Hamburg Guide Halloween Spezial – Die besten Halloweenpartys auf einen Blick

Hexen, Zombies, Untote, Vampire, Geister, Piraten und andere Geschöpfe der Finsternis treiben auch dieses Halloween wieder ihr Unwesen. Ihr wollt schaurig und gruselig feiern? Dann seit Ihr hier genau richtig! Wir verraten euch wo die besten Halloween Partys der Stadt abgefeiert werden:

Halloween Party 1hamburg-de30

„Beiss mich 2016“
Unter dem Rathaus entsteht eine echte Party-Hölle mit unzähligen Geschöpfen der Finsternis. Am Samstag, 29. Oktober 2016, heißt es wieder „Beiss mich….“. Die gruseligste Partynacht des Jahres beginnt im Parlament in den Rathaus-Katakomben um 20 Uhr. Im „Tanzsaal der Untoten“ und der „Tanzgruft“ werden die DJs die Gäste mit Hexen-House & Monster-Party-Beats durch die Nacht treiben. Ab 23 Uhr werden in der Vollmondhalle kleine Halloween-Snacks serviert. Außerdem gibt es einen Make-up-Service und einen „SHOCKMODEL“-Contest.

Ort: Parlament, Rathaus Hamburg
Termin: Sa, 29. Oktober 2016, ab 20 Uhr
Eintritt: VVK: 17 Euro

„Halloween auf der Cap San Diego“
Die Cap San Diego wird zum Geisterschiff und dadurch zum idealen Ort für eine gruselige Party im dunklen Hamburger Hafen. In den Frachträumen erwarten die Besucher schaurige Gestalten, die nach Musik und Tanz trachten. Der Spuk geht über drei Ebenen mit drei Dance-Floors, die Tech-House, Elektro sowie Schlager und Neunziger bieten. Am Eingang wird eine Fotoleinwand aufgebaut, an der die Partygeister ein letztes Foto von sich schießen lassen können.

Ort: Cap San Diego, Überseebrücke 1
Termin: Sa, 29. Oktober 2016, ab 21 Uhr
Eintritt: VVK: 17 Euro, AK: 19 Euro

„East Halloween Ball“
Im Horrormärchenwald des East Hotels tanzen Hexen, Trolle und bestialische Kreaturen durch die Nacht und erwecken die schrecklichsten Schauergeschichten zum Leben. Die Hexenmeister des east brauen einen gar feinen Sud, um die feiernden Kreaturen bei Kräften zu halten. Professionelle Walking Acts und spektakuläre Special Effects sorgen für eine Gruselstimmung im Horrorhotel.

Ort: East Hotel
Termin: Sa, 29. Oktober 2016, ab 21:30 Uhr
Eintritt: VVK 17,25 Euro, AK 20 Euro (Optional auch mit 3-Gänge-Menü vor der Party für 65 Euro pro Person inklusive Eintritt zur Party und Aperitif; ab 19 Uhr)

„Mad House Halloween
Das H1 in Wandsbek wird zum Halloween-Special schaurig und düster geschmückt, bevor zu Electronic Dance Music ausgelassen die schrecklich schönste Nacht des Jahres gefeiert wird. Verkleidung ist an diesem Tag Pflicht, um Einlass in das verrückte Haus zu erhalten.

Ort: H1 Club & Lounge
Termin: Sa, 29. Oktober 2016, ab 23 Uhr
Eintritt: VVK: 10 Euro, AK: 15 Euro

„HALOween
Die heiligen Hallen des Halo werden in der dunkelsten Nacht des Jahres zur Geisterbahn. Zum zehnten Jubiläum der Halloween-Sause im Halo schauen die Gruselexperten aus dem Hamburg Dungeon vorbei und lehren den Feier-Dämonen das Fürchten. Auf den Dancefloors gibt es Elektro, House, RnB und Hip Hop. Verkleiden lohnt sich für die Party, dann wartet ein Shot nach Wahl am Eingang. Zudem werden die besten Kostüme prämiert.

