Hamburg Guide für’s Wochenende 13.-15. April

Dokumentarfilm Hamburg
Quelle: Pressefoto www.dokfilmwoche.com

Dokumentarfilmwoche in Hamburg

Film- und Fernsehfans aufgepasst: Diese Woche könnt ihr in Hamburg spannende Filmproduktionen abseits des Mainstreams erleben: In Hamburg findet diese Woche zum 15. Mal das Filmfestival „dokumentarfilmwoche hamburg“ statt. Wie jedes Jahr im April wird dabei eine handverlesene Auswahl der besten und außergewöhnlichsten Dokumentarfilme aus aktueller Produktion gezeigt. Mit Retrospektiven sowie Film- und Diskussionsreihen lädt die dokumentarfilmwoche alle Besucher zum intensiven Austausch über den Dokumentarfilm ein. Das mehrtägige Festival findet in verschiedenen Hamburger Locations statt: Metropolis, B-Movie, Lichtmess und im neuen Festivalzentrum frappant@fux. Allein am Samstag werden 13 verschiedene Dokumentarfilme an den unterschiedlichen Veranstaltungsorten gezeigt. Alle Infos zum Programm bekommt ihr hier.

Zeiten

11.-15. April 2018

Eintritt

8 Euro, ermäßigt 6 Euro

Ortsinformationen

Metropolis
Kleine Theaterstr. 10

B-Movie
Brigittenstr. 5

Lichtmess
Gaußstr. 25

frappant@fux (ehemals Viktoria-Kaserne)
Zeiseweg 9 (über die Zufahrt Bodenstedtstraße 16)

 

Fundbureau Hamburg20 Jahre Fundbureau an der Sternbrücke

Am Freitagabend wird gefeiert. Das Fundbureau wird 20 und zu diesem Anlass verbindet sich an diesem Abend der Spirit der Gründungsjahre mit der Tanzkultur des heutigen Fundbureaus: Bevor ab 23 Uhr 9 DJS die 2 FLOORS übernehmen, startet der Abend um 20 Uhr mit zwei außergewöhnlichen Performances, die an die Anfänge des Fundbureaus anknüpfen. Initiiert von Fundbureau Gründungsmitglied Christian Liebisch, der im Februar 1998 die verlassenen Räume des ehemaligen DB-Fundbüros beim Joggen entdeckte und die Sache ins Rollen brachte: Die Bahn vermietete die Räume als Standort für Multimedia-Kunst, aus einem Fundbüro wurde im April ’98 das Fundbureau, mit Ute Daxl, Karo Wagner, Achim Niemann, Udo Smetan, Patricia Thurow gründete sich der Verein und neben vielen anderen Helfern kam auch Kay Wittke dazu. Seitdem ist es mit seinem vielfältigen Programm in Hamburg nicht mehr wegzudenken und befindet sich seit langem in großartiger Nachbarschaft mit der Astra Stube und dem Waagenbau.

Ab 19 Uhr:  Ausstellungseröffnung – ausgewählte SW Fotografien aus den Anfangstagen von Udo Smetan

Ab 20 Uhr Performances:

„Krikelkrakel vom Bewegungswagen“ // Einkaufswagen, Live Painting, Percussion, Moderation
Ein Farbspektakel, das die Fantasie in Bewegung bringt. Freiwillige aus dem Publikum erzeugen, mit Overalls gegen Farbkleckse geschützt, ein riesiges Krickelkrakel-Wandgemälde von brasilianischen Percussion begleitet.

„Upcycling WorldMusic“ // Percussion, Capoeira, Farbe, Papier
Drei Percussionisten und Capoeiristas, die in ihrer Heimat Recife/Brasilien Kultstatus genießen, bearbeiten ein Set aus traditionellen Instrumenten, Müll und iPads. Die Bewegungen des Kampftanzes Capoeira halten die Künstler mit dem Pinsel auf einer Malfläche am Boden fest.

Mit Sabine Worthmann (Bassistin, Performancekünstlerin), Christian Liebisch (Sax, Flöten, Geige, iPad) und Mestre Rodrigo Rizadinha (Capoeira, Akrobatik, Musik), Leosinho Percussivo (Musik) und Juninho Quebradera (Musik)

Ab 23 Uhr: 

LØVE (HORST BLAU)
AUDIORITÄT
RICH VOM DORF (TÄCHNO)
KADEN & KAISER (MAXIMALE LIEBE)
STREUNERKATZE

JONAS WAHRLICH (PLUX)
MARTIN GRUEN (SINUS)
CONVINZED (VERFLIXT UND ZUGEDRÖHNt)
NONAPS (SOWOHL ALS AUCH

Zeiten

13. April
ab 19 Uhr

Eintritt

10€ für das Konzert, danach 5€

Ortsinformationen

Fundbureau
Stresemannstraße 114
22769 Hamburg

 

Frühjahrsmesse Hamburg GuideFrühjahrsmesse 2018 in der Koppel 66

Am Wochenende findet die Frühjahrsmesse in der Koppel 66 statt. Dabei präsentieren ausgewählte Kunsthandwerker an drei Tagen ihre neusten und besten Ideen.
40 Gastaussteller sind diesmal zur Frühjahrsmesse 2018 geladen. Zusammen mit den 16 Ateliers der Goldschmiede, Modemacher, Papier-, Leder-, und Holzgestalter im Haus freuen sich insgesamt rund 60 Kunsthandwerker darauf, ihre neuen Arbeiten bestaunen zu lassen und zu verkaufen.

In diesem Jahr fallen unter anderem Ideen auf, die das Leben im Garten bereichern: Die Ingenieurin Angela Schönewald etwa ist seit ihrer Kindheit vom alten Schmiedehandwerk fasziniert und gründete in ihrem frühen Ruhestand eine Werkstatt nahe Hannover, wo sie ästhetische, extrem robuste Gartengeräte schmiedet. Die Leipziger Bildhauerin Kerstin Krieg meißelt aus Sandstein konkave Formen, gedacht als Vogelbecken, die aber auch als Skulpturen in zarten Färbungen den Garten zieren, denn sie bekommen eine interessante Patina. Neu sind auch Börsen und Taschen aus Fischhaut, LED-Leuchten aus plissiertem Maulbeerpapier und Keramik-Geschirr, das jeden gedeckten Tisch zur feinsinnig verspielten Tafel werden lässt. Oder aber Mode: Jung und bunt kommen die Regenjacken und -Hüte von „Raindaughter“ daher, poetisch die Leuchten einer koreanischen Künstlerin aus Peddigrohr und einzeln aufgeklebten gefärbten Maulbeerpapierblättern, die auf diese Weise eine warme Atmosphäre verbreiten.

Es gibt aber auch bekannte Exponate, die viele treue Messe-Stammkunden keinesfalls missen möchten: Etwa herzallerliebste Handpuppen von Maria Barleben, ausgereiftes, puristisches Porzellan von Christina Salzwedel, kleine Metallstempel von Gerhard Peterich, nach japanischer Art gefertigte Küchenmesser von Bernd Burmeister oder Leuchten und Haushaltshilfen aus fein verarbeiteten Bambusstäben des Designers Toshiki Yabushita. Das künstlerische Programm runden Ausstellerinnen der Produzentinnen Galerie des Künstlerinnenverbandes GEDOK ab. Hier zeigen Mitglieder der angewandten Kunst, was sie Neues zu bieten haben.

Vielseitige vegetarische Leckereien – egal ob herzhaft oder verführerisch süß – gibt es im Café Koppel, eines der ersten vegetarischen Cafés Hamburgs. Dort tröstet sich, wer bei dem großen Angebot dennoch nichts Passendes gefunden hat, mit kreativen kulinarischen Genüssen.

Zeiten

Freitag, 13. April
Samstag, 14 April
Sonntag, 15. April
jeweils von 11-19 Uhr

Ortsinformationen

Koppel 66 – Haus für Kunst & Handwerk)
Koppel 66
20099 Hamburg

 

Kinderflohmarkt HamburgKinderflohmarkt in Eimsbüttel

Der Kinderflohmarkt im ETV-Sportzentrum findet traditionell im Frühjahr und im Herbst statt. So auch wieder diesen Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Die Große Halle im ETV-Sportzentrum lädt die Flohmarktbesucher an 80 Verkaufsständen zum Stöbern und Entdecken ein. Die Besucher erwartet dabei eine große Vielfalt an Spielzeug und Kinderbekleidung. Eine kleine Stärkung kann man sich im Bistro Milou gönnen.

Alle Verkaufsstände sind bereits ausgebucht. Besucher sind selbstverständlich jederzeit willkommen.

Zeiten:

Sonntag, 15.04.
10-14 Uhr

Ortsinformationen

ETV-Sportzentrum Bundesstraße
Bundesstraße 96
20144 Hamburg

 

club festival HamburgThe Surreal Club Festival

In Hamburg könnt ihr jetzt wieder in die magische Welt des 3000GRAD WANDERZIRKUS eintauchen. Das nordische Künstlerkollektiv macht sich auf den Weg um das atemberaubende und faszinierende Nachtspektakel „The Surreal Club Festival 3018“ im Docks zu präsentieren. Skurrile Gestalten, Klang- & Lichtakrobaten aus Nah & Fern werden dort wieder alle Sinne verführen und verzaubern. Dazu gibt es feinste elektronische Tanzmusik und Klänge aus aller Welt im Docks und in der Prinzenbar.

Acts am Freitag (u.a.):

MOLLONO.BASS & AVA ASANTE LIVE
SETH SCHWARZ
JPATTERSSON LIVE
SHKOON LIVE
JUST EMMA
DOLE & KOM
HERRHAUSEN & TREINDL
DOLE & KOM
ARNE SCHATTENBERG

Acts am Samstag (u.a.):

SKAZKA ORCHESTRA LIVE
MIRA
REY & KJAVIK
SOUKIE & WINDISH
EULE:NHAUPT & MOLLE:NHAUER
FLORIAN KRUSE
TIMBOLETTI
STEPHAN ZOVSKY
PENG PENG
POPHOP
BONFANTE

Erste Eindrücke vom 3000GRAD WANDERZIRKUS bekommt ihr in diesem Video.

Zeiten:

Freitag, 13. April
Samstag, 14. April
jeweils um 23 Uhr

Eintritt

16,74 Euro
Tickets gibt es bei www.eventbrite.de

Ortsinformationen:

Prinzenbar Docks
Spielbudenplatz 19
20359 Hamburg

 

upcyling hamburgUPCYCLING MARKT: „Lets make trash great again“

Der HAMBURGER UPCYCLING MARKT ist der Markt für nachhaltig und fair produzierte upcycling Werke. Unter dem Motto „Lets make trash great again“ findet die Veranstaltung am Sonntag im Knust statt.
Hier könnt ihr beim Stöbern, Entdecken, Informieren, Schlemmen und Shoppen zu guter Musik  erfahren, wie man die Welt verbessert. Kreative Köpfe präsentieren ihre „aus alt mach neu“ -Produkte und es gibt viel zu entdecken: Wunderschöne individuelle Lifestyleprodukte und außergewöhnliche Schätze. Vom kleinen Souvenir über vielseitige Accessoires, bis zur stilvollen Einrichtung warten jede Menge Designerstücke auf die Besucher.

Für die kleinen und großen Künstler unter den Besuchern gibt es nachhaltige Recycling Art zum Mitmachen für alle. Der Markt präsentiert sich in entspannter Club-Atmosphäre mit Musik, Drinks und diversen Leckereien.

