Ralph reichts 2: Chaos im Netz

Orginaltitel: Ralph Breaks the Internet , Kinostart: 24.01.2019, Dauer: 113 Min., Genre: Animations- & Zeichentrickfilm , FSK ab 06, Produktionsjahr: 2018, Produktionsland: USA, Filmverleih: Walt Disney

Filmhandlung und Hintergrund:

Ralph reichts 2: Chaos im Netz: Im zweiten Disney-Animationsfilm um den liebenswerten Videospiel-Charakter Ralph wird das Internet zum Spielplatz für augenzwinkernde Abenteuer für Jung und Alt

Eigentlich will Randale-Ralph gar kein Bösewicht sein. Der Charakter des alten Arcade-Videospiels „Fix-It Felix Jr.“ will auch mal, ein Held sein. In seinem ersten Abenteuer „Ralph reichts“ hat er die Welt der Videospiele gehörig durcheinanderwirbelt und in der aufgedrehten Rennfahrerin Vanellope von Schweetz eine neue Freundin gefunden. Seither hat Ralph in seinem Spiel einen Bonuslevel für obdachlose Spielfiguren eröffnet. Doch sechs Jahre später wartet ein neues Abenteuer auf ihn und Vanellope.

Trailer:

( Text-Quelle:Kino.de )

Creed II

Orginaltitel: Creed II, Kinostart: 24.01.2019, Dauer: 130 Min., Genre: Drama, FSK ab 12, Produktionsjahr: 2018, Produktionsland: USA, Filmverleih: Warner

Filmhandlung und Hintergrund

Creed II: Im zweiten Teil des „Rocky“-Spin-offs „Creed“ wird es persönlich, als Rocky Balboa und Creed trainieren, um den Kampf gegen Ivan Dragos Sohn zu gewinnen.

Die Originalbesetzung des Überraschungshits „Creed – Rocky’s Legacy“ kehrt für einen weiteren, spektakulären Kampf in den Ring zurück. Diesmal wird es privat. Denn Adonis Creed (Michael B. Jordan) bekommt es mit Ivan Dragos Sohn Viktor (Florian Munteanu) zu tun. Dessen Vater ist für den Tod von Apollo Creed verantwortlich.

Rocky, Creed und eine alte Rechnung

Adonis Creed hat es geschafft, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Vom jungen Boxtalent hat er sich zum anerkannten Profi gemausert. Doch der Sport fordert seinen Tribut. Creed erleidet schwere Verletzungen und muss sich der Verantwortung gegenüber seiner Familie und Freundin Bianca Porter (Tessa Thompson) bewusst werden. Da steht seine bisher größte Herausforderung an: Der Kampf gegen Ivan Dragos Sohn Viktor.

Kann Creed den Kampf gewinnen? Lohnt sich das Risiko? Rocky Balboa (Sylvester Stallone), immer noch schwer gezeichnet von seiner Krebserkrankung, erinnert sich an den Kampf, in dem Drago (Dolph Lundgren) Apollo Creed totgeschlagen hat. Drago trainiert nun seinen Sohn, ebenso unerbittlich zu kämpfen wie er selbst. Rocky versucht, Creed von dem Kampf abzubringen. Doch der junge Champion hat eine persönliche Rechnung mit Viktor und Drago offen.

Trailer:

(Text-Quelle: Kino.de)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.