Lotto King Karl besuchte das Crazy Station Team und sprach im lockeren Interview über sein neues Album „360 Grad“, über den HSV und über seine weiteren Projekte, mit denen sich Lotto in den letzten 6 Jahren nach seinem Album „Was ist eigentlich mit Fred?“ u.a. beschäftigt hat.

Der Hamburger Musiker Lotto King Karl brachte nach sechs Jahren Pause sein neues Album »360 Grad« (VÖ 12. Mai) heraus. Inhalt der Songs seien neben persönlichen Anekdoten und Legenden auch Geschichten über seine Heimatstadt Hamburg, Freunde und den Tod.

Die längere Album-Pause erklärt Lotto King Karl damit, dass Kreativität bei ihm nicht unter Druck funktioniere. Nach der veröffentlichung des letzten Albums 2011, war Lotto King Karl alles andere untätig. Er reiste für verschiedene Fernsehformate u.a. für TELE 5 und DMAX um die Welt. Der Musiker ist auch HSV-Stadionsprecher und präsentiert bei Heimspielen des Vereins seinen Hit »Hamburg, meine Perle« in der Fußballversion.

Lotto King Karls Karriere begann vor mehr als 20 Jahren. Mit seiner Band Barmbek Dream Boys nahm er im Jahr 2000 am Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) teil und landete mit dem Lied «Fliegen» den siebten Platz.

Lotto’s neue Single „Bild von dir“ zum angucken:

Das gesamte Inverview gibt es hier zum Nachhören:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.