Ort: Halo
Termin: Sa, 29. Oktober 2016, ab 23 Uhr
Eintritt: bis 24 Uhr: 7 Euro, ab 24 Uhr: 10 Euro

„Gothic Halloween Hamburg
Wenn der Nebel im Stellwerk dichter wird, ist es Zeit für das Halloween-Special der Colosseum Crash. Die Partyreihe will die Gothic- und Wavepartys der 80er- und 90er-Jahre neu in Szene setzen. Nur vier Stationen vom Hauptbahnhof entfernt wird Musik aus den Stilen Electronic Body Music, SynthiePop, Dark Electronic, New Wave, Gothrock oder Minimalwave aufgelegt, um durch die dunkelste Nacht des Jahres zu tanzen.

Ort: Stellwerk Harburg
Termin: Sa, 29. Oktober 2016, ab 22 Uhr
Eintritt: 6 Euro

„Hui Buh Halloween
Heiß und wild wird es auf der Halloween-Party auf dem Festplatz Nord. Auf drei Floors werden die bösen Geister zu Electro, House, Dance-Classics, RnB und Black Beats einfach weggetanzt. In der Chill Area können die halbtoten Akkus wieder aufgeladen werden und an der Bat Bar gibt es schaurige Drinks für die Gruselkreaturen. Spezielles Highlight der Party: Auf der Bühne stehen mit Fun Factory die Stars der 90er und lassen ihre Hits aufleben.

Ort: Festplatz Nord
Termin: Sa, 29. Oktober 2016, ab 21:30 Uhr
Eintritt: VVK: mit Kostüm: 9 Euro, ohne Kostüm: 12,75 Euro; AK: mit Kostüm: 12 Euro, ohne Kostüm: 17 Euro

Für Halloween Kostüme jeglicher Art steht euch das Team von FahnenFleck in der Innenstadt am Neuerwall 57 zur Verfügung. Wer bei diesem alljährlichen Grusel-Schauspiel eine tragende Hauptrolle einnehmen möchte, der findet im CityShop das richtige Outfit: Die zahlreichen Varianten an Monster- „Scream“-, Horror-Clown- oder „Day of the Dead“-Masken sorgen ganz sicher für Gänsehaut. Wer es kreativ mag, kann sich mit Zombie-Narben, Monster-Schminke, Vampir-Gebiss und Filmblut in Halloween-Stimmung bringen. Neu in diesem Jahr sind die 3D Tattoos, diese haben gute Vorteile:

  • Latex Frei
  • 3D  Tattoos sind super leicht mit Wasser anzubringen
  • Latexfreie 3D Tattoos können mit Kunstblut augepeppt werden
  • Von Make up Artists aus Hollywood entwickelt, sensationelle Film Qualität

 

Kommentieren

Hamburg Guide des 7. Oktober

After-Work-Frauen-Flohmarkt

Heute findet zwischen 19 und 22 Uhr der Second Emma After-Work-Frauen-Flohmarkt in der Tiefgarage des Commundo Tagungshotels statt. Ihr seid herzlich eingeladen, in einer netten Runde schöne Schätze aus den Bereichen Mode, Dekoration, Bücher, Stoffe sowie Kosmetik zu durchstöbern und bei Gefallen den ausgesuchten Sachen ein neues Zuhause zu schenken. Dazu gibt es spritzigen Prosecco und leckere Brezeln zum Genießen. Die Adresse lautet: Oberer Landweg 27, 21033 Hamburg

Die Pony Bar tanzt

Geil, die dreizehnte Ausgabe der Partyreihe Die Pony Bar tanzt steht an! Nebenbei wird noch ein dickes fettes Semester-Opening gefeiert! Neben der schönsten Location der Welt erwartet euch eine Happy Hour von 22-01 UHR mit Gin-Tonic für 4,50 und Astra für 2€! Und wer ein Clever ist, bringt einen Partyflyer mit und sichert sich so einen Helbing gratis! Für die Musik sorgt DJ F.O. mit seiner besten Auswahl an House! Freitag  um 22 Uhr geht’s los am Allende-Platz 1.

