Playlist des 16. März

  1. 30 Seconds to Mars – Dangerous Night
  2. Robbie Williams – Candy
  3. Alex Clare – Too Close
  4. MARUV & BOOSIN – Drunk Groove
  5. KC Rebell feat. Moé – Bist Du real
  6. SDJM & Conor Maynard – That Way
  7. Macklemore feat. feat. Skylar Grey – Glorious
  8. Ofenbach vs. Nick Waterhouse – Katchi
  9. Fall Out Boy – Hold Me Tight Or Don t
  10. Beyoncé – Sweet Dreams
  11. Imagine Dragons Whatever It Takes
  12. Calvin Harris feat. PARTYNEXTDOOR – Nuh Ready Nuh Ready
  13. Loreen – Euphoria (Single Version)
  14. Die Toten Hosen – Tage wie diese
  15. Howard Jones – What Is Love
  16. Sean Paul & David Guetta feat. Becky G – Mad Love
  17. Axwell & Ingrosso – Dreamer
  18. Revolverheld – Lass uns gehen (Single Version)
  19. Lukas Droese – Alles auf Anfang (LIVE Unplugged im Studio)
  20. Meghan Trainor – All About That Bass
  21. Sofia Reyes feat. Jason Derulo & De La Ghetto – 1, 2, 3
  22. Simply Red – Something Got Me Started
  23. Macklemore feat. Offse- Willy Wonka
  24. Marshmello & Anne-Marie – FRIENDS
  25. Lady GaGa – Poker Face
  26. EMF – Unbelievable
  27. Olexesh feat. Edin – Magisch
  28. Bon Jovi – It’s My Life

 

Kommentieren

Hamburg räumt auf! Stadtreinigung Hamburg startet beliebte Aktion

Jetzt geht’s los: Meldet Euch an für „Hamburg räumt auf!“

Nach dem Rekordjahr 2017 liegt die Messlatte hoch. Können die Hamburger Bürgerinnen und Bürger noch einmal einen draufsetzen? Vom 19. März bis zum 28. März heißt es wieder „Hamburg räumt auf“. Auf jeden Fall wird unsere Stadt wieder vom Winterschmuddel befreit in der Frühjahrssonne glänzen!

Die Stadtreinigung Hamburg übernimmt ab 2018 auch die Aufgabe der regelmäßigen Reinigung von öffentlichen Parks und Grünanlagen. Gleichzeitig wird auch die Reinigung der Fahrbahnen, Verkehrsinseln und des Straßenbegleitgrüns durch die Stadtreinigung Hamburg intensiviert. Trotzdem gibt es Bereiche in Hamburg, wie zum Beispiel Schulhöfe, Sportanlagen, Gewässer, Uferbereiche, Gräben oder Naturschutzgebiete, die nicht in den Aufgabenbereich der Stadtreinigung fallen und wo sich übers Jahr Müll und Unrat angesammelt haben. Besonders hier sind auch 2018 wieder alle Hamburgerinnen und Hamburger aufgerufen, im Rahmen von „Hamburg räumt auf“ anzupacken und den Müll einzusammeln.

Jeder, der fleißig mithilft, hat wieder die Chance, einen der zahlreichen, von Hamburger Unternehmen gestifteten Preise zu gewinnen. Alles, was Ihr für eure Teilnahme wissen müsst, erfahrt Ihr auf der Seite „Die Aktion“.

Kommentieren

Hamburg Guide fürs Wochenende 16. – 18. März 2018

Hamburger Krimilesung mit Till Raether im Tibarg Center

(Bild-Quelle: Krimilesung mit Till Raether, Buchcover)

Am Samstag, den 17. März 2018 um 18:30 UHR, liest der Hamburger Journalist und Autor Till Raether aus seinem Krimi „Neunauge“ in der Thalia Buchhandlung im Tibarg Center. Bei einem Glas Wein können die Besucher den neuesten Ermittlungen von Adam Danowski lauschen. In Kellern von Hamburger Schulen werden mumifizierte Tote entdeckt. Zur Unterstützung der lokalen Ermittler wird der bayerische Star-Fallanalytiker Martin Gaitner angefordert – sehr zum Leidwesen von Hauptkommissar Adam Danowski. Es ist Abneigung auf den ersten Blick. Als Gaitner zu seinem Antrittsbesuch ins Büro der Operativen Fallanalyse (OFA) am Landeskriminalamt Hamburg kommt, ist für Adam Danowski klar: Mit diesem selbstherrlichen „Arschloch aus München“ und gefeierter Sachbuchautor zum Thema Mobbing würde er am liebsten nichts zu tun haben – eigentlich. Geht aber nicht, schließlich wurde bereits der zweite mumifizierte Tote ans Tageslicht befördert, eine dritte kommt kurze Zeit später noch dazu. Aber Danowski, der Dünnhäutige, der „Hypersensible“, will und darf sich nicht mehr aufregen – eigentlich. Eintritt: VVK 8,- Euro, AK 10,- Euro 

Ortsinformationen:

Thalia-Buchhandlung
Tibarg
22459 Hamburg

SPRUNG.RAUM Hamburg: Modernster Trampolinpark Deutschlands

TOP TIPP fürs Wochenende!

Auf über 5.000 m² öffnet die Trampolinhalle neue Grenzen in der Trampolin- und Parkour-Welt, in der du in eine atmosphärische Erlebniswelt mit anspruchsvollem und stylisch gestalteten Ambiente eintauchst.

Der Trampolinpark SPRUNG.RAUM Hamburg hat jeden Tag in der Woche für dich geöffnet und in den Ferien und an Feiertagen schon ab 10.00 Uhr! Ob Anfänger oder Profi, klein oder groß, jung oder alt, SPRUNG.RAUM Hamburg gibt jedem ein Erfolgserlebnis. Nicht nur die Einzigartigkeit einiger Attraktionen in dem Trampolinpark, sondern auch die Vielfalt bieten dir viel Abwechslung und Raum.