Zeiten:

Sonntag, 15. April
12-20 Uhr

Eintritt:

Der Eintritt ist frei

Ortsinformationen:

Knust Gastronomie Betriebs GmbH
Neuer Kamp 30
20357 Hamburg

Kommentieren

Hamburg Guide für’s Wochenende 6.-8. April

Komödie Schietwetter im Theater Wedel

Schietwetter gehört für viele Hamburger zum Alltag. Doch in der gleichnamigen Komödie von Brigitte Buc führt genau dieses Schietwetter drei ganz unterschiedliche Frauen zusammen und verändert ihr Leben: Bettina ist taffe Geschäftsfrau, aufopfernde Ehefrau und Mutter. Jenny ist alleinerziehend und hat ein eigenes Dessous-Geschäft. Carolin ist Single, arbeitslos und depressiv. An einem Morgen im September treffen diese drei Frauen zufällig und aufgrund des schlechten Wetters in einem Café aufeinander. Aus anfänglich angestrengter Hilfsbereitschaft und falscher Höflichkeit entsteht ein temperamentvolles Beisammensein. Mit Hilfe von Champagner und Co. werden nach und nach Schwächen offenbart, Illusionen zerstört und ganze Lebensentwürfe über den Haufen geworfen. Alles unter den wachsamen Augen des missmutigen und spöttischen Kellners, der Mühe hat, die drei wildgewordenen Frauen in Schach zu halten. Eins steht fest: Hinterher ist alles anders.

Zeiten

Freitag, 6. April, 20 Uhr

Samstag,  7. April, 20 Uhr

Sonntag, 8. April, 15 Uhr

Freitag,  20 April, 20 Uhr

Samstag. 21. April, 20 Uhr

Eintritt

14,50 Euro, Schüler, Auszubildende und Studenten 9 Euro

Ortsinformationen

Theater Wedel
Rosengarten 9
22880 Wedel

 

Hamburg GuideComic- und Mangavconvention

Comic- und Manga-Fans aufgepasst: Am Samstag findet in Hamburg die 5. Comic- und Mangavconvention statt. Unter den Special Guests ist Kristina Gehrmann, die im Jahr 2016 den Deutschen Jugendliteraturpreis für „Im Eisland“ gewann. Sie wird ihr aktuelles Werk „Im Dschungel“, eine Adaption von Upton Sinclairs Roman vorstellen. Mit dabei sind neben vielen weiteren Zeichnern auch die Künstlerin Chosenvowels und You-Tuber Chan (Applewar).

Comic-und Manga-Fans erwartet neben vielen Händlern auch eine große Anzahl Künstlern, die für ihre Community live zeichnen und signieren werden. Alle Spielarten der Szene werden auf der Convention sichtbar und machen den Besuch zu einem aufregenden Ausflug in die Welt der bunten Bilder. Es präsentieren sich zahlreiche Händler und Verlage mit ihren Neuheiten aus den Bereichen Manga, Graphic Novel, Comic-Kunst und Independent Comics. Hier findet ihr Original-Art, Comic-Raritäten und Schnäppchen sowie Figuren und andere Merchandising-Objekte.

Präsentiert wird die Convention von Hamburg Comics und BD Events. Weitere Infos findet ihr hier.

Zeiten

Samstag, 7. April

10 bis 17 Uhr

Eintritt

Eintritt 5 Euro, Kinder bis 12 in Begleitung eines Erwachsenen frei

Ortsinformationen

Uni-Mensa (Haupthaus)
Schlüterstraße 7
20146 Hamburg

 

Date Night im polittbüro

„Auf ein Date mit David Friedrich“ heißt es am Samstag im polittbüro. David Friedrich ist Poetry Slammer und Moderator und gehört zu den talentiertesten Bühnenpoeten des Landes. Im zarten Alter von 15 Jahren begann der junge Künstler in seiner Geburtsstadt München mit ersten Auftritten auf Poetry-Slam-Bühnen. 2011 zog es David in die Slam-Metropole Hamburg, seither geht es für ihn nur noch bergauf. Finalist bei den deutschsprachigen Poetry-Slam Meisterschaften 2013 und 2015, Hamburger Stadtmeister 2013 und 2014 und Schleswig-Holstein-Meister 2016. Performance-gestählt durch zahlreiche Projekte von Lesebühnen bis zum Jazz Slam mit Big Band – Begleitung bringt David seine ganz eigene Wortakrobatik auf die Bühne – und unter die Menschen.

Bei David Friedrichs Solo Show verbinden sich genialer Wortwitz, intelligenter Tiefsinn und treffsichere Analysen des aktuellen Zeitgeschehens zu einer einmaligen Melange, die die Gehirn-Synapsen jedes Zuhörers garantiert zum Glühen bringt. Ach ja und nicht zu vergessen, es gibt eine Menge zu lachen! Jetzt tourt der Mitte 20-jährige mit seinem Solo-Programm „Ein Date mit David Friedrich“ durch den deutschsprachigen Raum und versucht Herzen zu gewinnen. Ein Abend wie ein Rendevouz, das mehr verspricht – am Samstag bei uns in Hamburg.

Zeiten

Samstag, 7. April

20 Uhr

Eintritt

Eintritt 15 Euro, ermäßigt 10

Freie Platzwahl

Ortsinformationen

polittbüro
Steindamm 45
20099 Hamburg

 

Bar Market Hamburg Opening

Die Roadshow Bar Market beschert Hamburg dieses Wochenende ein besonderes kulinarisches Erlebnis. Eine Location, fünf Bars. Das ist am Samstag das Motto in den Schanzenhöfen. Ein Culinary Village mit außergewöhnlichem Barvergnügen, feinster Musik, fantastischem Street-food
von Kitchen Guerilla & prickelndem Craft Beer von Ratsherrn Brauerei. Folgende Hamburger Bars sind dabei: Kleines Phi, clockers Hamburg, Dripbar, Turmbar Hamburg, The Mad Hatter. Das Event beginnt um 16 Uhr. Musikalische Unterhaltung bekommen die Besucher den ganzen Tag und bis spät in die Nacht von mr Constantin Groll geboten. Außerdem gibt es weitere tolle Specials für einen gelungenen Abend. Mehr Infos dazu findet ihr auf Facebook.

Zeiten

Samstag, 7. April

Ab 16 Uhr

Ortsinformationen

Altes Mädchen Braugasthaus
Schanzenhöfe, Lagerstraße 28b
20357 Hamburg Schanzenviertel

 

Traditionslauf in Wilhelmsburg

Der Internationale Wilhelmsburger Insellauf hat Tradition. Am Sonntag, den 8. April, findet er bereits zum 38. Mal statt. Die Teilnehmer können zwischen verschiedenen Distanzen wählen. Von einem 1,2 Kilometer langen Schülerlauf, über 5 und 10 Kilometer bis zum Halbmarathon ist für alle (Hobby-) Läufer etwas dabei. Es gibt zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm. Neben der Verpflegung und Siegerehrung für die Teilnehmer, kommen die Zuschauer in den Genuss von Kaffee und Kuchen sowie Wurst vom Grill. Außerdem gibt es ein buntes Kinderprogramm.

Eine Teilnehmerbegrenzung gibt es nicht. Kurzentschlossene können sich daher auch noch bei der Startunterlagenausgabe nachmelden. Diese findet am Samstag von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag von 7:30 bis 30 Minuten vor dem Start statt. Die Ausgabe befindet sich in der Eingangshalle der Berufsschule (itech, Dratelnstraße 26, 21109 Hamburg), gegenüber dem ESV-Sportplatz (Start & Ziel), direkt am S-Bahnhof Wilhelmsburg. Der Startbereich befindet sich am Sportplatz Dratelnstraßen. Dort werden allerdings keine Startnummern mehr vergeben. Weitere Infos, auch zur Anreise und den Startzeiten der verschiedenen Läufe, findet ihr hier.

 

BESONDERS [interessanter] Markt in Barmbek

Am 8. April findet der BESONDERS Markt im Museum der Arbeit in Barmbek statt. Die Besucher können sich auf Aussteller aus den Bereichen Design & Handmade sowie Craft Food & Drinks freuen. Auf dem BESONDERS Markt dreht sich alles um Genuss und Inspiration. Designer, Produzenten, Händler und Dienstleister stellen ihre Waren aus. Diese stammen meist aus kleinen Manufakturen, Ateliers und Werkstätten. Die Besonderheit zeigt sich durch die Idee oder Herstellungsweise, Geschmacksvielfalt, Regionalität etc. Außerdem gibt es besondere Aktionen. Besucher können zum Beispiel an einem offenen Workshop-Angebot teilnehmen. Dabei dreht sich diesmal alles um Hand Lettering. Profi Martina Johanna zeigt, wie es geht und alle können sich Tipps holen und mitmachen.

Alle Besucherinfos auf besonders-hamburg.de

Zeiten

Sonntag, 8. April,

10 bis 18 Uhr

Eintritt

5 Euro, Kinder bis 18 Jahre frei

Ortsinformationen

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305 Hamburg

 

Hamburg Guide Bio Messe
Quelle: Pressefoto www.hamburg.bio

hamburg.bio – Messe für Interessierte und Bio-Profis

Am 7. und 8. April 2018 macht die hamburg.bio die Handelskammer Hamburg bereits zum zweiten Mal zum Treffpunkt für Bio-Profis, Bio-Fans und solche, die es werden wollen. Die hamburg.bio ist die Messe für alle, die sich für ökologische Landwirtschaft und Bio-Lebensmittel interessieren: Rund 50 Bio-Lebensmittelhandwerker, -Erzeuger und Initiativen präsentieren, was die Bio-Stadt Hamburg und die Metropolregion zu bieten haben – nämlich jede Menge Bio-Köstlichkeiten, wichtige Projekte und spannende Hintergrundinformationen. In diesem Jahr stellt sich zudem Slowman mit seiner Slow-Food-Philosophie als Gastronomie-Partner vor. Weitere Infos zum Rahmenprogramm auf www.hamburg.bio

Zeiten

Samstag, 7. April 10 bis 18 Uhr

Sonntag, 8. April, 10 bis 17 Uhr

Eintritt

5 Euro

Ortsinformationen

Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Kommentieren

Hamburg Guide für’s Wochenende 23.-25. März

Verkaufsmesse BuchDruckKunst im Museum der Arbeit

Quelle: pixabay

Im Museum der Arbeit findet vom 23. bis 25. März die 13. Verkaufsmesse BuchDruckKunst – Erlesenes auf Papier statt. In Hamburg-Barmbek präsentieren die Künstler und Editionen verschiedenste Kunstwerke auf Papier. Von schön bis schräg, traditionell bis experimentell, erschwinglich bis exklusiv, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Auf der Verkaufsmesse werden Werke von über 50 Ausstellern präsentiert, die mit traditionellen und neuen Druckverfahren arbeiten. Museumsbesucher, Sammler und Institutionen kommen dabei in entspannter Umgebung auch mit den Künstlern und Editionen in Kontakt, die ihre Werke gerne erläutern. Historische Druckverfahren und Handwerkstechniken werden während der BuchDruckKunst von fachkundigem Personal vorgeführt.

Lithografie, Radierung, Buchdruck, Schriftguss, Hand- und Maschinensatz, Papierschöpfen und Buchbinden gehören mittlerweile zum festen Programm der Messe. Die Besucher dürfen sogar auch teilweise selbst tätig werden. Als Höhepunkt ist in diesem Jahr die Inbetriebnahme des Modells einer Zeitungsrotationsmaschine geplant. Zur BuchDruckKunst erscheint zudem ein umfangreiches Magazin mit allen Ausstelleradressen, interessanten Artikeln und Abbildungen der ausgestellten Arbeiten.

