Hamburg Guide des 29. September

Weinfest und Bauernmarkt
Freitag, den 29. September bis Sonntag, den 1. Oktober 2017 – Tibarg

(Bild: Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V.)

Pünktlich zur Erntezeit verwandelt sich der Tibarg in einen Bauernmarkt mit Weinfest. Winzer und Händler präsentieren ihre besten Tropfen, Flammkuchen und Käsevariationen. Kinder können sich schon einmal ihren eigenen Halloween-Kürbis schnitzen oder die große Strohhüpfburg ausprobieren.

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag: 10 bis 23 Uhr, Sonntag: 10 bis 18 Uhr. Verkaufsoffener Sonntag in den Geschäften: 13 bis 18 Uhr

Opening Quartier Gänsemarkt
29. September 2017, 11 bis 23 Uhr – Gänsemarkt

(Bild: Otto Wulff BID Gesellschaft mbH)

Das umgestaltete Quartier Gänsemarkt wird gefeiert: Alle Hamburger sind eingeladen, das Quartier mit Leben zu füllen und unter anderem den Auftritt der Disco Boys zu erleben. Lange Tafeln bringen das Quartier an einen Tisch, ob zum Mittagstisch oder zum After-Work!
8.000 Quadratmeter wurden umgestaltet, 50.000 Steine verlegt, Bäume gepflanzt und neue Sitzgelegenheiten geschaffen.

 

Mike + The Mechanics
Freitag, den 29. September 2017, Beginn 20 UHR – Laeiszhalle

Im April 2017 kam das neue Album „Let Me Fly“ in die Plattenläden. Nun ist das soulige Quintett wieder auf Tour.

Mike Rutherford hat derzeit allen Grund dazu, glücklich zu sein, denn „Let Me Fly“ destilliert alles, was Mike + The Mechnics ausmacht: Das Songwriting, das erbaulich-Lebensbejahende und die typisch-eigenartigen Untertöne. Ihr neues Album „Let Me Fly“ (VÖ 07.04, BMG) besitzt jene Form von Lebensfreude, für die Mike + The Mechanics seit jeher stehen. Und wie immer taucht ein Haufen Charaktere in den Songs auf, die nicht zwangsläufig aufrechte Menschen sind, wie der glücklose Aufreißer in „Don’t Know What Came Over Me“, welches auch die erste Singleauskopplung des Album ist.

Langschläferflohmarkt
Samstag, 30. September 2017, 11 Uhr – Überseeboulevard

(Bild: Thomas Hampel)

Wer Liebhaberstücke auf einem Flohmarkt ergattern will, muss früh aufstehen. Beim Langschläferflohmarkt kann man ausschlafen und in Ruhe frühstücken. Das Bummeln, Handeln und Feilschen beginnt erst um 11 Uhr. 

 

 

 

Oktoberfest Hamburg – „O´zapft is“

Man muss nicht unbedingt nach München reisen, um das Oktoberfest zu feiern. Auch in Hamburg kann man bei Bier, Blasmusik und bayerischen Schmankerln Wiesn- Atmosphäre erleben.

(Bild: Tim Heisler – www.Fotografie-Heisler.de)

Jedes Jahr eröffnet der Münchener Bürgermeister das Oktoberfest traditionell mit dem Anstich des ersten Bierfasses und den Worten „O´zapft is.“ Um die einzigartige Atmosphäre eines der größten Volksfeste der Welt wirklich authentisch erleben zu können, muss man wohl tatsächlich nach München reisen. Aber reichlich Wiesn-Flair lässt sich auch in Hamburg schnuppern.

 

Oktoberfest auf dem Parkdach von Karstadt Mönckebergstraße

Großes Oktoberfest im Zelt auf dem Parkdach im 7. Obergeschoss. Die Oktoberfest-Fans können sich auf auf Bier, Brotzeit und Live-Musik freuen. Die Glantaler Power Men sorgen mit alpenländischer Volksmusik für die richtige Stimmung. Termin: Bis Samstag, den 30. September 2017, Öffnungszeiten: täglich 11:30 bis 20 Uhr, letzter Bierausschank um 19:30 Uhr.

Wandsbeker Wiesn

Von der Schweinshaxn über „Weißwürscht“ bis zur „Brezn“ gibt´s bayerische Schmankerl in Hülle und Fülle. Original bayerische Livemusik während der Wiesn bringt jeden Besucher in Feierlaune.Termine: Bis 2. Oktober 2017 auf dem Wandsbeker Marktplatz , Öffnungszeiten Zelt: Sonntag bis Dienstag: 11 bis 22 Uhr, Mittwoch bis Samstag: 11 bis 24 Uhr.

Hofbräuhaus Hamburg an der Alster, Hofbräu Hamburg Speersort, Hofbräu Hamburg Harburg

Ausgeschenkt wird original Hofbräu Oktoberfestbier. Das Unterhaltungsprogramm sorgt für authentische Festzelt-Stimmung mit Wiesn-Bier und Livemusik. Termine: Bis 3. Oktober 2017, Öffnungszeiten: Freitag und Samstag: 10 bis 2 Uhr, Sonntag bis Dienstag: 10 bis 1 Uhr.