Flächen wie DODGEBALL.RELOADED (interaktives Völkerball auf Trampolinen), FREE.JUMP, FOAM.JUMP, SPIDER.TOWER, riesen NINJA.PARKOUR, LIGHT.CATCH, SPORT.CATCH, AIR.SOCCER (dieser ist zu Geburtstagen exklusiv buchbar), FREESTYLE.PARKOUR, BigAirBag®, SEIL.BAHN, CAGE.BALL und BASKETBALL, bieten dir viel Spaß und Abwechslung, aber auch eine Weiterentwicklung deiner Fähigkeiten.

(Bild-Quelle: Trampolinpark SPRUNG.RAUM Hamburg, © SPRUNG.RAUM Hamburg GmbH)

Zusätzlich und einmalig nicht nur in Deutschland, bietet SPRUNG.RAUM Hamburg die INTERAKTIVE.KLETTWERWAND: eine Kletterwand, auf die verschiedene Spiele in verschiedenen Leveln projiziert werden. Von Montag bis Freitag bietet der Trampolinpark verschiedene Kurse. Die beliebten GEBURTSTAGS.PARTYS und FIRMEN.EVENTS sind in verschiedenen Paketen online und auf Anfrage buchbar. Die SPRUNG.RAUM Gastronomie versorgt euch mit leckeren Burgern, Fingerfood, Salaten und Desserts. Alle Burger und Salate werden extra frisch für euch zubereitet.

Ortsinformationen:

SPRUNG.RAUM Hamburg GmbH
Am Neumarkt 38c
22041 Hamburg

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 13.00 Uhr – 20.00 Uhr
Sa: 10.00 Uhr – 22.00 Uhr
So: 10.00 Uhr – 20.00 Uhr
In den Ferien Hamburg und Schleswig-Holstein sowie an gesetzlichen Feiertagen täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.

Floating Bricks LEGO® Ausstellung

(Bild-Quelle: Floating Bricks LEGO® Ausstellung, Pressefoto)

Am Samstag und Sonntag (17. + 18. März 2018) werden zum zweiten Mal in der Hansestadt Kunstwerke aus LEGO-Steinen bei der Ausstellung Floating Bricks präsentiert. Aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Jahr findet die Veranstaltung dieses Mal im Cruise Center Altona statt und bietet mit einer Fläche von rund 1.600 m² den passenden Rahmen für dieses Fan-Event. Geöffnet ist Samstag 10 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr.

An den beiden Tagen dreht sich alles um Lego MOCs (My own Creation), das sind Objekte, die von und für LEGO Fans in Eigenregie entworfen und gebaut wurden. Kunstwerke, die ihres Gleichen suchen – einige Modelle sind sogar zum ersten Mal in der Hansestadt zu sehen.

Die gezeigten Objekte sind nicht nur etwas für die Kleinen, die sicher aus dem Staunen kaum raus kommen werden, sondern richten sich gerade auch an die Erwachsenen, Kunst auch mal in einer anderen Form zu entdecken. Sämtliche LEGO Genres, von Architektur bis hin zu Star Wars, werden bei der Floating Bricks vertreten sein.

Neben der Ausstellung an sich präsentieren die Veranstalter wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm. Als Highlights sind hier der Gemeinschaftsbau des Hamburger Michel als LEGO Mosaik (auf einer Fläche von 2×3 Metern) zu nennen, die Rennstrecke mit ferngesteuerten Fahrzeugen für Kinder und der Schnellbau-Wettbewerb zur Mini-Elbphilharmonie, aus LEGO Steinen natürlich.

Zusätzlich steht eine große LEGO Bauecke zur Verfügung. Spaß und Spannung verspricht auch die LEGO Besucher-Landkarte, auf der sich alle Besucher der Floating Bricks mit einem LEGO Stein verewigen können.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Die besten Food Trucks Hamburgs stehen für den kleinen und großen Hunger bereit und bieten die unterschiedlichsten Köstlichkeiten an.

Eintritt: Erwachsene 6,- Euro, Kinder 4,- Euro, Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder) 15,- Euro. Eintrittskarten vor Ort erhältich!

Ortsinformationen:

Cruise Center Altona
Van-der-Smissen-Str. 5
22767 Hamburg

KVLLVS feat FS GREEN im Grünen Jäger

Die Veranstaltung, die dem Spektrum der Nacht ein Denkmal setzt. Bei der KVLLVS steht nicht ein Stil, sondern die Vielfalt im Mittelpunkt. Jeder darf. Keiner muss. Alles fließt. Bei der Premiere am Samstag, den 17. März 2018 um 23 UHR, kommt deshalb im Grünen Jäger auch zusammen, was nie zusammen war, aber doch zusammen gehört:
(Bild-Quelle: KVLLVS feat FS Green, Riot Mob, Clingony & Ami, Plakat)

FS GREEN (Boiler Room, Amsterdam):

Bereits mit 19 Jahren hat er den State Award des niederländischen HipHop Magazins als bester DJ & Produzent gewonnen. Seitdem bereichert FS GREEN uns mit seinen inspirierenden Beats. Zuletzt gelang es ihm, auch international von sich reden zu machen: Zusammen mit Major Lazor, Busy Signal und The Flexican produzierte er „Watch out for this (Bumaye)“. Sein Mix für den Boiler Room auf dem Apelsap Festival 2016 ist immer noch einer unser Allerliebsten: https://www.soundcloud.com/fsgreen

RIOT MOB:

Die Glorreichen Sechs der Hamburger Producerszene, die wissen, wie man eine heiße Nacht zum Überkochen bringt. Leroy Menace, Drupes, David Crates, Dany Brasco, Jimmy Torrio und Synz Fiction. Verantwortlich für Produktionen von Ufo361, Kalim, Bonez MC, Nimo & Leroy Menace. https://www.instagram.com/realriotmob/

AMI:

Ami hat mit dem Kleinen Donner den Sound geprägt, der heute Nacht gefrönt wird. Er hat mit dem Abendmahl eine Veranstaltung im Donner kuratiert, die die Creme de la Creme der Producer-und Futurebeats-Szene bereits besuchte. Für KVLLVS ist es eine Ehre, dass AMI andiesem Abend dabei ist. Von Full Crate, Hannah Faith bis ach ja: Fs Green https://www.soundcloud.com/ami_wav

CLINGONY:

Clingony ist mit zu vielen Talenten gesegnet, als das es fair wäre. Über-Dj, Geschmacksgott, Produzent und Nebenbei noch Designer. Er ist ein Bruder und es ist eine Freude heute seine Version zu vernehmen. https://www.soundcloud.com/clingony

Eintritt: 10 € / Tickets erhältlich an der Abendkasse!

Ortsinformationen:

Grüner Jäger
Neuer Pferdemarkt 36
20359 Hamburg

„Bobbycar und Kidsklamotte“ Indoorflohmarkt

(Bild-Quelle: © captain_eo1/pixelio.de)

Die lieben Kleinen wachsen einfach zu schnell aus ihrer Kleidung raus? Nichts passt mehr richtig? Das Spielzeug ist nicht mehr altersgerecht oder langweilig geworden? Dann nichts wie los ins Goldbekhaus! Dort findet am Sonntag, den 18. März 2018 von 10 bis 13 UHR, der beliebte Indoorflohmarkt „Bobbycar und Kidsklamotte“ statt.

Im Angebot haben die privaten Verkäufer alles rund ums Kind – eine gute Gelegenheit, die Schränke und Spielkisten zu günstigen Preisen wieder zu füllen.

Die große Schnäppchenjagd für Kindersachen kann beginnen! Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zu weiteren Flohmärkten im Goldbekhaus.

Ortsinformationen:

Goldbekhaus
Moorfuhrtweg 9
22301 Hamburg

Übermann oder Die Liebe kommt zu Besuch im SchauSpielHaus

(Bild-Quelle: Überman oder die Liebe zu Besuch, © Matthias Horn)

Am Sonntag, den 18. März 2018 um 19:30 UHR , feiert das Schauspiel „Übermann oder Die Liebekommt zu Besuch“ rund um das Thema Männer und der Sehnsucht der Frauen im SchauSpielHaus seine Uraufführung.

Doppeltitel, die mit einem oder verbunden werden, sind ja leider keine Seltenheit. Was genau sie ausdrücken sollen, bleibt meist ein wenig nebulös. Zu unterstellen wäre, dass die Urheber Freude an mehreren Titelmöglichkeiten hatten und sich schlicht nicht entscheiden konnten.

In Christoph Marthalers neuer Inszenierung jedoch verhält es sich ganz anders. Oder bedeutet hier tatsächlich Oder. Was wiederum die sieben auf der Bühne versammelten Damen dazu auffordert, eine unwiderrufliche Wahl zu treffen: Entweder „Übermann“ oder „Die Liebe kommt zu Besuch“.

Eine Prognose zum Wahlausgang erscheint in diesem Fall vergeblich. Denn während die erste Option den Auftritt eines Herrn in Aussicht stellt, der im wirklichen Leben den Namen Dschingis Khan trägt und als mongolischer Heerführer Verwüstungen historischen Ausmaßes zu verantworten hat, so erscheint im zweiten Fall der tatsächliche Besuch der Liebe schlicht unrealistisch.

Weitere Termine bis Ende April findet Ihr hier. Eintritt: ab 15 €

Ortsinformationen:

Deutsches SchauSpielHaus Hamburg
Kirchenallee 39
20099 Hamburg

 

Kommentieren

Sendung vom 09. März

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. In der zweiten Stunde besuchte uns der Hamburger Newcomer und Singer/Songwriter „LUKAS DROESE“ und stellte sein Album „Alles wird“ vor! Außerdem an jedem 2. Freitag im Monat läuft der FUN FREITAG. Euch erwarten die lustigsten Radiopannen und Ihr gewinnt wieder Freikarten für den Quatsch Comedy Club, hierzu wird euch auch wieder ein Comedian vorgestellt. Zudem in der Show: den Hamburg Guide, VIP News, Wetter & Verkehr und noch vieles mehr.

Kommentieren

Hamburger Singer- Songwriter „Lukas Droese“ war Live bei uns im TIDE.radio-Studio

Der Hamburger Newcomer und Singer/Songwriter Lukas Droese war zu Gast im TIDE.radio/ Crazy Station Studio. Im Interview mit Jerome und Dani sprach der sympatische Newcomer über sein erstes Album „Alles wird“. Erlebt Lukas Droese am Freitag, den 25. Mai 2018 um 19 UHR im Nochtspeicher, sichert euch schnell die Tickets!
Die Sendung gibt es zum nachhören in unserer Audiotek, klickt hier!
 

Lukas Droese ist Singer/Songwriter aus Hamburg – mit Gitarre in der Hand und Loopstation unter dem Fuß. Die Wurzeln tief im amerikanischen und deutschen Pop, der Sound stark beeinflusst vom Soul – fernab der klassischen Liedermacher und doch in der Tradition ihrer größten Vertreter.Der junge Mann kommt ungeschminkt und unverkleidet, das freundliche Lächeln im Antlitz genügt vollauf. Wenn Lukas Droese aus seinem Leben oder von seiner Arbeit erzählt, was im Grunde ein und dasselbe ist, dann meint man, gerade in seiner Hamburger Wohnküche zu sitzen und vor allen Dingen: willkommen zu sein.