Am Freitag, 23. März, wird die Messe um 19 Uhr durch Prof. Dr. Rita Müller, Direktorin des Museums für Arbeit eröffnet. Viele weitere Infos zur Messe findet ihr unter buchdruckkunst.com

Öffnungszeiten

Samstag, 24. März, 10-18 Uhr

Sonntag, 25. März, 10-17 Uhr

Eintritt

Freitag frei

Samstag und Sonntag 10 Euro, ermäßigt 7 Euro

Ortsinformationen

Museum der Arbeit, Foyer der „Neuen Fabrik“
Wiesendamm 3
22305 Hamburg

 

Action in der PANIK CITY

Quelle: udo-lindenberg.de / Tine Acke

Auf der Reeperbahn hat sich Udo Lindenberg mit der PANIK CITY eine Action-Stätte geschaffen, in der sich seine Panikstory in idealer Art und Weise mit dem Zeitgeschehen und der Historie der Bunten Republik Deutschland verbindet. In der außergewöhnlichen Erlebniswelt gibt es auf 700 m² ein einzigartiges Multimedia-Abenteuer, das Fans und Technikbegeisterte in die Welt der Rock’n’Roll-Nachtigall entführt.

Egal ob Musik, Malerei oder Politik: In der PANIK CITY gibt es sämtliche Ecken und Kanten des kultigen Panikrockers mit Hut zu entdecken. Spektakuläre 360°-Audio- und Videoinstallationen, einmalige Kunstobjekte, raumhohe Panoramawände, sowie innovative VR (Virtual Reality) und Augmented Reality bieten einen interaktiven Trip durch Udos Lebensstationen.

In der Panik City könnt ihr in einer circa 90minütigen geführten Tour alle Ecken und Kanten des kultigen Panikrockers mit Hut entdecken. Treffpunkt 30 Minuten vor der gebuchten Zeit in der „Alten Liebe“. Gutschein für einen Eierlikör ist enthalten. Das Eröffnungsangebot gilt noch bis zum 30.04.2018.

Weitere Infos und Tickets unter www.panikcity.de

Eintritt

Tickets ab 18,50 Euro

Ortsinformationen

Panik City
Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg

 

Hamburger Gründertag 2018

Quelle: www.gruendertag.hamburg

Am Samstag, 24. März 2018, findet der diesjährige Hamburger Gründertag in der Handelskammer Hamburg statt.

Auf der Messe- und Kongressveranstaltung finden (angehende) Existenzgründer alles, was Hamburgs Gründerszene zu bieten hat: Beratung, Expertenvorträge und jede Menge Inspiration für das eigene Business. Erfolgreiche Hamburger Gründer präsentieren ihr Unternehmen, zeigen ihre Produkte und freuen sich auf einen Erfahrungsaustausch mit den Besuchern.

Rund 50 Aussteller aus Gründungsinitiativen, Beratungsstellen, Vereinen, Banken, Hochschulen und Kammern bieten vor Ort schnell und unkompliziert Informationen zu sämtlichen Bereichen der Existenzgründung. Parallel zur Messe sprechen Experten auf 30 Fachvorträgen zu allen Themen, die Existenzgründer und Jungunternehmer am meisten umtreibt: Angefangen beim Businessplan und Elevator Pitch über Steuer- und Rechtsfragen bis hin zu Kundenakquise, Marketing und Digitalisierung. Auch zu speziellen Gründungsvorhaben wie Übernahme, Gastronomie-, Hochschul-Gründungen und Franchise finden Expertenvorträge statt. Fridtjof Detzner, Gründer des Hamburger Startups Jimdo, ist ebenfalls als Sprecher dabei und erzählt aus erster Hand von den Höhen und Tiefen beim Aufbau seines Unternehmens.

Inspiration und Erfolgsgeschichten zum Anfassen bietet die Gründerlounge: 14 junge Unternehmen aus Hamburg stellen sich und ihre Produkte vor, berichten über ihre ganz persönlichen Herausforderungen, Rückschläge und Erfolge ihrer Gründung. Vor Ort sind unter anderem Bastian Muschke, Gründer der Trend-Limonade Caté, Martin Leichtfuß, Gründer des auf nachhaltige und gesunde Produkte spezialisierten Restaurants Genusshelden, die Designerin Maya Ziob von Lilleliten Design sowie Fridtjof Detzner und sein Team von Jimdo, dem Website-Baukasten.

Veranstalter ist die hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative in Zusammenarbeit mit der Handelskammer Hamburg und der Handwerkskammer Hamburg. Weitere Infos, die Programmübersicht und das Ausstellerverzeichnis auf www.gruendertag.hamburg

Samstag 24. März 2018, 9 bis 18 Uhr

Eintritt

15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Ortsinformationen

Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

 

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg

Quelle: pixabay

Am Sonntag, 25. März 2018, findet in Hamburg der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres statt. Von 13.00 bis 18.00 Uhr öffnen viele Geschäfte ihre Türen. In der Mönckeberg- oder Spitalerstraße, am Jungfernstieg oder in den Colonnaden, im ABC-Viertel oder im Überseequartier, in den Kaufhäusern oder den zahlreichen City-Passagen kann man nach Herzenslust stöbern und shoppen. Auch viele kleinere Geschäfte nehmen in verschiedenen Hamburger Bezirken am verkaufsoffenen Sonntag teil.

Dieser findet unter dem Motto „City in Motion – Sport & Gesundheit“ statt. Deshalb werden in der City und der HafenCity zusätzlich zum Shopping-Vergnügen zahlreiche sportliche Höhepunkte geboten.

Alle Infos zu teilnehmen Bezirken und Geschäften sowie Aktionen auf hamburg.de

 

Kochfestival in der Rindermarkthalle

Quelle: www.rindermarkthalle-stpauli.de

Spitzenköchen einfach mal ganz entspannt über die Schulter schauen? Beim „Pottkieker Kochfestival“ am Sonntag, 25. März 2018, kann man dies in der Rindermarktkthalle St. Pauli einen ganzen Tag lang ausgiebig tun. Pottkieker ist ein Fest für Gourmets, aber eben kein typisches „Gourmet-Event“. An insgesamt 16 Stationen geht es bei der von EDEKA Nord ausgerichteteten Veranstaltung um den ganz direkten Kontakt und hochwertige regionale Gerichte, die von jedem zu Hause nachgekocht werden können.

Genauso wie alle Gerichte sind auch die Weine im Preis von 89,- Euro inbegriffen. Zu jeder Kreation wurde von den Weinexperten von EDEKA zusammen mit Natalie Lumpp – bekannt als Jurymitglied bei „Grill den Henssler“ – ein passender Wein ausgesucht. Deutschlands bekannteste Weinexpertin wird darüber hinaus Degustationsworkshops geben. Auch das E center St. Pauli wird für „Pottkieker“ seine 4.500 m² öffnen. Die Verkostungen im E-Center St. Pauli reichen von Eigenmarkentastings über Käsevariationen bis Weinproben. Die Weingüter Robert Weil und Josef Spreitzer werden sich präsentieren. Desweiteren bieten EDEKA und WWF Einblicke in ihre Kooperation, die Verbraucherapp Genuss+ wird vorgestellt sowie „Mit Liebe“ – Rezepte in der Showküche präsentiert.

Alle Infos zu Köchen und dem weiteren Rahmenprogramm gibt’s hier

Sonntag, 25. März, 14 bis 20 Uhr

Eintritt

89 Euro

Ortsinformationen

Rindermarkthalle St. Pauli
Neuer Kamp 31
20359 Hamburg

 

Frühlings- und Ostermarkt in Bergedorf

Quelle: pixabay

Der Frühling startet in Bergedorf in diesem Jahr am 24. und 25. März 2018 traditionell mit dem großen bunten Frühlings- und Ostermarkt mit Osterlämmern und Sonntags-Shopping! Neu dabei sind jede Menge Sport- und Fitness-Angebote sowie Tipps zur Gesundheit.

Von der Ernst-Mantius-Straße zieht sich an beiden Tagen eine üppige, kreative und abwechslungsreiche Markt-Meile zum Staunen, Schlemmen und Shoppen für die ganze Familie durch die Alte Holstenstraße bis ins Sachsentor. Natürlich fehlen die niedlichen lebenden Osterlämmchen mit ihren Mutterschafen und die Schur-Vorführungen, um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, nicht!

Im Marktkauf Center gibt es gesundes Essen beim Show-Cooking, in der Alten Holstenstraße können auch lebende Schafe bestaunt werden und für Kinder gibt es ein Gabelstapler-Rennen. Am Sonntag, 25. März 2018, verwandelt die Schminkerin die Kinder in Osterhasen, wilde Monster oder Prinzessinnen und es gibt die Möglichkeit für Selfies mit dem Osterhasen! Um 14.00 Uhr zeigen die Hamburger Royal Cheerleaders (HRC) das SCVM ihre spektakulären Figuren.

Auf dem Bahnhofsvorplatz bietet die TSG Baseball zum Mitmachen und Zuschauen sowie Torwand schießen. Im CCB gibt es einen Kletterturm und Tischtennis für Jedermann. Im Sachsentor werden verschiedene Präsentationen aus den Bereichen Tanz, Gymnastik und Fitness vorgeführt.

Zusätzliche Attraktionen bieten die Einzelhändler in der Bergedorfer/Lohbrügger Innenstadt, dem Curslacker Neuer Deich und der Kurt-A.-Körber-Straße sowie in Moorfleet. Die Volksbank Bergedorf, z. B. lädt Kinder zum gesunden Frühstück, Eier-Weit-Wurf-Spiel und kostenfreien Smoothies. Und für Zuhause gibt es Bleistifte mit integrierter Blumensaat. Die Weinkellerei von Have bietet den ganz frisch selbst produzierten Eierlikör, auch zum „gleich Trinken“ an.
Bei Hackbarth´s gibt es nur Sonntag, 25. März 2018, alle Kleider zum halben Preis! Bei Schüttfort werden Kinderfüße vermessen und im Sigikid-Shop gibt es stark reduzierte Kinderkleidung.

In Moorfleet, auf dem Ikea Parkplatz geht es Sonntag, 25. März 2018, um gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung. Es gibt ein tolles Fitness-Buffet, Beratung zu saisonalen, regionalen und gesunden Lebensmittel und Gesundheitsvorsorge. Dazu kommt ein buntes Programm aus verschiedenen sportlichen Attraktionen damit Jung und Alt gemeinsam aktiv werden. Vom Bungeerun über Rollenrutsche bis hin zur Kletterwand und Achtsamkeitsübungen.

24. und 25. März 2018, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr, So 11.00 bis 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei

Ortsinformationen

Bergedorfer/Lohbrügger Innenstadt

 

Earth Hour 2018

Quelle: pixabay

Am Samstag, 24. März 2018 schalten mehrere Millionen Menschen weltweit in hunderten Städten zwischen 20:30 und 21:30 die Lichter aus. Damit wird ein Zeichen im Kampf gegen die globale Erderwärmung gesetzt. Die Earth Hour findet weltweit in über 180 Ländern statt, in Deutschland machen über 360 Städte mit. Initiiert wird die Aktion vom WWF und auch Hamburg macht erneut mit.

Das Rathaus wird deshalb am Samstag um 20.30 Uhr für eine Stunde unbeleuchtet bleiben. Auch die künstlerische Beleuchtung des UNESCO-Weltkulturerbes Speicherstadt wird während der Earth Hour ausgeschaltet. Mit Unterstützung des Vereins Licht-Kunst-Speicherstadt e. V. reiht Hamburg sich so in eine Reihe von weltberühmten Gebäuden ein, die bei der Earth Hour mitmachen wie beispielsweise die Sydney Harbour Bridge, der Eiffelturm in Paris, der Parthenon in Athen, das Empire State Building in New York und andere. In Hamburg werden außerdem die Beleuchtung der St. Petrikirche, der Norderelbbrücke sowie der Lombardsbrücke und weiterer städtischer Anstrahl-Objekte vom städtischen Landesbetrieb Straßen Brücken, Gewässer (LSBG) sowie der Hamburg Verkehrsanlagen GmbH (HHVA) abgeschaltet.

