cropped-20190909_214720.jpg
Bild-Quelle: Aelita Musiktheater

Es ist so weit! Das AELITA Musiktheater startet am 7. und 8. Februar mit der Premiere von “Eine ganz große Nummer” in die neue Theatersaison!

“Eine ganz große Nummer” heißt das schwarze Krimi-Musical von Sabine Nehmzow und Manfred Domidian.

Eddie ist Gelegenheitsdieb und ein echter Verlierer. Als er in einem Supermarkt einen Pümpel klaut, passiert es. Die Überwachungskamera liefert ein scharfes Bild. Wie dumm, dass sein Profil verdammt genau dem des europaweit gesuchten Drogendealers Rick Marone ähnelt. Der sieht nach Eddies medienwirksamer Festnahme die Chance einer gitterlosen Zukunft gekommen und macht Eddie ein zunächst verführerisches Angebot….

Musik und musikalische Leitung: Manfred Domidian, Buch und Regie: Sabine Nehmzow, Assistenz Jana Klindworth, Choreografie Steven Behr und Timo Pagel, Bühne Frank Vorreiter

Termine:

  • Vom 7 – 29. Februar 2020, Freitags und Samstags, jeweils um 20 Uhr, im Hamburg Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12
  • Im März im New Living Home Stellingen und im LaLi Langenhorn
  • Anfang April in der Thomaskirche Bramfeld, im Rahmen des neuen Kulturprojektes Ku(c)K Kulturkirche

Mehr Infos zu „Eine ganz große Nummer“ bekommt Ihr auf www.aelita-musiktheater.de


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.