Am 9. November geht’s los und die 1,6 Kilometer lange Erlebnismeile des größten Volksfestes im Norden lockt mit mehr als 230 verschiedenen Attraktionen für die ganze Familie.

Leuchtender Winterdom

Hamburger DOM

Der Hamburger Winterdom ist nicht nur die traditionsreichste, sondern für viele Besucher auch die stimmungsvollste Veranstaltung im Jahr. Bereits in den Nachmittagsstunden kommt das Lichtermeer auf dem Heiligengeistfeld besonders gut zur Geltung, sorgt für eine einzigartige Atmosphäre und lässt Kinderaugen strahlen. Frisch gebrannte Mandeln, Schmalzkuchen oder eine Apfeltasche mit würzigem Glühwein oder einer heißen Schokolade schmecken in der kalten Jahreszeit ganz besonders gut. Ab dem 9. November geht’s los und die 1,6 Kilometer lange Erlebnismeile des größten Volksfestes im Norden lockt mit mehr als 230 verschiedenen Attraktionen für die ganze Familie.

Zwei Hamburg-Neuheiten

Hurricane: Das Rundfahrgeschäft hat erst im Herbst erst die Produktionshallen verlassen. Die Besonderheit: das Tempo kann dem Alter der Fahrgäste angepasst werden. Die kirchliche Segnung findet am 9.11. um 14:30 Uhr statt.
The Beast: Hier entscheiden die Fluggäste, ob sie nur schaukeln oder „loopen“ wollen. Das ist einmalig in Deutschland.

Nikolaus-Aktion

Der Winterdom feiert Nikolaus schon am 5. Dezember. Am Familientag versteckt der Hamburger DOM 300 mit Leckereien gefüllte Nikolaussocken auf der DOM-Meile. Wer eine Socke findet, darf sie selbstverständlich behalten und schon mal naschen. Aber einige der 300 Socken halten noch weitere Überraschungen bereit:

  • Insgesamt 3 Gutscheinhefte im Wert von je 200 Euro – gültig bis 9. Dezember 2018
  • 50 x 1 Riesenrad-Freifahrt für 2 Personen – gültig nur am 5.12. zwischen 15 und 20 Uhr

Außerdem ist der Nikolaus zwischen 15 und 19 Uhr am Riesenrad und nimmt die Weihnachtswünsche der kleinen DOM-Besucher entgegen, um sie dann vertrauensvoll an den Weihnachtsmann weiterzuleiten. Als Erinnerung kann jeder noch ein persönliches Foto mit dem Nikolaus mit nach Hause nehmen.

DOM-Eröffnung

Die Eröffnungsveranstaltung zum 689. Dommarkt – präsentiert von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal – findet am 9. November ab 18.30 Uhr im St. Pauli Ballsaal statt. Die NDR 90,3 Moderatorin Petra Passig führt durch den Abend. Die geladenen Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Unterhaltungs-Programm unter anderem mit dem italienischen Sänger Armando Quattrone.

Bummel der DOM-Bär

Hamburger DOM, Bummel der Bär

Auch im Winter ist der plüschige Teddy in Lebensgröße wieder mit dabei und sorgt für fröhliche Stimmung auf der DOM-Meile. Besonders spaßig wird es, wenn Bummel mittwochs und sonntags über die DOM-Meile schlendert und sich für Schnappschüsse, Schabernack und Kuscheleinheiten unter die kleinen und großen Besucher mischt. Start ist jeweils vor dem Riesenrad. Bei Regen bleibt Bummel aber lieber in seiner Höhle.
Jeden Mittwoch: 16 bis 18 Uhr
Jeden Sonntag: 15 bis 17 Uhr

 

Neu: Après Ski auf der Aktionsfläche

Diesmal wird es gleich doppelt winterlich auf dem Winterdom. Denn das Thema Après Ski stimmt alle Besucher schon mal auf die kommende Skisaison ein. Ein Skisimulator sowie eine 25 Meter lange Rodelbahn mit ca. vier Metern Höhe garantieren mächtig viel Spaß und runden das Winterfeeling ab. Jeden Freitag und Samstag steigt im großen Partyzelt die Après Ski Party mit DJ’s, die wissen welche Musik sie für eine Mordsgaudi auflegen müssen. Und am Mittwoch „rocken“ die Kids bei der Kinderdisco inkl. Animationstanz das Zelt. Deftige Hüttenleckereien wie Leberkäse, Obatzter, Weißwurst oder Haxe mit Sauerkraut füllen die Party-Akkus zwischendurch wieder auf. Tische für Weihnachts- oder Firmenfeiern können unter 04155-811819 oder 0176-84118472 reserviert werden. Ergänzt durch ein großes Zelt mit Feuerstelle, passender Gastronomie, ein stimmiges Warenangebot und weitere Mitmachaktionen ist die Aktionsfläche eine Bereicherung für den Winterdom.

Weitere Highlights mit Actiongarantie

Hamburger DOM, DOM Dancer

Skyfall: Mit knapp 80 Metern freiem Fall zählt der Skyfall zu einem der höchsten transportablen Freifalltürme weltweit.
Predator: Das Überkopffahrgeschäft kombiniert die verschiedensten Fahrtrichtungen miteinander, was die Fahrt besonders spannend und actiongeladen macht.
Apollo 13: Bei dem Giant Booster gehen Schwerelosigkeit (0g) und das Gefühl eines Raketenstarts (5g) nahtlos ineinander über. Eclipse Der Riesenpropeller vereint einen atemberaubenden Ausblick in 50 Metern Höhe und mehrfache Loopings bei Tempo 90.

Nostalgie und Tradition

Die DOM-Klassiker gehören schon lange zum Inventar auf dem Heiligengeistfeld und sind ein Muss bei jedem DOM-Bummel: Sei es der Original Rotor, bei dem das Gesetz der Schwerkraft aufgehoben wird, das über 100 Jahre alte Bodenkarussell, welches Kindheitserinnerungen weckt, das Kettenkarussell mit dem Gefühl von Freiheit oder das Riesenrad, in dem sich bei einer besinnlichen Fahrt in 55 Metern Höhe alle Generationen wiedertreffen.

Kinderfahrgeschäfte

Insgesamt 16 Attraktionen lassen Kinderherzen höher schlagen. Ob als Lokführer, Astronaut, Rennfahrer, Kapitän oder Pilot: Hier werden Kinderträume war. In verschiedenen Rundfahrgeschäften können die kleinen Besucher sogar selber die Flughöhe bestimmen oder die Fahrtrichtung im Miniskooter angeben.

Familientag & Feuerwerk

Bei vielen ermäßigten Preisen heißt es jeden Mittwoch sparen am Familientag. Freitags steigt ab 22:30 Uhr das imposante Höhenfeuerwerk in den Hamburger Nachthimmel auf.

Öffnungszeiten:

Montags bis donnerstags: 15 bis 23 Uhr
Freitags und sonnabends: 15 bis 24 Uhr
Sonntags: 14 bis 23 Uhr

 

Weitere Infos zum Wintererdom findet Ihr auf www.hamburg.de/dom

Nach dem Winterdom, ist vor dem Frühlingsdom! Dieser läuft vom 22. März bis 22. April 2019. Wir verschenken DOM Freikartenpakete im Wert von 200 €! Wie? Das erfahrt Ihr hier.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.