„Im Mittelpunkt der Earth Hour steht in diesem Jahr der Erhalt der Biodiversität, also der Vielfalt des Lebens auf unserem Planeten. Die Erderhitzung treibt den schon heute dramatischen Verlust von geschätzten 1.000 Tier- und Pflanzenarten jährlich zusätzlich an. Die Menschheit kann es sich nicht leisten, immer mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre zu blasen. Wenn wir so weitermachen wie bisher, würden wir bis 2030 zwei Planeten benötigen, um unsere Nachfrage nach Ressourcen zu decken und unzählige weitere Tier- und Pflanzenarten verloren haben. Durch die menschengemachte Klimakatastrophe werden natürliche Lebensräume zerstört und wichtige Nahrungsketten unterbrochen. Die Temperaturen steigen schneller, als es viele Erdbewohner verkraften können“, so Michael Schäfer, Leiter Klimaschutz- und Energiepolitik beim WWF Deutschland.

Die Earth Hour wurde 2007 zum ersten Mal vom World Wide Fund For Nature (WWF) in Sydney initiiert. 2,2 Millionen australische Haushalte beteiligtensich. In den vergangenen Jahren nahmen immer mehr Länder und Städte teil. Auch Tausende Organisationen schlossen sich an, unzählige Schulen erklärten ihre Teilnahme und auch Geschäfte und Firmen verdunkelten ihre Fenster, berühmte städtische Wahrzeichen löschten das Licht. Hamburg beteiligt sich seit 2009 an der Earth Hour.

Alle Infos zu den Hintergründen der Earth Hour 2018: www.wwf.de/earthhour

 

Kinderfest im Altonaer Museum

Quelle: pexels

Am Sonntag, 25. März 2018, lädt das Altonaer Museum bereits zum 6. Mal zum Großen Kinderfest mit einem kunterbunten Programm ein. Begleitet von musikalischen Darbietungen, verschiedenen Mitmachaktionen und jeder Menge Spaß können an diesem Tag vor allem junge Besucher das Museum kennenlernen.

Laut und lebhaft wird es mit den ON STAGE KIDS und K-Pop mit merle Lavie und ihren Schülern. Außerdem wird die Freiwillige Feuerwehr Hamburg Ottensen/Bahrenfeld wird mit einem Fahrzeug vor Ort sein, das erkundet werden kann! Selbst kreativ können die Besucher in der Siebdruckwerkstatt des Kinderbuchhauses und die Sütterlinschreibstube werden. Neben der Erzählungen des Märchenforums Hamburg und hinreißenden Vorstellungen des Wolkentheaters und dem Stück „Vom Fischer un sin Frau“, gibt es interessante Kurzführungen und spannende Ausstellungen.

Mit den leckeren Angeboten des Café Schmidtchens ist für die passende Stärkung gesorgt.
Alle Infos zum Programm: www.altonaermuseum.de

Sonntag, 25. März, 10 bis 18 Uhr

Eintritt

Erwachsene 5 Euro, freie Eintritt für Kinder und Jugendliche

Ortsinformationen

Altonaer Museum Historische Museen Hamburg
Museumstr. 23
22765 Hamburg

Kommentieren

Hamburg Guide Extra – Der Frühlingsdom startet!

Der Frühlingsdom lädt vom 23. März bis 22. April 2018 erneut auf das Heiligengeistfeld. Neben zwei Hamburg-Neuheiten treffen Besucher jetzt Sonntags und Mittwochs den DOM-Bären. Der plüschige Teddy in Lebensgröße schlendert über die DOM-Meile und mischt sich für Selfies, Schnappschüsse, Schabernack und Kuscheleinheiten unter die Besucher.

(Bild-Quelle: Henning Angerer)

DOM-Eröffnung:

Geöffnet hat der Frühlingsdom am 23. März bereits ab 15 Uhr. Die feierliche Eröffnung erfolgt dann zwischen 18 und 19 Uhr von dem Senator der Behörde für Inneres und Sport, Andy Grote, auf einer Bühne vor der Wilden Maus XXL. In dem einstündigen Programm gibt es interessante Interviews, Knuddeleinheiten mit dem DOM-Bären, Musik von den Hot Banditoz und eine Verlosung von DOM-Freikarten. Der Frühlingsdom freut sich auf einen stimmungsvollen Auftakt in die Saison 2018!

Wilde Maus als Virtual Ride:

Ein Highlight des diesjährigen Frühlingsdom ist die Wilde Maus XXL. Seit Jahren erfreut sich der DOM-Klassiker bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit. Erst 2012 feierte die XXLVersion auf dem Sommerdom Premiere. Jetzt hat die Event-Achterbahn mit Hindernisparcours erneut aufgerüstet. Denn als erste transportable Achterbahn der Welt gibt es den XXLKurvenspaß ab sofort als Virtual Ride. Vom 23. März bis zum 22. April können VR-Fans oder die, die es noch werden wollen, das komplette Wilde Maus XXL-Entertainment ausprobieren oder weiterhin das puristische Fahrvergnügen erleben.

Zwei weitere Hamburg-Neuheiten:

  • Black Out: Ein dreidimensionales High-Tech Überkopf-Flugspektakel für Action-Fans
  • Ghost: Das familientaugliche Laufgeschäft ist eine gelungene Mischung aus Glas-Irrgarten und Geisterlabyrinth auf zwei Etagen

Event-Highlights:

  • Los geht’s am 23. März um 18 Uhr mit der DOM-Eröffnung vor der Wilden Maus XXL mit dem Senator der Behörde für Inneres und Sport, Andy Grote, und den Hot Banditoz.
  • Ab dem 25. März hat dann der DOM-Bär seinen Auftritt. Jeden Sonntag- (15 bis 17 Uhr)  und Mittwochnachmittag (16 bis 18 Uhr) können die Besucher ihn auf der DOM-Meile treffen.
  • Am Osterwochenende wird es noch bunter auf dem Frühlingsdom. Am 1. und 2. April steht beim DOM-Eingang Feldstraße ein Osterzelt, in dem Kinder bis 12 Jahren Eier bemalen, sich schminken lassen und den Osterhasen treffen können. Wer möchte, nimmt am Osterei-Malwettbewerb teil. Täglich um 17:45 Uhr gewinnt das schönste Osterei des Tages ein DOMFreikartenpaket im Wert von 200 Euro.
    Für den 2. und 3. Platz gibt es je eine DOM-Naschbox.
    Wann: 1. und 2. April 2018
    Uhrzeit: jeweils von 16 bis 18 Uhr
    Wo: beim DOM-Eingang Feldstraße im Osterzelt

Weitere Highlights mit Action und Ausblick:

  • City Skyliner: Aussichtsturm mit 360°Grad Panoramablick auf 72 Metern Höhe
  • Black Hole: Erlebnis-Achterbahn ohne Looping mit dunklen Streckenabschnitten
  • Apollo 13 – 55 Meter hoher Giant Booster mit Tempo 120 km/h und bis zu fünf g
  • Take Off: Hightech-Rundfahrgeschäft mit rotierenden Gondeln in 60°Grad Schräglage

Hexendorf auf der Aktionsfläche:

Mit dem Hexendorf wird es auf der Aktionsfläche wieder so richtig urig und mystisch. Hier können die Besucher hautnah das Markttreiben wie im Mittelalter erleben und sich in die längst vergangene Zeit entführen lassen. An den Wochenenden sorgt eine Mittelalterband mit Marktmusik, Schabernack, Jonglage, Gaukelei und vielen verblüffenden Kunststücken für ausgelassene Stimmung bei Groß und Klein.

Feuerwerk und Familientag:

Freitags startet ab 22:30 Uhr immer das Höhenfeuerwerk und jeden Mittwoch heißt es sparen am Familientag. Außer am Karfreitag, da bleibt der
Frühlingsdom geschlossen!

Öffnungszeiten:

Montags bis donnerstags: 15 bis 23 Uhr
Freitags und sonnabends: 15 bis 24 Uhr
Sonntags und Ostermontag: 14 bis 23 Uhr
Gründonnerstag: 15 bis 24 Uhr
Ostersonntag: 14 bis 24 Uhr
Karfreitag bleibt der Frühlingsdom geschlossen!

Die nächste Veranstaltung:
Sommerdom: 27. Juli bis 26. August 2018

Weitere Infos zum Frühlingsdom bekommt Ihr auf www.hamburg.de/dom

+++ Wir verschenken DOM Freikartenpakete, weitere Infos hier +++

Kommentieren

Hamburg Guide fürs Wochenende 16. – 18. März 2018

Hamburger Krimilesung mit Till Raether im Tibarg Center

(Bild-Quelle: Krimilesung mit Till Raether, Buchcover)

Am Samstag, den 17. März 2018 um 18:30 UHR, liest der Hamburger Journalist und Autor Till Raether aus seinem Krimi „Neunauge“ in der Thalia Buchhandlung im Tibarg Center. Bei einem Glas Wein können die Besucher den neuesten Ermittlungen von Adam Danowski lauschen. In Kellern von Hamburger Schulen werden mumifizierte Tote entdeckt. Zur Unterstützung der lokalen Ermittler wird der bayerische Star-Fallanalytiker Martin Gaitner angefordert – sehr zum Leidwesen von Hauptkommissar Adam Danowski. Es ist Abneigung auf den ersten Blick. Als Gaitner zu seinem Antrittsbesuch ins Büro der Operativen Fallanalyse (OFA) am Landeskriminalamt Hamburg kommt, ist für Adam Danowski klar: Mit diesem selbstherrlichen „Arschloch aus München“ und gefeierter Sachbuchautor zum Thema Mobbing würde er am liebsten nichts zu tun haben – eigentlich. Geht aber nicht, schließlich wurde bereits der zweite mumifizierte Tote ans Tageslicht befördert, eine dritte kommt kurze Zeit später noch dazu. Aber Danowski, der Dünnhäutige, der „Hypersensible“, will und darf sich nicht mehr aufregen – eigentlich. Eintritt: VVK 8,- Euro, AK 10,- Euro 

Ortsinformationen:

Thalia-Buchhandlung
Tibarg
22459 Hamburg

SPRUNG.RAUM Hamburg: Modernster Trampolinpark Deutschlands

TOP TIPP fürs Wochenende!

Auf über 5.000 m² öffnet die Trampolinhalle neue Grenzen in der Trampolin- und Parkour-Welt, in der du in eine atmosphärische Erlebniswelt mit anspruchsvollem und stylisch gestalteten Ambiente eintauchst.

Der Trampolinpark SPRUNG.RAUM Hamburg hat jeden Tag in der Woche für dich geöffnet und in den Ferien und an Feiertagen schon ab 10.00 Uhr! Ob Anfänger oder Profi, klein oder groß, jung oder alt, SPRUNG.RAUM Hamburg gibt jedem ein Erfolgserlebnis. Nicht nur die Einzigartigkeit einiger Attraktionen in dem Trampolinpark, sondern auch die Vielfalt bieten dir viel Abwechslung und Raum.

Flächen wie DODGEBALL.RELOADED (interaktives Völkerball auf Trampolinen), FREE.JUMP, FOAM.JUMP, SPIDER.TOWER, riesen NINJA.PARKOUR, LIGHT.CATCH, SPORT.CATCH, AIR.SOCCER (dieser ist zu Geburtstagen exklusiv buchbar), FREESTYLE.PARKOUR, BigAirBag®, SEIL.BAHN, CAGE.BALL und BASKETBALL, bieten dir viel Spaß und Abwechslung, aber auch eine Weiterentwicklung deiner Fähigkeiten.