Das Gefühl ist kein unbekanntes, denn es stellt sich auch ein, wenn man seinen Liedern lauscht.Droese singt selten von den Dingen, die die Welt in Gange halten oder eben nicht, sondern lieber von denen, die das Leben schreibt und beschreiben. Nur mit Liebesliedern, sagt Droese, tue er sich schwer, „da schifft man durch Klippen, die dort schon ewig stehen, und ringsherum liegend die Wracks am Meeresgrund.“ Ein beinahe scheues Lächeln, „aber man kommt irgendwie auch nicht wirklich darum herum.“Um die Lieder, nicht um die Klippen. Was Lukas Droese zwar weiß, aber nicht gleich sagt: Nach einer EP streift er nun auch mit seinem Debütalbum „Alles wird“ durch bundesdeutsche Minenfelder.

Das Genre hat seit Jahren schon Konjunktur, Droese selbst hat bereits den Support von Johannes Oerding gegeben, aber da gibt es ja auch noch all die anderen, ob Andreas Bourani, Bosse, Philipp Poisel oder Max Giesinger. „Ist mir klar“, sagt Droese, „im Positiven wie im Negativen. Ich finde es schön, das solche Musik Gehör findet, dass auch viele und immer mehr Leute gern deutsche Texte hören.“ Er wolle die Kollegen auch „gar nicht alle in eine Kiste werfen. Aber viele scheren natürlich Sänger mit Gitarre über einen Kamm, und dann heißt es irgendwann, ach nee, nicht noch einer.“ Man müsse schon sehr ehrlich hingucken und sich fragen, ob da überhaupt noch irgendwo Platz ist. Der einzige, kurze Moment leiser Koketterie in mehr als einer Stunde.Denn da ist noch reichlich Platz. Wenn etwa Lukas Droese in „Kein Weg zu weit“ ein paar Verse auf englisch einbaut und man sich plötzlich gewahr wird, dass die „Docks Of The Bay“ ja durchaus auch in Hamburg zu finden sind, dann wird er zum Unikat. Und eine so milde, aber niemals im Flachwasser treibende Ballade wie das Titelstück seines Albums muss man schon im Erbe der Liedermacher von einst suchen, die dann jedoch textlich einer anderen Epoche als der des Lukas Droese verhaftet sind. Dabei möchte der über seine Verse auf gar keinen Fall schwadronieren, „ich wäre gern ein produktiverer Texter und bin schnell unzufrieden mit dem, was ich geschrieben habe. Es ist halt über jedes im Pop umsetzbare Thema schon tausendfach geschrieben worden. Ich suche dabei nach eigenen Worten, versuche alles Abgegriffene zu vermeiden und schreibe dann trotzdem manchmal Unsinn.“ Der es aufs Album offensichtlich nicht geschafft hat. Inzwischen, so Droese, achte er mehr darauf, „dass sich eine gewisse Selbstverständlichkeit in den Texten ergibt.“ Nagel auf den Kopf getroffen: Genau dies ist nämlich der Fall.

More Facts

LIVE im Studio „Alles auf Anfang“:

Clips von Lukas Droese:

 

Kommentieren

Playlist vom 09. März

  1. David Guetta, Martin Garrix, Brooks – Like I Do
  2. The Chainsmokers – Sick Boy
  3. Aerosmith – Crazy
  4. Michael Schulte – You Let Me Walk Alone
  5. Chris Brown – Don’t Judge Me (Dave_Audé_Radio)
  6. Tom Gregory – Losing Sleep
  7. Ofenbach vs. Nick Waterhouse – Katchi
  8. Loud Luxury feat. Brando – Body
  9. Ida Corr – Let Me Think About It
  10. Whitney Houston & Enrique Iglesias – Could I Have This Kiss Forever
  11. Imany – Don’t Be So Shy (Filatov Karas Remix)
  12. Die Fantastischen Vier – Endzeitstimmung
  13. Luis Fonsi & Demi Lovato – Echame La Culpa
  14. Kate Nash Do-Wah-Doo
  15. The Weeknd & Kendrick Lamar – Pray For Me
  16. Nico & Vinz – Am I Wrong
  17. Lukas Droese – Kein Weg zu weit
  18. Lukas Droese – Alles auf Anfang
  19. Black Eyed Peas – Just Can’t Get Enough (Album Version)
  20. Lukas Droese – Federleicht
  21. Lukas Droese – Worte für dich
  22. Lukas Droese – Lichter der Stadt
  23. Justin Timberlake feat. Chris Stapleton – Say Something

 

 

 

 

Kommentieren

Hamburg Guide fürs Wochenende 09. – 11. März 2018

Die Frühjahrsferien sind voll im Gange und Hamburg hat ein tolles Ferienprogramm für Kinder die in der schönsten Stadt der Welt geblieben sind zu bieten. Kleine Museumsbesucher können für die Landschaften von Thomas Gainsboroughs in der Kunsthalle begeistert werden, Ben Becker ist zum letzten Mal mit „Ich, Judas“ im Hamburger Michel zu erleben und im Gebrauchtwaren-Kaufhaus STILBRUCH steigt ein Sonderverkauf antiquarischer und besonderer Bücher. Bereits zum zweiten Mal heißt es „Welcome Burlesque Super-Stars!“: die besten internationalen und nationalen Burlesque Künstler, Akrobaten und Performer kommen zum zweiten Mal für das Hamburg Burlesque Festival 2018 nach Hamburg. Wir wünschen euch ein tolles Wochenende!

92. INTERNORGA Internationale Fachmesse

(Bild-Quelle: INTERNORGA Pressekonferenz 2018, © Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf )

Die 92. Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien (INTERNORGA) findet vom Freitag, den 09. März bis Dienstag, den 13. März 2018, in den Messehallen in Hamburg statt.