Lateinamerika Festival 2016

Am Samstag und Sonntag findet in der Fabrik zum 19. Mal das Lateinamerika Festival statt. Freuen könnt ihr euch dort über ein buntes Kultur- und Musikprogramm für die ganze Familie. Am Samstag ist ab 19 Uhr Einlass, ab 20:15 Uhr beginnen Konzerte unter anderem von : Taki Sounds aus Ecuador, den Piola Rumba Stars aus Kiel und DJ Tropicalia. Am Sonntag ist ab 11:00 Uhr Einlass. Es folgen einige Vorträge, Pärsentationen, Lesungen und Theater, ab 16:20 Uhr geht’s weiter mit einem Konzert  von Forroxodó. Das Ganze findet in der Fabrik in der Barner Str. 36 statt, die Tickets kosten im VVK 13 €.

Oktoberfest im Fischauktionshalle 2016

An sechs Abenden – unter anderem diesen Freitag und Samstag – wird die Altonaer Fischauktionshalle, in der Großen Elbstr. 9, von jeweils 18 bis 1 Uhr wieder in Wiesn-Stimmung versetzt, denn dann findet dort das große Oktoberfest statt. Freuen könnt ihr euch über bayrische Schmankerl, zünftige Musik und leckeres ERDINGER Weißbier. Der Spaß kostet an der  Abendkasse 14,00 im Vorverkauf 12,00€. O zapft is!

Talentschmiede#4

Von Freitag bis Sonntag könnt ihr die Ausstellung Talentschmiede#4 im Altonaer Museum besuchen. Gezeigt werden Werke von Hamburger Stadtteilschülern, die ein Kunststipendium der gemeinnützigen Lichtwarkschule erhalten haben. Die jugendlichen Maler im Alter von 13 bis 15 Jahren wurden von einer Jury unter der Leitung von Kunstprofessor Christian Hahn für die Kurse ausgewählt. Das Stipendium wird seit 2012 von der Blankenburg’schen Hamburg Stiftung und der Hamburgischen Kulturstiftung gefördert und finanziert. Beginn ist um 18 Uhr.

Jam-Session im Kulturhof Dulsberg

Im Kulturhof Dulsberg findet am Samstag ab 21 Uhr eine Jam-Session statt. Dort werden erstklassige Musiker, ein exzellenter Sound und tolle Stimmung erwartet. Bühne, Technik und Backline inkl. Schlagzeug, Keyboard und Flügel sind vorhanden – nur die Instrumente müssen mitgebracht werden. Gespielt wird Funk, Rock, Soul, Jazz, Blues und vieles mehr. Schau vorbei und zeig, was du kannst im Kulturhof Dulsberg im Alten Teichweg 200. Der ist Eintritt frei.

Kommentieren

Hamburg Guide des 30. September

Jazztrain 2016

Am Samstag sollte sich jeder mal ein U-Bahn Ticket zulegen und mit der U3 eine Runde durch Hamburg fahren, denn dann findet das Jazztrain Festival statt, bei dem 24 Bands in den vier Wagen ihre Musik spielen. Auf der Bühne im Foyer der Haltestelle Schlump sind in der Zeit von 11 bis 20 Uhr weitere neun Bands zu erleben. Ab Mittag (12:03 Uhr) fährt der jazztrain im Studentakt seine Runde auf der historischen Ringlinie U3: vom Schlump über die Haltestellen Landungsbrücken, Berliner Tor und Barmbek wieder zum Schlump. Insgesamt sieben Mal und mit immer wieder wechselnden Bands. Die Wagen des Sonderzuges werden mit Soundtechnik und Instrumenten ausgerüstet und somit zu rollenden Clubs. Der jazztrain ist eine Initiative des Landesmusikrates Hamburg e.V. in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, der HOCHBAHN und der Kulturbehörde Hamburg.