(Bild-Quelle: Trampolinpark SPRUNG.RAUM Hamburg, © SPRUNG.RAUM Hamburg GmbH)

Zusätzlich und einmalig nicht nur in Deutschland, bietet SPRUNG.RAUM Hamburg die INTERAKTIVE.KLETTWERWAND: eine Kletterwand, auf die verschiedene Spiele in verschiedenen Leveln projiziert werden. Von Montag bis Freitag bietet der Trampolinpark verschiedene Kurse. Die beliebten GEBURTSTAGS.PARTYS und FIRMEN.EVENTS sind in verschiedenen Paketen online und auf Anfrage buchbar. Die SPRUNG.RAUM Gastronomie versorgt euch mit leckeren Burgern, Fingerfood, Salaten und Desserts. Alle Burger und Salate werden extra frisch für euch zubereitet.

Ortsinformationen:

SPRUNG.RAUM Hamburg GmbH
Am Neumarkt 38c
22041 Hamburg

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 13.00 Uhr – 20.00 Uhr
Sa: 10.00 Uhr – 22.00 Uhr
So: 10.00 Uhr – 20.00 Uhr
In den Ferien Hamburg und Schleswig-Holstein sowie an gesetzlichen Feiertagen täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.

Floating Bricks LEGO® Ausstellung

(Bild-Quelle: Floating Bricks LEGO® Ausstellung, Pressefoto)

Am Samstag und Sonntag (17. + 18. März 2018) werden zum zweiten Mal in der Hansestadt Kunstwerke aus LEGO-Steinen bei der Ausstellung Floating Bricks präsentiert. Aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Jahr findet die Veranstaltung dieses Mal im Cruise Center Altona statt und bietet mit einer Fläche von rund 1.600 m² den passenden Rahmen für dieses Fan-Event. Geöffnet ist Samstag 10 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr.

An den beiden Tagen dreht sich alles um Lego MOCs (My own Creation), das sind Objekte, die von und für LEGO Fans in Eigenregie entworfen und gebaut wurden. Kunstwerke, die ihres Gleichen suchen – einige Modelle sind sogar zum ersten Mal in der Hansestadt zu sehen.

Die gezeigten Objekte sind nicht nur etwas für die Kleinen, die sicher aus dem Staunen kaum raus kommen werden, sondern richten sich gerade auch an die Erwachsenen, Kunst auch mal in einer anderen Form zu entdecken. Sämtliche LEGO Genres, von Architektur bis hin zu Star Wars, werden bei der Floating Bricks vertreten sein.

Neben der Ausstellung an sich präsentieren die Veranstalter wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm. Als Highlights sind hier der Gemeinschaftsbau des Hamburger Michel als LEGO Mosaik (auf einer Fläche von 2×3 Metern) zu nennen, die Rennstrecke mit ferngesteuerten Fahrzeugen für Kinder und der Schnellbau-Wettbewerb zur Mini-Elbphilharmonie, aus LEGO Steinen natürlich.

Zusätzlich steht eine große LEGO Bauecke zur Verfügung. Spaß und Spannung verspricht auch die LEGO Besucher-Landkarte, auf der sich alle Besucher der Floating Bricks mit einem LEGO Stein verewigen können.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Die besten Food Trucks Hamburgs stehen für den kleinen und großen Hunger bereit und bieten die unterschiedlichsten Köstlichkeiten an.

Eintritt: Erwachsene 6,- Euro, Kinder 4,- Euro, Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder) 15,- Euro. Eintrittskarten vor Ort erhältich!

Ortsinformationen:

Cruise Center Altona
Van-der-Smissen-Str. 5
22767 Hamburg

KVLLVS feat FS GREEN im Grünen Jäger

Die Veranstaltung, die dem Spektrum der Nacht ein Denkmal setzt. Bei der KVLLVS steht nicht ein Stil, sondern die Vielfalt im Mittelpunkt. Jeder darf. Keiner muss. Alles fließt. Bei der Premiere am Samstag, den 17. März 2018 um 23 UHR, kommt deshalb im Grünen Jäger auch zusammen, was nie zusammen war, aber doch zusammen gehört:
(Bild-Quelle: KVLLVS feat FS Green, Riot Mob, Clingony & Ami, Plakat)

FS GREEN (Boiler Room, Amsterdam):

Bereits mit 19 Jahren hat er den State Award des niederländischen HipHop Magazins als bester DJ & Produzent gewonnen. Seitdem bereichert FS GREEN uns mit seinen inspirierenden Beats. Zuletzt gelang es ihm, auch international von sich reden zu machen: Zusammen mit Major Lazor, Busy Signal und The Flexican produzierte er „Watch out for this (Bumaye)“. Sein Mix für den Boiler Room auf dem Apelsap Festival 2016 ist immer noch einer unser Allerliebsten: https://www.soundcloud.com/fsgreen

RIOT MOB:

Die Glorreichen Sechs der Hamburger Producerszene, die wissen, wie man eine heiße Nacht zum Überkochen bringt. Leroy Menace, Drupes, David Crates, Dany Brasco, Jimmy Torrio und Synz Fiction. Verantwortlich für Produktionen von Ufo361, Kalim, Bonez MC, Nimo & Leroy Menace. https://www.instagram.com/realriotmob/

AMI:

Ami hat mit dem Kleinen Donner den Sound geprägt, der heute Nacht gefrönt wird. Er hat mit dem Abendmahl eine Veranstaltung im Donner kuratiert, die die Creme de la Creme der Producer-und Futurebeats-Szene bereits besuchte. Für KVLLVS ist es eine Ehre, dass AMI andiesem Abend dabei ist. Von Full Crate, Hannah Faith bis ach ja: Fs Green https://www.soundcloud.com/ami_wav

CLINGONY:

Clingony ist mit zu vielen Talenten gesegnet, als das es fair wäre. Über-Dj, Geschmacksgott, Produzent und Nebenbei noch Designer. Er ist ein Bruder und es ist eine Freude heute seine Version zu vernehmen. https://www.soundcloud.com/clingony

Eintritt: 10 € / Tickets erhältlich an der Abendkasse!

Ortsinformationen:

Grüner Jäger
Neuer Pferdemarkt 36
20359 Hamburg

„Bobbycar und Kidsklamotte“ Indoorflohmarkt

(Bild-Quelle: © captain_eo1/pixelio.de)

Die lieben Kleinen wachsen einfach zu schnell aus ihrer Kleidung raus? Nichts passt mehr richtig? Das Spielzeug ist nicht mehr altersgerecht oder langweilig geworden? Dann nichts wie los ins Goldbekhaus! Dort findet am Sonntag, den 18. März 2018 von 10 bis 13 UHR, der beliebte Indoorflohmarkt „Bobbycar und Kidsklamotte“ statt.

Im Angebot haben die privaten Verkäufer alles rund ums Kind – eine gute Gelegenheit, die Schränke und Spielkisten zu günstigen Preisen wieder zu füllen.

Die große Schnäppchenjagd für Kindersachen kann beginnen! Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zu weiteren Flohmärkten im Goldbekhaus.

Ortsinformationen:

Goldbekhaus
Moorfuhrtweg 9
22301 Hamburg

Übermann oder Die Liebe kommt zu Besuch im SchauSpielHaus

(Bild-Quelle: Überman oder die Liebe zu Besuch, © Matthias Horn)

Am Sonntag, den 18. März 2018 um 19:30 UHR , feiert das Schauspiel „Übermann oder Die Liebekommt zu Besuch“ rund um das Thema Männer und der Sehnsucht der Frauen im SchauSpielHaus seine Uraufführung.

Doppeltitel, die mit einem oder verbunden werden, sind ja leider keine Seltenheit. Was genau sie ausdrücken sollen, bleibt meist ein wenig nebulös. Zu unterstellen wäre, dass die Urheber Freude an mehreren Titelmöglichkeiten hatten und sich schlicht nicht entscheiden konnten.

In Christoph Marthalers neuer Inszenierung jedoch verhält es sich ganz anders. Oder bedeutet hier tatsächlich Oder. Was wiederum die sieben auf der Bühne versammelten Damen dazu auffordert, eine unwiderrufliche Wahl zu treffen: Entweder „Übermann“ oder „Die Liebe kommt zu Besuch“.

Eine Prognose zum Wahlausgang erscheint in diesem Fall vergeblich. Denn während die erste Option den Auftritt eines Herrn in Aussicht stellt, der im wirklichen Leben den Namen Dschingis Khan trägt und als mongolischer Heerführer Verwüstungen historischen Ausmaßes zu verantworten hat, so erscheint im zweiten Fall der tatsächliche Besuch der Liebe schlicht unrealistisch.

Weitere Termine bis Ende April findet Ihr hier. Eintritt: ab 15 €

Ortsinformationen:

Deutsches SchauSpielHaus Hamburg
Kirchenallee 39
20099 Hamburg

 

Kommentieren

Hamburg Guide fürs Wochenende 09. – 11. März 2018

Die Frühjahrsferien sind voll im Gange und Hamburg hat ein tolles Ferienprogramm für Kinder die in der schönsten Stadt der Welt geblieben sind zu bieten. Kleine Museumsbesucher können für die Landschaften von Thomas Gainsboroughs in der Kunsthalle begeistert werden, Ben Becker ist zum letzten Mal mit „Ich, Judas“ im Hamburger Michel zu erleben und im Gebrauchtwaren-Kaufhaus STILBRUCH steigt ein Sonderverkauf antiquarischer und besonderer Bücher. Bereits zum zweiten Mal heißt es „Welcome Burlesque Super-Stars!“: die besten internationalen und nationalen Burlesque Künstler, Akrobaten und Performer kommen zum zweiten Mal für das Hamburg Burlesque Festival 2018 nach Hamburg. Wir wünschen euch ein tolles Wochenende!

92. INTERNORGA Internationale Fachmesse

(Bild-Quelle: INTERNORGA Pressekonferenz 2018, © Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf )

Die 92. Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien (INTERNORGA) findet vom Freitag, den 09. März bis Dienstag, den 13. März 2018, in den Messehallen in Hamburg statt.

Die einzige deutsche Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien hat dieses Jahr 1.300 nationale und internatione Austeller und erwartet 95.000 Fachbesucher. Die Messe findet seit 1921 regelmäßig in Hamburg statt und wird von der Hamburger Messe und Congress GmbH veranstaltet. Nebenveranstalter sind die DEHOGA-Landesverbände von Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Lippe und Sachsen-Anhalt.

 

Angebotsschwerpunkte der INTERNORGA 2018:

Nahrungsmittel und Getränke

Convenience- und Tiefkühlprodukte, Feinkost, Fisch, Fleisch,  Molkereiprodukte, Snacks, Bio-Erzeugnisse, Heiß- und Kaltgetränke, Bier, Spirituosen, Gewürze, Speiseeis.

Einrichtung und Ausstattung

Restaurant- und Bareinrichtung, Hotelzimmereinrichtung, Terrassenausstattung, Bankettmöbel, Gläser, Porzellan, Besteck, Speisekarten, Sanitärausstattung, Beleuchtung, Bett- und Tischwäsche, Berufskleidung.

Küchentechnik und -ausstattung

Koch- und Gargeräte, Buffet- und Schanktechnik, Zubehör, Kühltechnik,  Verpackung, Energietechnik, Verkaufsautomaten, Kaffeemaschinen, Spül- und Wäschereitechnik, Abfallentsorgung.

EDV, Kassensysteme und Information

Kassen- und Abrechnungssysteme, Kommunikationstechnik, Software,  Sicherheitstechnik, Fachbücher und
-zeitschriften.

