Das größte Volksfest des Nordens kommt zurück: Vom 30. Juli bis zum 29. August findet der Sommerdom statt. „Der Hamburger DOM mit seinen mehr als 1.500 Kollegen und Mitarbeitern ist für uns wie eine zweite Familie, die sich seit anderthalb Jahren nicht gesehen hat. Das wird ein emotionales Wiedersehen“, freut sich Sascha Belli, 1. Vorsitzender des Landesverbandes des Ambulanten Gewerbes und der Schausteller in Hamburg, auf den Eröffnungstag. Auch die DOM-Besucher haben 600 Tage „ihren“ DOM vermisst. Eine einzigartige Situation, denn zuletzt ist der Hamburger DOM 1924 einmal ausgefallen. „Wir freuen uns sehr, den Hamburgern und DOM-Fans nach so langer Zeit wieder Spaß bereiten und eine Abwechslung von den Herausforderungen der Pandemie bie-ten zu können“, sagt Robert Kirchhecker, Präsident des Schaustellerverband Hamburg von 1884 e.V. Der Fahrgeschäfts-Mix aus Nostalgie und hochmoderner Action, Familienspaß und purem Nervenkitzel lädt 9.500 Besucher gleichzeitig zu einem einzigartigen Abenteuern-Rundgang ein.

Bild-Quelle: DOM, Presse

KOSTENLOSES DOM-TICKET:

Um auf dem Sommerdom unter Corona-Bedingungen dabei zu sein, ist die vorherige Buchung eines kostenlosen Online-Tickets erforderlich. Innerhalb der bekannten Öffnungszeiten stehen den Besuchern verschiedene Zeitfenster zur Verfügung. Jeder Besucher kann für sich und vier weitere Personen Tickets buchen. Für jede Person – auch Kinder jeden Alters – müssen die vollständigen Kontaktdaten hinterlegt werden. Pro Besucher gibt es dann ein per-sonalisiertes Ticket mit QR-Code zum Download. Das Ticket kann ausgedruckt oder auf dem mobilen Endgerät ge-speichert werden. Beim Betreten und Verlassen des Sommerdoms wird der QR Code auf dem Ticket gescannt. Da-mit ist die Kontaktnachverfolgung gewährleistet. Zeitgleich wird über das Ticketsystem die maximale Besucheran-zahl von zeitgleich 9.500 Personen auf der DOM-Meile reguliert, um die Abstandsregeln einzuhalten.
Die kostenfreien DOM-Tickets können seit dem 23. Juli auf www.hamburg.de/dom gebucht werden.

Bild-Quelle: DOM, Presse

SOMMERDOM-ATTRAKTIONEN:

Bis zum 29. August können sich die Besucher auf tolle Attraktionen und verschiedenste Arten der Abkühlung bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen freuen. Die Besonderheit im Sommer: Der DOM hat freitags und sonn-abends bis 0.30 Uhr geöffnet. Perfekt für warme Sommertage ist eine Fahrt in der DOM-Neuheit Piratenfluss. Be-sonders die beiden Abfahrten aus elf und sieben Metern Höhe haben es in sich und sorgen für Erfrischung. Auch im Atlantis Rafting geht es auf 140 Metern mit Luftkissenbooten auf eine spritzige Erlebnisfahrt für die ganze Familie. Die Geisterbahn Geisterfabrik ist eine Multifunktionsanlage mit integriertem Shooter, Flugsimulator und den klassi-schen Gruselelementen. Für einen Adrenalinkick der Extraklasse sorgt der Propeller Jekyll & Hyde. Bei maximal 125 km/h, einer Beschleunigung von 4g und Loopings in 41 Metern Höhe müssen die Fluggäste starke Nerven beweisen. Auch für die Herausforderungen zu Fuß ist gesorgt. Mit dabei: Fuzzy’s Lachsaloon – eines der größten transportab-len Fun-Häuser mit vielen Überraschungen auf fünf Etagen. Und natürlich dürfen die Klassiker nicht fehlen:

Bild-Quelle: DOM, Presse

• Das knapp 60 Meter hohe Riesenrad mit 42 komfortablen Gondeln
• Der Kettenflieger mit nostalgischem Flair
• Die Raupe Lovedream mit hohem Flirtfaktor
• Der DOM Dancer mit unvorhersehbaren Fahrverläufen
• Die Ballonfahrt mit der Garantie zur Entschleunigung

Mehr Infos zum Sommerdom 2021 bekommt Ihr auf www.hamburg.de/dom


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.