Hamburger Oktoberfest in der Fischauktionshalle

An drei Wochenenden herrscht wieder typisch bayerische Wiesn-Atmosphäre-Stimmung in der Fischauktionshalle. Ausgeschenkt wird das vollmundige ERDINGER Weißbier, dazu gibt es deftige Spezialitäten aus Bayern und züftige Musik. Seine Bayernkompetenz kann man auch in diesem Jahr nicht nur bei der Bekleidung unter Beweis stellen, sondern auch bei spielerischen, typisch bayrischen Wettkämpfen. Termine: 6. und 7. Oktober, 13. und 14. Oktober, 20. und 21. Oktober 2017, Öffnungszeiten: an allen Abenden von 18 bis 1 Uhr.

Tierschutzfest
Sonntag, den 1. Oktober 2017, 9 Uhr – Tierheim Süderstraße

(Bild: Hamburger Tierschutzverein von 1871 e.V.)

Am Sonntag lädt der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) zum alljährlichen Tierschutzfest. Besucher bekommen bei Führungen einen Einblick in die vielfältige Arbeit im Tierheim mit seinen zurzeit mehr als 1.000 Schützlingen. Vereine und Organisationen informieren zudem über Tierschutzthemen. 

 

 

 

 

Szene Tipps:

Die 90er Bombe 

Das waren Zeiten: Der Zauberwürfel stellte unsere Fingerfertigkeit auf die Probe, die Bluna wurde noch in D-Mark bezahlt und Twix hieß noch Raider. Wir gingen auf die Love Parade, hatten bunte Lavalampen in unserem Zimmer und Techno eroberte die Charts. Nun ist es an der Zeit, die Erinnerungen an die Jahrzehnte unserer Jugend wieder aufleben zu lassen. Mit unserer Musik und unseren Stars von damals und den Erinnerungen aus jener Zeit. Ihnen zu Ehren feiern wird jeden letzten Samstag im Monat (so auch morgen) das Lebensgefühl der „Generation Golf“ zurückgeholt und gefeiert! Beginn ist um 21 UHR im Cafe Seeterrassen. Seid dabei, am Samstagabend bei der 90er- Bombe!

Kommentieren

Hamburg Guide des 30. Juni

Billy Elliot – The Musical
28. Juni bis 23. Juli 2017 –
Mehr! Theater am Großmarkt

Billy Elliot, ein Junge aus einer englischen Bergbaustadt, soll eigentlich Boxen lernen – schleicht sich stattdessen aber heimlich in ein Ballettstudio, um zu tanzen. Das Musical, das auf dem gleichnamigen Film basiert, ist mit seiner außergewöhnlichen Musik von Sir Elton John und anspruchsvollen Choreographien noch bis Ende Juli in Hamburg zu sehen.

altonale 19 Straßenfest
30. Juni bis 2. Juli – Ottensen und Altona-Altstadt

Den Abschluss der altonale bildet wie immer das Straßenfest, bei dem der Stadtteil bis in die letzten Winkel viele Aktionen zum Ausprobieren und Kunst, Kultur und Live-Musik bietet. Für die Kleinen öffnen an diesem Wochenende der Kids Park und die Kinder Meile. Kinder können sich im Werken ausprobieren, Selbstverteidigung lernen oder am Stand des FC St. Pauli ihr Fußballkönnen unter Beweis stellen.

Thalia Campus Theaterfestival
22. Juni bis 2. Juli 2017 – Thalia Theater

Studierende können auf dem Theaterfestival einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen des Theaters erhalten, Inszenierungen besuchen und an Workshops (Theater, Kostüme, Regie) teilnehmen. Eintritt: 5 Euro 

Emergenza Festival
Sa, 1. Juli 2017, 19 Uhr – Markthalle Hamburg

Das weltweite Festival geht in Hamburg in die letzte Runde: Drei Bands treten hier gegeneinander an, um sich für die deutschen Finals in Berlin zu qualifizieren. Das Festival gibt Bands die Möglichkeit, auf renommierten Live-Bühnen aufzutreten. Die Gewinner der nationalen Wettbewerbe spielen schließlich auf dem Taubertal Open Air in Deutschland. 

No Limit – die 90er Party, das Original
Sa, 1. Juli 2017, 23:59 UHR – Schmidt’s Tivoli

Feiert bei „No Limit – die 90er Party, das Original“ die musikalischen Vorzüge des Kultjahrzehnts. Jeden ersten Samstag im Monat tanzt Ihr im Schmidt’s Tivoli. Die Backstreet Boys, Dr. Alban oder Haddaway sind genau die Musik, die du an diesem Abend auf die Ohren bekommst. Juckt es dir jetzt schon unter den Sohlen und du würdest am liebsten sofort einen Tanz aufs Parkett legen? Dann seid Ihr bei der „No Limit – die 90er Party, das Original“, im Schmidt’s Tivoli genau richtig aufgehoben! Auch die Galerie im Schmidt’s Theater ist geöffnet. Kurz vor Mitternacht öffnen auf der Reeperbahn die Türen und dann wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Der Eintritt kostet 10 €.

Sommer in der HafenCity
4. Juni bis 27. August 2017 – verschiedene Orte in der HafenCity

Die Veranstaltungsreihe „Sommer in der HafenCity“ bietet sonntags ein vielfältiges Angebot für Groß und Klein. Unter anderem kann man sich im Tango-Tanz auf der Promenade versuchen, Lesungen und Live-Musik lauschen oder eine Runde Fußball spielen.

Kommentieren