Bäckerei- und Konditoreibedarf

Backöfen, Bäckerei- und Konditoreimaschinen, Bäckerei- und  Konditoreibedarf, Kühltechnik, Ladenbau und
-Einrichtung, Backmittel, Rohstoffe.

Eine kleine Auswahl der INTERNORGA Specials:

Dieses Jahr findet am Montag in der Halle A 2, der deutsche Vorentscheid der Pizza-Weltmeisterschaft auf der INTERNORGA statt. Die besten Pizzabäcker Deutschlands kämpfen um einen Startplatz bei der Weltmeisterschaft im April 2018 in Parma (Italien).

In der CRAFT SPIRIT Lounge dreht sich alles rund um handgefertigte Spirituosen. In entspannter Atmosphäre werden hier Genuss und Leidenschaft für Hochprozentiges vereint und gekonnt in Szene gesetzt. Produzenten edler Destillate wie Gin, Whiskey, Rum, Obstbrand oder Wodka präsentieren in der Halle B4. im Obergeschoss ihre Produkte in einem einzigartigen Umfeld.

Auf dem Vorplatz der Messe und damit direkt unter dem Hamburger Fernsehturm werden im Food Truck Village Streetfood vom Feinsten und zukunftsweisenden Konzepte der mobilen Kantine präsentiert. Im „Truckers Talk“ erhalten die Besucher außerdem wertvolles Know-How aus der mobilen Praxis.

Mehr Informationen rund um die Specials der 92. INTERNORGA gibt es hier.

 

Hamburg Burlesque Festival

Vom 8. bis 11. März 2018 heißt es im Grünspan und in der Prinzenbar bereits zum zweiten Mal „Welcome Burlesque Super-Stars!„: die besten internationalen und nationalen Burlesque Künstler, Akrobaten und Performer kommen zum zweiten Mal für das Hamburg Burlesque Festival 2018 nach Hamburg.

(Bild-Quelle: Hamburger Burlesque Festival, Pressefoto)

 

Inspiriert von Hamburgs sowohl dekadentem als auch freiheitsliebendem Charakter, laden Burlesque-Ikone Marlene von Steenvag und die 20er Jahre Event Expertin Else Edelstahl die weltbesten Burlesque Acts für 4 rauschende Tage zum Hamburg Burlesque Festival.

Verborgen, verrucht, verführerisch – in dem edlen Barockgewölbe der Prinzenbar werden mit einer wilden Party – gleich einem Opiumrausch – die Spiele eröffnet!

 

 

 

Programm für Freitag: ‘The Dark Circus’ im Gruenspan: Spektakulär, bizarr und geistreich feiert sich die sprühende Neo-Burlesque Szene auf höchstem Niveau. Boylesque, Feuer, Akrobatik und die düstere Seite dieser Kunst zeigt sich hier in seiner skurrilsten und faszinierendsten Facette. Ein Zirkus der Sinne. Wer Neo-Burlesque von seiner eindrucksvollsten Seite liebt, darf sich diese Nacht nicht entgehen lassen!
Programm für Samstag: Ebenfalls im Gruenspan, gehört der Dekadenz, dem Schönen und dem Glamour: ‘The Grand Palace’ besticht mit Federn, Swarovskys und Korsetts! Die Liebhaber des klassischen Burlesques werden hier durch Schönheit, Anmut und Sinnlichkeit verzaubert. Glitzer und Glamour lassen Sie in die dekadente Welt der Sinnlichkeit eintauchen und darin schwelgen!
Am Sonntag wird mit einem ‘Farewell-Brunch’ im Café Pauline für Performer, Lover und Friends geschlossen. Hier zeigen sich die Künstler ohne Bühnen Make-up in ihrem Lifestyle – Freunde der Kunst sind willkommen. Bei einem Glas Champagner und einem Kaffee wird über die vergangenen Tage gesprochen.

Neben den Shows gibt es Künstler, die ihre Bücher, Burlesque-Interior und Accessoires ausstellen. Bauchladenmädchen bieten kleine Köstlichkeiten. Es gibt Live-Musik sowie den Sound für die ganze Nacht vom Schallplattenunterhalter. Es wird bei fabelhaften Cocktails, Longdrinks oder mit Champagner bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Eintritt ab 15 €

Sonderverkaufsaktion im Gebrauchtwaren-Kaufhaus STILBRUCH

(Bild-Quelle: Sonderverkaufsaktionen im Gebrauchtwarenkaufhaus STILBRUCH, Pressefoto)

Am Freitag, den 09. März  und am Samstag, den 10. März 2018, steigt in der Helbingstraße 63 (Wandsbek) ein Sonderverkauf antiquarischer und besonderer Bücher. Beim Verkauf der Bücher liegt der thematische Schwerpunkt auf Kunst, Maritimes und den Heimathafen Hamburg. Diese Bücher werden von STILBRUCH-Experten extra für diesen Sonderverkauf gehortet. Geöffnet Freitag und Samstag von 10 bis 18 UHR, der Eintritt ist frei!

Kubanisches Tanzmusical „Havana Nights“ in der Laeiszhalle

Das karibische Tanz- und Akrobatik-Musical „Havana Nights“ aus Kuba gastiert am Sonntag, den 11. März 2018, in der Laeiszhalle und entführt die Zuschauer mitten in das Herz der heißblütigen Insel Kuba. Eine spektakuläre Inszenierung der Havana Nights Dance Company, des Circo National de Cuba und der Yuliesky Gonzalez CUBANACHÈ Band!

(Bild-Quelle: Kubanisches Tanzmusical Havana Nights, Pressefoto)

Havanna sehen, hören und fühlen: Darum dreht sich alles im Tanz-Musical Havana Nights. Erzählt wird die Geschichte des Touristen Luca, der zum ersten Mal nach Kuba reist. Zigarrengeruch liegt in der Luft, bunte Oldtimer beherrschen die Straßen, Musik dringt aus den Bars in die kleinen Gassen, wo hübsche Kubanerinnen zwischen den alten Kolonialbauten Salsa tanzen …

Beginn ist um 19 UHR, der Eintritt kostet 44 € (Tickets erhältlich an der Abendkasse oder im VVK)

More Facts

Sonderausstellung „Maschinenbau im kleinen Maßstab“ in Norderstedt

Das Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein zeigt vom 7. März bis 6. Mai 2018 in seiner diesjährigen Sonderausstellung erneut Kinder- und Sammlerträume im kleinen Maßstab.

(Bild-Quelle: Drehleiter (fischertechnik von 1978), © FMSH)

Über 80 Modelle von großen und kleinen Maschinen aus fischertechnik-Bausteinen sind in der Ausstellung zu sehen. Ein echter Hingucker sind ein über drei Meter hoher Liebherrr-Raupenkran und die Kirmesfahrgeschäfte, darunter ein funktionsfähiges Riesenrad mit einem Durchmesser von zwei Metern.

Hinzu kommen diverse Trucks, Autos, landwirtschaftliche Maschinen, Lokomotiven und Eisenbahnwaggons, Kugelbahnen, Roboter, eine Waschstraße für LKWs und ein Schiff sowie eine Auswahl von Modellen aus dem aktuellen fischertechnik-Programm. Auch die fischertechnik-Feuerwehrfahrzeuge werden in der Ausstellung präsentiert. Da auch über 25 LEGO Technikmodelle zu sehen sind, ist ein direkter Vergleich zwischen fischertechnik und LEGO Technic möglich.

Sonntags können die kleinen Besucher (ab 5 Jahre) gemeinsam mit Hans-Günter Wolf von 14.00 bis 17.00 Uhr eigene Modelle mit fischertechnik bauen.

Öffnungszeiten:

7. März bis 6. Mai 2018, Mi. bis Sa. 15:00 bis 18:00 Uhr, So 11;00 bis 18:00 Uhr
Sonderöffnungszeiten über Ostern:
Karfreitag und Ostermontag, 15.00 bis 18.00 Uhr
Ostersonntag, 11.00 bis 18.00 Uhr
Ostermontag geschlossen

Ort:

Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein / Stadtmuseum Norderstedt
Friedrichsgaber Weg 290
22846 Norderstedt

 

 

 

 

 

Kommentieren

Hamburg Guide fürs Wochenende 02. – 04. März 2018

Es ist klirrend kalt und Hamburg ist eingetaucht in eine Winterwunderwelt. Passend dazu startet mit Mary Poppins das wohl berühmteste Kindermädchen der Welt im Stage Theater an der Elbe. Frau Hedi feiert am Samstag ihre Saison-Eröffnungsgala mit guter Musik und einigen Überraschungen und die Social Media Week bietet wieder ein hochklassiges Programm aus Vorträgen, Sessions und Workshops. Viel Spaß mit unseren Wochenend-Tipps!

Afrob feat. Tribes of Jizu + Special Guests
Freitag, den 02. März 2018, um 19 Uhr – Große Freiheit 36

(Bild-Quelle: Georg Roske)


Das Rap-Urgestein mit Liveband –  eine bis dato seltene Konstellation. Aber mit den „Tribes of Jizu“ hat Afrob die perfekte Band gefunden.

 

 

 

 

 

Musical „Mary Poppins“ im Stage Theater an der Elbe

(Bild-Quelle: Stage Entertainment)

Supercalifragilisticexpialigetisch: Das berühmteste Kindermädchen der Welt ist seit dem 28. Februar 2018 in Hamburg zu sehen. Die Bühnenversion von Mary Poppins basiert auf der Buchreihe von P.L. Travers und der beliebten Disney-Verfilmung von 1964, die mit fünf Oscars® ausgezeichnet wurde.

„Ich freue mich sehr, das zauberhafteste Kindermädchen der Welt nach Hamburg zu bringen. In Stuttgart, wo die Show schon sehr erfolgreich läuft, hat sich das Publikum aller Altersklassen bereits von Marys Charme überzeugen können. Ich bin mir sicher, dass die Musicalbesucher in Hamburg eine spektakuläre und supercalifragilistische Zeit haben werden“, so Cameron Mackintosh.

In Deutschland feierte das Musical am 23. Oktober 2016 im Stage Apollo Theater Stuttgart Premiere und läuft dort seitdem vor ausverkauftem Haus. Mary Poppins ist eine Co-Produktion von Disney und Cameron Mackintosh. Das Buch stammt von Oscar-Preisträger und Drehbuchautor Julian Fellowes, die zeitlosen Melodien und die bekannten Songs wie „Chimchim-cheree“ oder „Supercalifragilisticexpialigetisch“ von Richard M. Sherman und Robert B. Sherman.

Mary Poppins erzählt die Geschichte des gleichnamigen Kindermädchens, das von Familie Banks für ihre Kinder Jane und Michael engagiert wird. Anfangs sind alle von ihren außergewöhnlichen Methoden überrascht. Doch besonders die Kinder schließen Mary schnell ins Herz, fühlen sich endlich verstanden und erleben mit ihr zahlreiche magische Abenteuer. Und auch die Erwachsenen erkennen bald, dass das Kindermädchen nicht nur für ihre Kinder gut ist.

Seid dabei beim Musical Mary Poppins im Stage Theater an der Elbe. Gespielt wird jeden Tag zu diversen Uhrzeiten! Ort: STAGE THEATER AN DER ELBE, Norderelbstr. 8, 20457 Hamburg

Saison-Eröffnungsgala Frau Hedi

(Bild-Quelle: Saison-Eröffnungsgala auf Frau Hedi, Pressefoto)

Am Samstag, den 03. März 2018, feiert Ihr ab 19 UHR auf der Frau Hedi, mit guter Musik und einigen Überraschungen die neue Saison mit einer Eröffnungsgala.