MICHEL Kinder und Jugend Filmfest 2016

Ab heute bis zum 08. Oktober 2016 findet zum 14. Mal das MICHEL Kinder und Jugend Filmfest Hamburg statt, welches deutsche und internationale Spiel- und Animationsfilme im Abaton-Kino zeigt. Die Filme für Kinder und Jugendliche von 4 bis 16 Jahren werden in Originalsprache gezeigt, von Nachwuchs-Moderatoren präsentiert und im Kinosaal live von einer Sprecherin ins Deutsche synchronisiert. Reporter-Kids interviewen Regisseure und Schauspieler stehen für Zuschauerfragen bereit. Eine Jugendfilmjury nominiert den besten Wettbewerbsfilm für den MICHEL-Filmpreis. Außerdem laden verschiedene Aktionen wie ein Schauspiel-, ein Maskenbild- und ein Drehbuch-Schreiben-Workshop zum Mitmachen ein. Los geht’s heute um 15 Uhr im Abaton, am Allendeplatz 3

Comic-Festival-Party 2016

Die offizielle Comic-Festival-Party wird in diesem Jahr am Samstag ab 20:30 Uhr in der Roten Flora stattfinden. Der Abend wird mit einigen Überraschungen zum Mitmachen oder einfach nur Zusehen eröffnet. Das musikalische Programm eröffnen Twisk. Anschließend wird es elektronisch mit Pistole. Pistole ist das Solo-Projekt des Schlagzeugers von Testsieger. Die DJs vom Spit Spit Club und Kirrin Island machen die Nacht mit ihrer Auswahl an Tracks und Songs komplett. Die Adresse lautet: Schulterblatt 71, der Eintritt an der Abendkasse kostet 5,00 Euro.

5. Hamburger Küchensessions Festival

Zum 5. Mal findet am Sonntag im Knust das Hamburger Küchensessions Festival statt. Moderiert wird dieses von Linus Volkmann. Zu den Bands und Künstlern gibt es heimische Küche und erfrischende Getränke – Hamburger Küchensessions eben. Beim Line-Up sind unter anderem mit dabei: Alex Mayr, Billie Van mit Jonas Alaska & Mikhael Paskalev, Der Herr Polaris, Bernadette La Hengst, T-der-Bär und viele mehr. Los geht’s um 16 Uhr.

WobWob! presents: GOTH-TRAD

Seit 2007 versorgt WobWob! Hamburg mit Bass. Zur WobWob! Crew, dem sogenannten WobMob!, gehören DJ Deneh, The Next, Phokus, Der Vinylizer und MC Urbano.  Nach 2011 und 2012 haben WobWob! und der Hafenklang heute (Freitag) nun zum dritten Mal den japanischen Bassbotschafter Goth-Trad nach Hamburg eingeladen. Seit 1998 macht er Musik, 2001 stand er erstmals auf einer europäischen Bühne, 2003 erschien sein erstes Album, 2005 folgten gleich zwei weitere Alben. Im Dubstep-Kosmos tauchte er erstmals 2007 auf. Damals war Kode9 auf seinen speziellen „Mad Rave Sound“ aufmerksam geworden, woraufhin im Dubstep-Forum Threads zu seinen DJ-Sets starteten und kurz darauf ein endlos langes Interview erschien. Es folgten Maxis sowie weitere England-Touren mit DJ-Sets. In diesen Sets kommen Sampler, Keyboards und selbstgebaute Instrumente zum Einsatz. Was hoffentlich auch bei seinem Gig in Hamburg der Fall sein wird. Der Eintritt kostet 9€. Los geht’s um 23 Uhr.