Die einzige deutsche Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien hat dieses Jahr 1.300 nationale und internatione Austeller und erwartet 95.000 Fachbesucher. Die Messe findet seit 1921 regelmäßig in Hamburg statt und wird von der Hamburger Messe und Congress GmbH veranstaltet. Nebenveranstalter sind die DEHOGA-Landesverbände von Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Lippe und Sachsen-Anhalt.

 

Angebotsschwerpunkte der INTERNORGA 2018:

Nahrungsmittel und Getränke

Convenience- und Tiefkühlprodukte, Feinkost, Fisch, Fleisch,  Molkereiprodukte, Snacks, Bio-Erzeugnisse, Heiß- und Kaltgetränke, Bier, Spirituosen, Gewürze, Speiseeis.

Einrichtung und Ausstattung

Restaurant- und Bareinrichtung, Hotelzimmereinrichtung, Terrassenausstattung, Bankettmöbel, Gläser, Porzellan, Besteck, Speisekarten, Sanitärausstattung, Beleuchtung, Bett- und Tischwäsche, Berufskleidung.

Küchentechnik und -ausstattung

Koch- und Gargeräte, Buffet- und Schanktechnik, Zubehör, Kühltechnik,  Verpackung, Energietechnik, Verkaufsautomaten, Kaffeemaschinen, Spül- und Wäschereitechnik, Abfallentsorgung.

EDV, Kassensysteme und Information

Kassen- und Abrechnungssysteme, Kommunikationstechnik, Software,  Sicherheitstechnik, Fachbücher und
-zeitschriften.

Bäckerei- und Konditoreibedarf

Backöfen, Bäckerei- und Konditoreimaschinen, Bäckerei- und  Konditoreibedarf, Kühltechnik, Ladenbau und
-Einrichtung, Backmittel, Rohstoffe.

Eine kleine Auswahl der INTERNORGA Specials:

Dieses Jahr findet am Montag in der Halle A 2, der deutsche Vorentscheid der Pizza-Weltmeisterschaft auf der INTERNORGA statt. Die besten Pizzabäcker Deutschlands kämpfen um einen Startplatz bei der Weltmeisterschaft im April 2018 in Parma (Italien).

In der CRAFT SPIRIT Lounge dreht sich alles rund um handgefertigte Spirituosen. In entspannter Atmosphäre werden hier Genuss und Leidenschaft für Hochprozentiges vereint und gekonnt in Szene gesetzt. Produzenten edler Destillate wie Gin, Whiskey, Rum, Obstbrand oder Wodka präsentieren in der Halle B4. im Obergeschoss ihre Produkte in einem einzigartigen Umfeld.

Auf dem Vorplatz der Messe und damit direkt unter dem Hamburger Fernsehturm werden im Food Truck Village Streetfood vom Feinsten und zukunftsweisenden Konzepte der mobilen Kantine präsentiert. Im „Truckers Talk“ erhalten die Besucher außerdem wertvolles Know-How aus der mobilen Praxis.

Mehr Informationen rund um die Specials der 92. INTERNORGA gibt es hier.

 

Hamburg Burlesque Festival

Vom 8. bis 11. März 2018 heißt es im Grünspan und in der Prinzenbar bereits zum zweiten Mal „Welcome Burlesque Super-Stars!„: die besten internationalen und nationalen Burlesque Künstler, Akrobaten und Performer kommen zum zweiten Mal für das Hamburg Burlesque Festival 2018 nach Hamburg.

(Bild-Quelle: Hamburger Burlesque Festival, Pressefoto)

 

Inspiriert von Hamburgs sowohl dekadentem als auch freiheitsliebendem Charakter, laden Burlesque-Ikone Marlene von Steenvag und die 20er Jahre Event Expertin Else Edelstahl die weltbesten Burlesque Acts für 4 rauschende Tage zum Hamburg Burlesque Festival.

Verborgen, verrucht, verführerisch – in dem edlen Barockgewölbe der Prinzenbar werden mit einer wilden Party – gleich einem Opiumrausch – die Spiele eröffnet!

 

 

 

Programm für Freitag: ‘The Dark Circus’ im Gruenspan: Spektakulär, bizarr und geistreich feiert sich die sprühende Neo-Burlesque Szene auf höchstem Niveau. Boylesque, Feuer, Akrobatik und die düstere Seite dieser Kunst zeigt sich hier in seiner skurrilsten und faszinierendsten Facette. Ein Zirkus der Sinne. Wer Neo-Burlesque von seiner eindrucksvollsten Seite liebt, darf sich diese Nacht nicht entgehen lassen!
Programm für Samstag: Ebenfalls im Gruenspan, gehört der Dekadenz, dem Schönen und dem Glamour: ‘The Grand Palace’ besticht mit Federn, Swarovskys und Korsetts! Die Liebhaber des klassischen Burlesques werden hier durch Schönheit, Anmut und Sinnlichkeit verzaubert. Glitzer und Glamour lassen Sie in die dekadente Welt der Sinnlichkeit eintauchen und darin schwelgen!
Am Sonntag wird mit einem ‘Farewell-Brunch’ im Café Pauline für Performer, Lover und Friends geschlossen. Hier zeigen sich die Künstler ohne Bühnen Make-up in ihrem Lifestyle – Freunde der Kunst sind willkommen. Bei einem Glas Champagner und einem Kaffee wird über die vergangenen Tage gesprochen.