Die Musik kommt von DJ Malinka, Jakob the Butcher, Max Quintenzirkus, Martin Mandola und Stadler. Des Weiteren gibt es abermillionen von verrückten Sensationen wie z. B. Alkoholikerverkauf auf der Elbe, Elbschleim on the Rocks und Direkttelefonaten mit Elvis Geist (bei spirituosischen Sitzungen)! Ein verrückt amüsanter Abend, wie immer im Frau Hedis.

Ort:

Frau Hedi Tanzkaffee
Bei den St.Pauli-Landungsbrücken Brücke 10
20359 Hamburg
Eintritt:

19.00 – 24.00 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,- Euro

22.00 – 24.00 Uhr, Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,- Euro

23.00 – 24.00 Uhr, Vvk 4,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 6,- Euro

Hamburger Meile: Late Night Shopping Party!

Bis tief in die Nacht shoppen, zu coolen Dance Beats chillen und prominente Show Acts erleben. Hamburgs angesagtes Einkaufs-Center Hamburger Meile lädt am Samstag, 3. März 2018, ab 20.00 Uhr wieder zur großen Late Night Shopping Party. Der Eintritt zum Shopping-Event des Jahres ist natürlich kostenfrei.

Die Hamburger Meile mit ihren über 150 Shops, Restaurants und Cafés gilt als Europas längstes Shopping Center. Auf zwei parallel verlaufenden, jeweils 600 Meter langen Einkaufsebenen unter einem tageslichtspendenden Glasdach findet sich alles, was das Shopper-Herz begehrt. Beliebte Marken, trendige Fashion, neueste Technik und eine breite Food-Auswahl. Bei der Late Night Shopping Party verwandelt sich das Einkaufsparadies wieder in eine mega-lange Entertainment-Bühne mit Saturday Night Feeling.

Live-Tanz-Show mit Let’s Dance-Star Massimo Sinato und Model Rebecca Mir

(Bild-Quelle: Massimo Sinato und Rebecca Mir, © Benno Kraehahn)

Profi-Tänzer Massimo Sinato und Model Rebecca Mir bringen die Ladenstraße mit einem Live-Auftritt zum Glühen! Die beiden sympathischen TV-Stars, die sich in der RTL-Erfolgs- Show „Let´s Dance“ direkt in das Herz des anderen tanzten und dabei ein Millionenpublikum begeisterten, werden eine atemberaubende Tanz-Show performen.

Die Besucher der Hamburger Meile können die prominenten Fernsehstars hautnah erleben. Wer will, kann sogar direkt mit dem talentierten Choreografen und der beliebten ProSieben- Moderatorin mittanzen. Denn als Höhepunkt studiert das berühmte Paar gemeinsam mit dem Publikum eine Tanz-Choreografie ein. Zwischendurch gibt es reichlich Gelegenheit für Autogramme und Selfies.

Dance Beats und Live-Songs von DJ Marc Terenzi

Für die perfekte Club-Atmosphäre beim Shoppen sorgt Marc Terenzi am DJ-Pult. Der Popsänger und „Dschungel-Camp“-Gewinner vom Vorjahr legt an diesem besonderen Samstagabend direkt in der Hamburger Meile Dance Beats auf. Seine eigenen Hits wie „Don’t Recognize You“ oder „Born To Love You“ wird der Frauenschwarm live singen. Auch die Fans des US-Amerikaners dürfen sich auf viele Selfies und Autogramme freuen.

Faszinierende Entertainment-Highlights

Kühne Einrad-Artisten, ein Papierkünstler und VIP-Security auf Stelzen – auf der gesamten Länge der Hamburger Meile wird Unterhaltung geboten. Zum Staunen, Lachen und Amüsieren. Da wird das „Duo Jansky & Jensky“ die Treppen des Shopping-Centers herunterjagen und auf den Stufen sein Können zeigen. Beim Papier-Zerreißen lässt Clown Pakurei faszinierende Kunst entstehen und breitschultrige Gentlemen werden zum Riesen- Hingucker.

Blitzlichtgewitter und Begrüßungssekt

Prickelnd geht der Shopping-Erlebnis-Abend direkt an den Eingängen zur Hamburger Meile los. Jeder Besucher wird mit einem Glas Gratis-Sekt begrüßt. In der Mitte der Mall hat das Einkaufs-Center einen roten Teppich ausgerollt. Für viele weitere prominente Schauspieler, Models, Fernseh-Stars und jeden, der auch einmal im Blitzlichtgewitter stehen möchte!

Traumreise & Shopping-Gutscheine zu gewinnen

„Wir laden alle Hamburger sowie Besucher aus dem Umland herzlich zum Late Night Shopping in die Hamburger Meile ein“, sagt Carsten Gogol, Center Manager der Hamburger Meile. „Als Höhepunkt des Abends verlosen wir unter allen Anwesenden eine Traumreise in die Sonne für 2 Personen.“ Es geht für 10 Tage in die Dominikanische Republik – nach Punta Cana – in eine Suite im 5 Sterne Hotel Riu Palaca Bavaro mit All Inclusive-Verpflegung.

Schon vorab bieten sich viele tolle Gewinn-Chancen auf der Social Media Plattform des Shopping-Centers. „Es lohnt sich, regelmäßig auf der Facebook-Seite der Hamburger Meile vorbeizuschauen“, empfiehlt Carsten Gogol: „Wir verlosen jede Woche Shopping- Gutscheine, exklusive Meet and Greets mit Stars und haben etliche weitere Überraschungen vorbereitet.“ Außerdem kann jeder Kassenbon an einer exklusiven Late Night Lotterie teilnehmen, der ab 20.00 Uhr für einen Einkauf in einem der über 150 Shops der Hamburger Meile ausgegeben wurde.

Als Gewinne locken Shopping-Guthaben in Höhe von 200,- Euro, 300,- Euro oder sogar 500,- Euro. Unterstützt wird die Late Night Shopping Party von zahlreichen Partnern. Darunter sind Catwalk, Brockmans Gin, Bijou Brigitte und Schlumberger ON ICE. Die prominenten Gäste übernachten im Designhotel Le Méridien Hamburg an der Außenalster.

Ort:

Hamburger Meile
Hamburger Str. 27
22083 Hamburg

Viele „Mädels“ scharren bereits mit den Füßen: Es wird wieder Zeit zum fröhlichen Feilschen! Am Sonntag, den 04. März 2018 von 19 bis 22 UHR, ruft Second Emma, der beliebte After-Work-Frauen-Flohmarkt, Frauen jeden Alters und jeder Figur zum Schnäppchen-Shoppen.

Was am Anfang eher als kleine schnelle Shoppingbörse für Freundinnen gedacht war, ist zu einem echten Insidertipp geworden. Das liegt zum einen an den geringen Kosten und der überschaubaren Zeit, die investiert werden muss, zum anderen ist die Stimmung immer gut und es gibt wirklich tolle Teile von netten Frauen in allen Größen, für jedes Alter und für jeden Geschmack.

Ob Luxus-Designer oder bezahlbare Brands, die „Must Haves“ der Saison oder der Klassiker in der Lieblingsfarbe in kleinen und großen Größen – ver- und gekauft wird Oberbekleidung, Wäsche sowie Accessoires, wie Schuhe, Gürtel, Schmuck oder Taschen bis hin zu Wohn-Deko-Artikeln, Stoffen, Büchern und Kosmetik.

Ort:

Commundo Tagungshotel
Oberer Landweg 27
21033 Hamburg

Kommentieren

Hamburg Guide fürs Wochenende 23. – 25. Februar 2018

Es wird von Tag zu Tag immer heller und der Start zum Metrologischen-Frühlingsanfang dauert es auch nicht mehr lange! Passend dazu kann man am Sonntag auf der „Rad + Reise„-ADFC-Messe in der Sporthalle Hamburg seinen Drahtesel auf Vordermann bringen oder sich gleich einen neuen zulegen. Freitag feiert der Stage Club sein 15-jähriges Bestehen mit einer großen Sause und die wiedervereinte Kelly Family gastiert im Rahmen ihrer „We got love“ Tour am Samstag und Sonntag in der Barclaycard Arena. Wir wünschen viel Spaß mit unseren Wochenend-Tipps!

NEU im Miniatur Wunderland: Abschnitt Venedig nach 2 Jahren und 35.000 Baustunden fertig!

(Bild-Quelle: Miniatur Wunderland)

Mit seinen 9 m² stellt Venedig als neuer Teilabschnitt des Miniatur Wunderlandes zwar keine neue Rekordmarke in Sachen Modellfläche auf, jedoch bemüht der bislang kleinste Abschnitt in ganz anderer Hinsicht Superlative. Denn die Liebe zum Detail, die den Modellbauern ohnehin seit Jahren attestiert wird, hat beim Bau der italienischen Lagunenstadt noch einmal ein völlig neues Niveau erreicht.

Nicht umsonst wurde Venedig kurzerhand zum eigenen Teilabschnitt auf einer separaten Insel auserkoren, als klar wurde, dass der Arbeitsaufwand bis zur geplanten Eröffnung Italiens niemals zu stemmen sein würde.

Über 35.000 Stunden wurde an der Kulisse des italienischen Weltkulturerbes mit seinen verwinkelten Gassen, Kanälen, Gondeln und Palazzi gearbeitet und dabei mit mehr Präzision denn je daran getüftelt dem Original möglichst nahe zu kommen.

Adresse:

Miniatur Wunderland Hamburg GmbH
Kehrwieder 2
20457 Hamburg
Telefon: 040 – 3006800

Öffnungszeiten:

Monntags: 09:30-18:00, Dienstags: 09:30-21:00, Mittwochs: 09:30-18:00, Donnerstags: 09:30-18:00, Freitags 09:30-19:00, Samstags: 08:00-21:00, Sonntags: 08:30-20:00

The Kelly Family in der Barclaycard Arena

(Bild-Quelle: Helen Sobiralski)

Sie sind zurück! The Kelly Family gehen 2018 auf „We got love“ Tour und machen am Samstag und Sonntag, den 24. und 25. Februar 2018 Halt in der Barclaycard Arena Hamburg. Beginn ist jeweils um 19:30 UHR. Ein Traum für viele wird wahr! The Kelly Family geht wieder gemeinsam auf Tour! Als Angelo Kelly in einer Fernsehsendung im November 2016 verkündete, dass The Kelly Family zurückkommt und im Mai 2017 ein Konzert in der Dortmunder Westfalenhalle geben wird, waren die Karten für die Show nach 18 Minuten ausverkauft und auch die Tickets für die zwei Zusatzkonzerte waren innerhalb von Stunden vergriffen. Ein Liebesbeweis, den die Kellys überwältigte und zum Nachdenken brachte. Sie entschlossenen sich, gemeinsam ins Studio zu gehen und ihr neues Album „We Got Love“ aufzunehmen.

The Kelly Family, eine Familie, die mit über 20 Millionen verkauften Tonträgern, unzähligen Gold- und Platinawards, über 50 Auszeichnungen, wie ECHO, Bambi, Goldenen Kamera oder Goldene Europa und Live-Rekorden in ganz Europa, Amerika und Asien, zu den erfolgreichsten irischen Bands aller Zeiten gehören. Das aktuelle Album „We Got Love“ mit Neuaufnahmen ihrer größten Hits und einigen neuen Songs ist auch das, was die Zuschauer bei den Live Konzerten erwarten dürfen. Es wird eine musikalische Reise, die die Besucher durch 40 Jahre Bandgeschichte begleiten und verzaubern wird.

Rad + Reise – Die ADFC-Messe in der Sporthalle Hamburg

(Bild-Quelle: ADFC Landesverband Hamburg e.V.)