Nähmesse Hamburg

Am Samstag und Sonntag findet die Nähmesse in der MesseHalle Hamburg-Schnelsen statt. Auf alle Nähbegeisterte warten rund 30 Aussteller, die ihr vielfältiges Angebot an Stoffen, Kurzwaren, Schnittmustern, Nähmaschinen und weiterem Zubehör auf der Messe zum Verkauf anbieten und über aktuelle Trends der Branche informieren. Auch in diesem Jahr wird im Rahmen der Messe das „Hamburger Nähtalent 2016“ gesucht. Jeder, der nähen kann, kann an dem Wettbewerb teilnehmen. Die 10 besten Werke jeder Kategorie werden auf der Messe präsentiert und stehen zur Abstimmung für die Besucher bereit. Auf die Gewinner warten Wertgutscheine von Stoffcentrum.de und Nordlichtstoffe.Darüber hinaus runden vielfältige Workshops die Messe ab. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder absoluter Neueinsteiger – für jeden ist etwas dabei.

Die Adresse lautet MesseHalle Hamburg-Schnelsen am Modering 1a. Los geht’s am Samstag um 10 Uhr. Ein Tagesticket kostet 7€, Ermäßigt 5€.

Wir wünschen euch viel Spaß am Wochenende!

Kommentieren

Hamburg Guide Extra

Hamburg feiert am Wochenende vom 19. bis 21. August 2016 das beliebte MS DOCKVILLE Festival ab. Das Festival für Musik und Kunst in Hamburg hat dieses Jahr musikalisch einiges zu bieten.

Ein kleiner Auszug aus dem Line-Up:

Alle Infos zum Festival, dem Programm, zum Camping und zur Anfahrt bekommt ihr auf der Seite des Dockville Festivals

Kommentieren

Stadtpark Open Air Konzerte

Legendäre Bühne im Grünen

Seit mehr als 40 Jahren sind im Sommer die Konzerte des Stadtpark Open Air schon aus der Ferne zu hören. 2016 sind unter anderem Element of Crime, Helge Schneider, Bodo Wartke und Johannes Oerding auf der Bühne zu sehen. Konzerte unter freiem Himmel finden seit 1914 im Stadtpark statt. In Hamburgs „grünem Wohnzimmer“ begeistern nationale und internationale Künstler Jahr für Jahr mit Pop, Rock, Weltmusik oder Jazz das Publikum. Die Stadtpark-Freilichtbühne gilt als schönste Open-Air-Bühne Deutschlands und bietet bis zu 4.000 Zuhörern Platz.

Unsere Redaktions-Highlights 2016:

James MorrisonDo, 09.06.1619 Uhr
Flo RidaFr., 10.06.1619 Uhr
Lionel RichieMi, 20.07.1619 Uhr
Simply RedDi, 26.07.1619 Uhr
The BossHoss: Dos Bros Tour 2016Sa., 30.07.1619 Uhr
PurSo, 21.08.1619 Uhr
G-EazyMi., 24.08.1619 Uhr
Dieter Thomas KuhnFr, 09.09.16
Sa,10.09.16
19:30 Uhr
19:30 Uhr
Mark Forster: Open Air 2016Fr., 16.09.1619 Uhr

Kommentieren

Hamburg Guide Extra

bild-logo-fuer-rechtsHamburg feiert vom 05. bis zum 8. Mai den 827. Hafengeburtstag mit zahlreichen Highlights an Land, im Wasser und in der Luft. Spass und Unterhaltung pur wird versprochen, dafür sorgt die Hafenmeile, die sich auf über 3,5 Kilometer von der HafenCity über die Landungsbrücken bis zur Fischauktionshalle erstreckt. Live-Musik für jeden Geschmack von Hafenrock bis Shanty gibt es vielen Musikbühnen. In der HafenCity sorgt ein Drachenbootrennen, Open Ship, Kunst, Kinderprogramm für gute Unterhaltung. Hier gibt es mehr Infos zum 827. Hafengeburtstag

 

Kommentieren