Anzeige

Premiere auf dem Winterdom 2016: Eisvergnügen auf der Sonderfläche

Am 4. November 2016 startet zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr das größte Volksfest des Nordens – der 687. Hamburger Winterdom.

Für 31 Tage (bis zum  04. Dezember) verzaubert der Winterdom seine Besucher mit seinem unverwechselbaren Charme und lockt mit dem verführerischen Geruch von frisch gebrannten Mandeln und würzigem Glühwein. Leuchtende Kinderaugen, leckere Lebkuchenherzen, nostalgisches Flair und rasante Action: Der Winterdom – für viele Besucher die schönste der drei Dom-Veranstaltungen. Denn in der dunklen Jahreszeit kommen die aufwendigen Beleuchtungskonzepte der einzelnen Betriebe besonders gut zur Geltung und die ganze Familie kann den Lichterzauber und das funkelnde Farbenspiel erleben. Aber natürlich lebt der Hamburger Dom auch von seiner einzigartigen Fahrgeschäfts-Mischung aus Nostalgie, Tradition, hochmodernem Actionspaß, und den Neuheiten.

Erstmals mit dabei – die Hamburg-Premieren

  • Big Spin: Bauchkribbeln garantiert bei imposanter Beschleunigung und freiem Fall aus zwölf Metern Höhe
  • Predator: Action und Adrenalin bei unvorhersehbarem Fahrverlauf im Überkopffahrgeschäft
  • Crazy Town: Wer behält den Durchblick im XXL Labyrinth auf vier Ebenen

Premiere: Eisvergnügen auf der Sonderfläche

Auf der Sonderfläche inmitten des Hamburger Winterdoms entsteht eine Winterwelt mit einer rund 1.000 qm großen überdachten Eisfläche aus „Echteis“, um den Fahrspaß zu garantieren. Dort können die Besucher erstmals ausgelassen Schlittschuhlaufen, sich beim Eisstockschießen ausprobieren oder über den winterlichen Markt schlendern und je nach Temperatur ein Heiß- oder Kaltgetränk genießen. Abgerundet wird das Winterwonderland mit einem stimmigen Unterhaltungs- und Musikprogramm.

Dithmarscher Festzelt

Das Dithmarscher Festzelt feiert auf dem Winterdom Premiere. Es ist 875 Quadratmeter groß, bietet Platz für 600 Personen und ist ideal für Weihnachts-, Firmen- oder private Feiern. Neben Dithmarscher Bier bietet die Festzelt-Gastronomie passend zum Ambiente rustikale Speisen wie zum Beispiel jeden Sonntag Spanferkel satt, Kasseler oder Kohlwurst mit Beilage, ein Veggie-Menü und natürlich Chicken Nuggets mit Pommes für die Kids. Auch für Stimmung ist gesorgt. Jeden Abend gibt es von 20 bis 23 Uhr Live-Musik oder ein wechselndes Party-Programm- und Unterhaltungsprogramm.

Weitere Action-Highlights

Wer neben Tempo auf Schienen DEN Adrenalin-Kick sucht, wird auf dem Winterdom garantiert fündig. Einer der höchsten transportablen Freifalltürme, der SkyFall, ist wieder zu Gast: hier geht’s aus 80 Metern in die Tiefe – freier Fall in die Schwerelosigkeit. Nervenkitzel pur bietet die Konga XXl-Schaukel. Im 120-Grad-Winkel geht’s rauf auf 45 Meter und wieder runter. Ein rasanter Flug durch den Dschungel bei dem 4-fachen der Erdanziehungskraft. Höhe und Tempo vereint das Eclipse: der Riesenpropeller schraubt sich mit 90 km/h hoch auf 50 Meter Höhe.

Familientag und Feuerwerk

Jeden Mittwoch ist auf dem Hamburger DOM Familientag mit ermäßigten Preisen für die Fahr-, Belustigungs- und Spielgeschäfte. Die DOM-Gastronomie hält ebenfalls preiswerte Angebote für alle Besucher bereit. Highlight ist an jedem DOM-Freitag ab 22.30 Uhr das große Feuerwerk.

Öffnungszeiten

Montags bis donnerstags von 15.00 bis 23.00 Uhr
Freitags und sonnabends von 15.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Sonntags von 14.00 Uhr bis 23.00 Uhr
Sonntag, 13.11. (Volkstrauertag): 15.00 bis 23.00 Uhr
Sonntag, 20.11. (Totensonntag): 15.00 bis 23.00 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.