Neben den Shows gibt es Künstler, die ihre Bücher, Burlesque-Interior und Accessoires ausstellen. Bauchladenmädchen bieten kleine Köstlichkeiten. Es gibt Live-Musik sowie den Sound für die ganze Nacht vom Schallplattenunterhalter. Es wird bei fabelhaften Cocktails, Longdrinks oder mit Champagner bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Eintritt ab 15 €

Sonderverkaufsaktion im Gebrauchtwaren-Kaufhaus STILBRUCH

(Bild-Quelle: Sonderverkaufsaktionen im Gebrauchtwarenkaufhaus STILBRUCH, Pressefoto)

Am Freitag, den 09. März  und am Samstag, den 10. März 2018, steigt in der Helbingstraße 63 (Wandsbek) ein Sonderverkauf antiquarischer und besonderer Bücher. Beim Verkauf der Bücher liegt der thematische Schwerpunkt auf Kunst, Maritimes und den Heimathafen Hamburg. Diese Bücher werden von STILBRUCH-Experten extra für diesen Sonderverkauf gehortet. Geöffnet Freitag und Samstag von 10 bis 18 UHR, der Eintritt ist frei!

Kubanisches Tanzmusical „Havana Nights“ in der Laeiszhalle

Das karibische Tanz- und Akrobatik-Musical „Havana Nights“ aus Kuba gastiert am Sonntag, den 11. März 2018, in der Laeiszhalle und entführt die Zuschauer mitten in das Herz der heißblütigen Insel Kuba. Eine spektakuläre Inszenierung der Havana Nights Dance Company, des Circo National de Cuba und der Yuliesky Gonzalez CUBANACHÈ Band!

(Bild-Quelle: Kubanisches Tanzmusical Havana Nights, Pressefoto)

Havanna sehen, hören und fühlen: Darum dreht sich alles im Tanz-Musical Havana Nights. Erzählt wird die Geschichte des Touristen Luca, der zum ersten Mal nach Kuba reist. Zigarrengeruch liegt in der Luft, bunte Oldtimer beherrschen die Straßen, Musik dringt aus den Bars in die kleinen Gassen, wo hübsche Kubanerinnen zwischen den alten Kolonialbauten Salsa tanzen …

Beginn ist um 19 UHR, der Eintritt kostet 44 € (Tickets erhältlich an der Abendkasse oder im VVK)

More Facts

Sonderausstellung „Maschinenbau im kleinen Maßstab“ in Norderstedt

Das Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein zeigt vom 7. März bis 6. Mai 2018 in seiner diesjährigen Sonderausstellung erneut Kinder- und Sammlerträume im kleinen Maßstab.

(Bild-Quelle: Drehleiter (fischertechnik von 1978), © FMSH)

Über 80 Modelle von großen und kleinen Maschinen aus fischertechnik-Bausteinen sind in der Ausstellung zu sehen. Ein echter Hingucker sind ein über drei Meter hoher Liebherrr-Raupenkran und die Kirmesfahrgeschäfte, darunter ein funktionsfähiges Riesenrad mit einem Durchmesser von zwei Metern.

Hinzu kommen diverse Trucks, Autos, landwirtschaftliche Maschinen, Lokomotiven und Eisenbahnwaggons, Kugelbahnen, Roboter, eine Waschstraße für LKWs und ein Schiff sowie eine Auswahl von Modellen aus dem aktuellen fischertechnik-Programm. Auch die fischertechnik-Feuerwehrfahrzeuge werden in der Ausstellung präsentiert. Da auch über 25 LEGO Technikmodelle zu sehen sind, ist ein direkter Vergleich zwischen fischertechnik und LEGO Technic möglich.

Sonntags können die kleinen Besucher (ab 5 Jahre) gemeinsam mit Hans-Günter Wolf von 14.00 bis 17.00 Uhr eigene Modelle mit fischertechnik bauen.

Öffnungszeiten:

7. März bis 6. Mai 2018, Mi. bis Sa. 15:00 bis 18:00 Uhr, So 11;00 bis 18:00 Uhr
Sonderöffnungszeiten über Ostern:
Karfreitag und Ostermontag, 15.00 bis 18.00 Uhr
Ostersonntag, 11.00 bis 18.00 Uhr
Ostermontag geschlossen

Ort:

Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein / Stadtmuseum Norderstedt
Friedrichsgaber Weg 290
22846 Norderstedt

 

 

 

 

 

Kommentieren

Sendung vom 02. März

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. Der Start ins Wochenende wird euch ins Wochenende versüßt! Gewinnt „Donuts“ For Free. Zudem werden euch brandneue Songs vorgestellt, welche der aktuelle Musikmarkt zu bieten hat. U.a. von Sigrid, Sasha, Lexy & K-Paul, Armin Van Burren, Lukas Droese usw. Außerdem in der Show: den Hamburg Guide, die Weisheit der Woche, VIP News, den 90er der Woche, Wetter & Verkehr immer um halb und noch vieles mehr.

Kommentieren

Playlist des 02. März

1. Sigrid – Strangers
2. Nickelback – When We Stand Together
3. Michael Jackson – Who Is It
4. Sasha – Du fängst mich ein
5. Lost Frequencies – Crazy
6. Hugo Helmig – Please Don’t Lie
7. The Weeknd feat. Daft Punk – I Feel It Coming
8. Marshmello & Anne-Marie – FRIENDS
9. Mark Forster feat. Sido – Au Revoir
10. Camila Cabello – Never Be the Same
11. Stuntmasterz – The Ladyboy Is Mine
12. Breaking Benjamin – Red Cold River
13. Ed Sheeran – Perfect (Mike Perry Remix)
14. Madonna – Material Girl
15. Lexy & K-Paul feat. Enda Gallery – peilSCHNARTE
16. Faul & Wad Ad vs. Pnau – Changes (Radio Mix)
17. Bruno Mars feat. Cardi B – Finesse (Remix)
18. Drake – God’s Plan
19. Gipsy Kings – Baila Me
20. Armin van Buuren feat. Conrad Sewell – Sex, Love & Water
21. Go West – Faithul
22. Delorentos – In The Moment
23. Felix Jaehn Hight and Alex Aiono – Hot2Touch
24. M People – One Night in Heaven
25. MARUV & BOOSIN – Drunk Groove
26. Lukas Droese – Kein Weg zu weit
27. Fort Minor feat. Bobo And Styles Of Beyond – Believe Me