Rad + Reise“ ist die ADFC-Messe für alle Urlaubs-, Freizeit- und Alltagsradfahrer aus Hamburg und Norddeutschland. Kurz vor Beginn des Frühjahrs präsentieren gut 100 Aussteller am Sonntag, den 25. Februar 2018 von 10 bis 17 UHR in der Sporthalle Hamburg, die neuesten Trends der Radwelt, traumhafte Ideen für den Urlaub mit dem Rad und die beste Ausrüstung für das Rad.

Der ADFC berät fachkundig zu den Themen Radfahren und Radverkehr in Hamburg und zeigt, wie jeder Einzelne sich für moderne, Umwelt- und ressourcenschonende Mobilität engagieren kann. Und wer am Glücksrad dreht, kann unter anderem einen Fahrrad-Kurzurlaub im Schloss Grube in Prignitz gewinnen.

Wie fahren sich die neuen Radmodelle der Saison 2018? Diese Frage kann jede Besucher auf dem Testbereich gleich vor Ort selbst klären. Neu ist ein Außenbereich mit Rampen, auf dem sich insbesondere Elektroräder ideal ausprobieren lassen. Aber auch Falträder, Reiseräder, Transporträder oder Rennräder stehen für den Test bereit.

Ebenfalls neu im Programm der Messe ist das „Verkehrswende-Forum“. Zahlreiche verkehrspolitische Initiativen aus Hamburg stellen sich dort vor und informieren über ihre Aktivitäten sowie konkrete Aktionen, bei denen jeder mitmachen kann.

Auf der Rad + Reise erfahren die Besucher, wie ihre ganz persönliche Traumreise per Rad gelingt. Kompetente Radreise-Anbieter präsentieren ihre Reisen in ganz Deutschland und im Ausland. Wer lieber auf eigene Faust reist, darf sich auf der Messe über individuelle Beratung durch erfahrene Reiseradler, Fahrradregionen und fahrradfreundliche Gastgeber freuen.

Vorträge über Radreisen, spannende Aktionen und Infostände zum Radfahren, zu Fahrradkultur und -Service runden das Programm ab. Und auch der Spaß für die „Kurzen“ kommt nicht zu kurz – für Kinderunterhaltung ist gesorgt.

Szene Tipp für Freitag Abend: Der Stage Club feiert 15 jähriges Bestehen!

(Bild-Quelle: Stage Club, Pressefoto)

Der Stage Club feiert am Freitag, den 23. Februar 2018, seinen 15. Geburtstag. Beginn ist um 21 UHR!

Im Februar 2003 eröffnete der Wahlhamburger Robert Hager im Theater Neue Flora für die Stage Entertainment Deutschland den Stage Club. Seit dieser Zeit steht der Stage Club vor allem für Live-Musik. Von Swing, Pop, Latin, Jazz, Rockabillly, Country, R&B bis hin zu Funk & Soul ist alles dabei.

Aber auch Parties und Comedy stehen im Club wöchentlich auf dem Programm. Bis zu 30 Veranstaltungen monatlich bietet der Club seinen Gästen. Der Hamburger Quatsch Comedy Club ist seit Anfang 2011 an den Wochenenden ständiger Gast und seit 2017 besteht eine noch recht frische Kooperation mit der Jazz Federation Hamburg, so dass seitdem auch noch ein bis zwei Jazzkonzerte pro Woche gemeinsam produziert werden.

Zur Geburtstagsfeier am 23. Februar 2018 erwarten die beiden viele namenhafte befreundete Hamburger Musiker und DJs auf der Bühne, so dass der Club an dem Abend stimmungsvoll zum Beben gebracht werden wird.

SZENE TIPP für Freitag und Samstag:  LiLaBe erstmals im Hühnerposten!

 

Scharfe Outfits und wilde Beats – LiLaBe-Fans können sich nun doch noch auf Hamburgs beliebte Kostümparty freuen. Nach der Absage der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) ist eine neue Location gefunden worden: der Hühnerposten am Hauptbahnhof.

Die Enttäuschung der LiLaBe-Fans über die Absage der Kostümparty war groß. Doch nun ist eine neue Party-Location gefunden worden, in der die Kult-Party in abgespeckter Form stattfinden kann. Nicht sechs Dancefloors und 20 Bars wie in den letzten Jahren wird es geben, sondern vier Floors, eine Live Band, vier DJs und einen Walking Act. An fünf Bars und Tresen können sich die Party-Besucher mit Drinks abkühlen. In der „Bruzzelhütte“ gibt es Currywurst.

Kostüm ist Pflicht

Herein kommt nur, wer ein Kostüm trägt. Hierbei galt in den letzten Jahren vor allem das Motto: „Je knapper, desto besser“. Ob sexy Krankenschwester oder Model „durchtrainierter Matrose“ – alles ist erlaubt.

Die Geschichte zur LiLaBe

Ihre Anfänge hatte die berühmt-berüchtigte LiLaBe 1976 in der Kunsthochschule Lerchenfeld (Hochschule für bildende Künste). Was dort zunächst als dreitägige Kostümparty startete, entwickelte sich über die Jahrzehnte zur Megaparty, die heute Partybegeisterte aus ganz Deutschland anlockt.

Die Kostümparty „LiLaBe“ ist ab 18 Jahre.

 

 

Kommentieren

Hamburg Guide des 16. Februar

Afrika! Afrika!
Freitag + Samstag (16. – 17. Februar 2018), Beginn jeweils um 19:30 UHR + Samstagnachmittag um 14:30 UHR – MEHR! Theater am Großmarkt

Mit über vier Millionen Zuschauern weltweit ist Afrika! Afrika! eine der erfolgreichsten Showproduktionen der letzten Jahrzehnte. Nun kehrt das vom österreichischen Aktionskünstler André Heller erschaffene Spektakel zurück nach Deutschland. Das Ensemble besteht aus über fünfzig Tänzern, Musikern, Akrobaten und Artisten.

 

HanseGolf
Freitag bis Sonntag (16. bis 18. Februar 2018), 10 bis 18 Uhr – Hamburg Messe und Congress

Wenn im Winter die Golfschläger ruhen müssen, der nächste Abschlag aber kaum mehr abzuwarten ist, füllt die Hanse Golf die Zeit, bis es endlich wieder raus auf den Platz geht. Die Messe hat sich einen festen Platz im Kalender der Golfszene gesichert und zählt zu den Höhepunkten des Golfsportjahres. Die Besucher können sich in diesem Jahr an den Ständen von mehr als 210 internationalen und namhaften Unternehmen umschauen, die auf 8.500 Quadratmetern ihre Produkte, Neuheiten und Trends präsentieren.

 

WineStyle Messe
Samstag + Sonntag (17. bis 18. Februar 2018) – Cruise Center Altona

Auf der Messe können Weinfreunde über tausend Weine aus 13 Ländern kennenlernen, probieren und natürlich auch gleich mitnehmen.

 

 

Feuerengel: A Tribute to Rammstein
Samstag, den 17. Februar 2018, 19:30 Uhr – Docks

Im Oktober 1997 hatten die Rockband ihren ersten Auftritt und sind seitdem gefragt! Es ist die einzige Rammstein-Tribute-Band besteht seit 1997. Neben Hits spielt sie auch weniger bekannte Songs von Rammstein, dabei versucht sie möglichst nah am Original zu bleiben.

 

Nina Hagen in Concert
Sonntag, den 18. Februar 2018, 19:30 Uhr – Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Ein „Brecht-Lieder-zur-Klampfe-Abend. Jetzt singe und spiele ich viele Songs von Bertolt Brecht in einer ganz neuartigen, trotzdem altgekannten Weise, auch Brecht selbst wird zu Wort kommen, Worte, die es – wie bei Brecht in echt – immer in sich haben.“ (Nina Hagen) Mit Fred Sauer (Piano), Warner Poland (Gitarre), Michael O’Ryan (Bass) und Marcellus Puhlemann (Schlagzeug)

 

Szene Tipp:

Samstag, den 17. Februar 2018:

Im Klubhaus St. Pauli auf dem Kiez steigt die Mega Sause „Night Of The DJs“ – das Magazin PISTE Hamburg feiert 25 jähriges! Auf fünf Floors rocken zehn Top-DJs bei der „Night of the DJs“. House & Dance u.a. mit den Disco Boys, Rock & Alternative mit den Ballroom DJ-Kollektiv, 90er & Partyhits mit Schlagersahne-DJ Robert Laube, HipHop & R’n’B mit Mirko Machine sowie tanzbaren Soul & Disco u.a. von D-One. Das Motto: Die Hipster von gestern sind die Legenden von heute! Die Hipster von heute werden die Legenden von morgen sein! Start ist um 22:30 UHR im Klubhaus St. Pauli direkt am Spielbudenplatz!

 

 

 

Kommentieren

Hamburg Guide des 09. Februar

REISEN Messe
Noch bis Sonntag (11. Februar 2018) – Hamburg Messe und Congress

Mehr als 800 nationale und internationale Aussteller präsentieren aktuelle Insidertipps, von der Traumreise in exotische Länder bis zu Ferien in Deutschland und geben attraktive Ausflugstipps für die neue Saison. Geöffnet ist immer von 10 bis 18 UHR.

RAD Hamburg
Noch bis Sonntag (11. Februar 2018) – Hamburg Messe und Congress

Auf rund 3600 Quadratmeter Ausstellungsfläche bietet die Messe alles für Freizeit und Alltag auf zwei Rädern. Von den neuesten Modellen über aktuelles Zubehör bis zur passenden Ausrüstung. Der Fokus liegt dabei auf E-Bikes. Geöffnet ist immer von 10 bis 18 UHR.

Unser Action- und City Reporter Younes testete im letzten auf der RAD Messe neue E-Bikes, checkt das Video!

Urban Jazz Festival
Am Freitag und Samstag (9. bis 10. Februar 2018), 20 UHR – Birdland Hamburg

(Bild-Quelle: Miroslav Menschenkind)

 

 

 

Urban Jazz ist der Soundtrack der Großstadt. Wanja Hasselmann hat spannende Bands eingeladen, die nicht nur Jazz-Hörern einen Eindruck vom Sound der Hamburger Jazzszene vermitteln.

Ab jetzt
Vom 10. Februar bis zum 8. März 2018 – Deutsches Schauspielhaus Hamburg

(Bild-Quelle: Deutsches Schauspielhaus Hamburg)

Science-Fiction-Komödie von Alan Ayckbourns: Der Komponist Jerome arbeitet besessen an einem Werk zum Thema „Liebe“. Dazu sammelt er Alltagsgeräusche und Sprachfetzen. Jeder Raum seiner Wohnung ist mit Mikrofonen bestückt, um ununterbrochen Geräusche aufzeichnen zu können.

Gil Ofarim
Sonntag, den 11. Februar 2018, 20 Uhr – Logo Hamburg

Gil Ofarim, der Gewinner der letzten Staffel von „Let’s Dance„, kann  mehr als nur tanzen. Er wirkte bereits in Musicals mit und hat weltweit rund fünf Millionen Tonträger verkauft. Jetzt befindet er sich auf seiner „20 Years“ Tour. 

 

Szene-Tipps:

Küss mich
Samstag, den 10. Februar 2018, 19:30 Uhr – Parlament Hamburg

 

 

 

 

Die Karnevalsparty startet mit der „Happy Hour“, bei der alle Gäste zwei Drinks zum Preis von einem erhalten. Für die richtige Partystimmung sorgen die DJs Matthias Knust sowie Chris Czopnik und Philip Rot, die Faschingskracher, Party-Classics, Disco und House auflegen. Auch in diesem Jahr wird ein Model live von einem professionellen Bodypainter in ein spektakuläres Kunstwerk verwandelt. Eintritt: Faschingsfestival: 20 Euro (AK), 15 Euro (VVK zzgl. Gebühren)

 

Kommentieren