Kommentieren

Hamburg Guide fürs Wochenende 02. – 04. März 2018

Es ist klirrend kalt und Hamburg ist eingetaucht in eine Winterwunderwelt. Passend dazu startet mit Mary Poppins das wohl berühmteste Kindermädchen der Welt im Stage Theater an der Elbe. Frau Hedi feiert am Samstag ihre Saison-Eröffnungsgala mit guter Musik und einigen Überraschungen und die Social Media Week bietet wieder ein hochklassiges Programm aus Vorträgen, Sessions und Workshops. Viel Spaß mit unseren Wochenend-Tipps!

Afrob feat. Tribes of Jizu + Special Guests
Freitag, den 02. März 2018, um 19 Uhr – Große Freiheit 36

(Bild-Quelle: Georg Roske)


Das Rap-Urgestein mit Liveband –  eine bis dato seltene Konstellation. Aber mit den „Tribes of Jizu“ hat Afrob die perfekte Band gefunden.

 

 

 

 

 

Musical „Mary Poppins“ im Stage Theater an der Elbe

(Bild-Quelle: Stage Entertainment)

Supercalifragilisticexpialigetisch: Das berühmteste Kindermädchen der Welt ist seit dem 28. Februar 2018 in Hamburg zu sehen. Die Bühnenversion von Mary Poppins basiert auf der Buchreihe von P.L. Travers und der beliebten Disney-Verfilmung von 1964, die mit fünf Oscars® ausgezeichnet wurde.

„Ich freue mich sehr, das zauberhafteste Kindermädchen der Welt nach Hamburg zu bringen. In Stuttgart, wo die Show schon sehr erfolgreich läuft, hat sich das Publikum aller Altersklassen bereits von Marys Charme überzeugen können. Ich bin mir sicher, dass die Musicalbesucher in Hamburg eine spektakuläre und supercalifragilistische Zeit haben werden“, so Cameron Mackintosh.

In Deutschland feierte das Musical am 23. Oktober 2016 im Stage Apollo Theater Stuttgart Premiere und läuft dort seitdem vor ausverkauftem Haus. Mary Poppins ist eine Co-Produktion von Disney und Cameron Mackintosh. Das Buch stammt von Oscar-Preisträger und Drehbuchautor Julian Fellowes, die zeitlosen Melodien und die bekannten Songs wie „Chimchim-cheree“ oder „Supercalifragilisticexpialigetisch“ von Richard M. Sherman und Robert B. Sherman.

Mary Poppins erzählt die Geschichte des gleichnamigen Kindermädchens, das von Familie Banks für ihre Kinder Jane und Michael engagiert wird. Anfangs sind alle von ihren außergewöhnlichen Methoden überrascht. Doch besonders die Kinder schließen Mary schnell ins Herz, fühlen sich endlich verstanden und erleben mit ihr zahlreiche magische Abenteuer. Und auch die Erwachsenen erkennen bald, dass das Kindermädchen nicht nur für ihre Kinder gut ist.

Seid dabei beim Musical Mary Poppins im Stage Theater an der Elbe. Gespielt wird jeden Tag zu diversen Uhrzeiten! Ort: STAGE THEATER AN DER ELBE, Norderelbstr. 8, 20457 Hamburg

Saison-Eröffnungsgala Frau Hedi

(Bild-Quelle: Saison-Eröffnungsgala auf Frau Hedi, Pressefoto)

Am Samstag, den 03. März 2018, feiert Ihr ab 19 UHR auf der Frau Hedi, mit guter Musik und einigen Überraschungen die neue Saison mit einer Eröffnungsgala.

Die Musik kommt von DJ Malinka, Jakob the Butcher, Max Quintenzirkus, Martin Mandola und Stadler. Des Weiteren gibt es abermillionen von verrückten Sensationen wie z. B. Alkoholikerverkauf auf der Elbe, Elbschleim on the Rocks und Direkttelefonaten mit Elvis Geist (bei spirituosischen Sitzungen)! Ein verrückt amüsanter Abend, wie immer im Frau Hedis.

Ort:

Frau Hedi Tanzkaffee
Bei den St.Pauli-Landungsbrücken Brücke 10
20359 Hamburg
Eintritt:

19.00 – 24.00 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,- Euro

22.00 – 24.00 Uhr, Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,- Euro

23.00 – 24.00 Uhr, Vvk 4,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 6,- Euro

Hamburger Meile: Late Night Shopping Party!

Bis tief in die Nacht shoppen, zu coolen Dance Beats chillen und prominente Show Acts erleben. Hamburgs angesagtes Einkaufs-Center Hamburger Meile lädt am Samstag, 3. März 2018, ab 20.00 Uhr wieder zur großen Late Night Shopping Party. Der Eintritt zum Shopping-Event des Jahres ist natürlich kostenfrei.

Die Hamburger Meile mit ihren über 150 Shops, Restaurants und Cafés gilt als Europas längstes Shopping Center. Auf zwei parallel verlaufenden, jeweils 600 Meter langen Einkaufsebenen unter einem tageslichtspendenden Glasdach findet sich alles, was das Shopper-Herz begehrt. Beliebte Marken, trendige Fashion, neueste Technik und eine breite Food-Auswahl. Bei der Late Night Shopping Party verwandelt sich das Einkaufsparadies wieder in eine mega-lange Entertainment-Bühne mit Saturday Night Feeling.

Live-Tanz-Show mit Let’s Dance-Star Massimo Sinato und Model Rebecca Mir

(Bild-Quelle: Massimo Sinato und Rebecca Mir, © Benno Kraehahn)

Profi-Tänzer Massimo Sinato und Model Rebecca Mir bringen die Ladenstraße mit einem Live-Auftritt zum Glühen! Die beiden sympathischen TV-Stars, die sich in der RTL-Erfolgs- Show „Let´s Dance“ direkt in das Herz des anderen tanzten und dabei ein Millionenpublikum begeisterten, werden eine atemberaubende Tanz-Show performen.

Die Besucher der Hamburger Meile können die prominenten Fernsehstars hautnah erleben. Wer will, kann sogar direkt mit dem talentierten Choreografen und der beliebten ProSieben- Moderatorin mittanzen. Denn als Höhepunkt studiert das berühmte Paar gemeinsam mit dem Publikum eine Tanz-Choreografie ein. Zwischendurch gibt es reichlich Gelegenheit für Autogramme und Selfies.

Dance Beats und Live-Songs von DJ Marc Terenzi

Für die perfekte Club-Atmosphäre beim Shoppen sorgt Marc Terenzi am DJ-Pult. Der Popsänger und „Dschungel-Camp“-Gewinner vom Vorjahr legt an diesem besonderen Samstagabend direkt in der Hamburger Meile Dance Beats auf. Seine eigenen Hits wie „Don’t Recognize You“ oder „Born To Love You“ wird der Frauenschwarm live singen. Auch die Fans des US-Amerikaners dürfen sich auf viele Selfies und Autogramme freuen.

Faszinierende Entertainment-Highlights

Kühne Einrad-Artisten, ein Papierkünstler und VIP-Security auf Stelzen – auf der gesamten Länge der Hamburger Meile wird Unterhaltung geboten. Zum Staunen, Lachen und Amüsieren. Da wird das „Duo Jansky & Jensky“ die Treppen des Shopping-Centers herunterjagen und auf den Stufen sein Können zeigen. Beim Papier-Zerreißen lässt Clown Pakurei faszinierende Kunst entstehen und breitschultrige Gentlemen werden zum Riesen- Hingucker.

Blitzlichtgewitter und Begrüßungssekt

Prickelnd geht der Shopping-Erlebnis-Abend direkt an den Eingängen zur Hamburger Meile los. Jeder Besucher wird mit einem Glas Gratis-Sekt begrüßt. In der Mitte der Mall hat das Einkaufs-Center einen roten Teppich ausgerollt. Für viele weitere prominente Schauspieler, Models, Fernseh-Stars und jeden, der auch einmal im Blitzlichtgewitter stehen möchte!

Traumreise & Shopping-Gutscheine zu gewinnen

„Wir laden alle Hamburger sowie Besucher aus dem Umland herzlich zum Late Night Shopping in die Hamburger Meile ein“, sagt Carsten Gogol, Center Manager der Hamburger Meile. „Als Höhepunkt des Abends verlosen wir unter allen Anwesenden eine Traumreise in die Sonne für 2 Personen.“ Es geht für 10 Tage in die Dominikanische Republik – nach Punta Cana – in eine Suite im 5 Sterne Hotel Riu Palaca Bavaro mit All Inclusive-Verpflegung.

Schon vorab bieten sich viele tolle Gewinn-Chancen auf der Social Media Plattform des Shopping-Centers. „Es lohnt sich, regelmäßig auf der Facebook-Seite der Hamburger Meile vorbeizuschauen“, empfiehlt Carsten Gogol: „Wir verlosen jede Woche Shopping- Gutscheine, exklusive Meet and Greets mit Stars und haben etliche weitere Überraschungen vorbereitet.“ Außerdem kann jeder Kassenbon an einer exklusiven Late Night Lotterie teilnehmen, der ab 20.00 Uhr für einen Einkauf in einem der über 150 Shops der Hamburger Meile ausgegeben wurde.

Als Gewinne locken Shopping-Guthaben in Höhe von 200,- Euro, 300,- Euro oder sogar 500,- Euro. Unterstützt wird die Late Night Shopping Party von zahlreichen Partnern. Darunter sind Catwalk, Brockmans Gin, Bijou Brigitte und Schlumberger ON ICE. Die prominenten Gäste übernachten im Designhotel Le Méridien Hamburg an der Außenalster.

Ort:

Hamburger Meile
Hamburger Str. 27
22083 Hamburg

Viele „Mädels“ scharren bereits mit den Füßen: Es wird wieder Zeit zum fröhlichen Feilschen! Am Sonntag, den 04. März 2018 von 19 bis 22 UHR, ruft Second Emma, der beliebte After-Work-Frauen-Flohmarkt, Frauen jeden Alters und jeder Figur zum Schnäppchen-Shoppen.

Was am Anfang eher als kleine schnelle Shoppingbörse für Freundinnen gedacht war, ist zu einem echten Insidertipp geworden. Das liegt zum einen an den geringen Kosten und der überschaubaren Zeit, die investiert werden muss, zum anderen ist die Stimmung immer gut und es gibt wirklich tolle Teile von netten Frauen in allen Größen, für jedes Alter und für jeden Geschmack.

Ob Luxus-Designer oder bezahlbare Brands, die „Must Haves“ der Saison oder der Klassiker in der Lieblingsfarbe in kleinen und großen Größen – ver- und gekauft wird Oberbekleidung, Wäsche sowie Accessoires, wie Schuhe, Gürtel, Schmuck oder Taschen bis hin zu Wohn-Deko-Artikeln, Stoffen, Büchern und Kosmetik.

Ort:

Commundo Tagungshotel
Oberer Landweg 27
21033 Hamburg

Kommentieren