Hamburg Guide für’s Wochenende 13.-15. April

Dokumentarfilm Hamburg
Quelle: Pressefoto www.dokfilmwoche.com

Dokumentarfilmwoche in Hamburg

Film- und Fernsehfans aufgepasst: Diese Woche könnt ihr in Hamburg spannende Filmproduktionen abseits des Mainstreams erleben: In Hamburg findet diese Woche zum 15. Mal das Filmfestival „dokumentarfilmwoche hamburg“ statt. Wie jedes Jahr im April wird dabei eine handverlesene Auswahl der besten und außergewöhnlichsten Dokumentarfilme aus aktueller Produktion gezeigt. Mit Retrospektiven sowie Film- und Diskussionsreihen lädt die dokumentarfilmwoche alle Besucher zum intensiven Austausch über den Dokumentarfilm ein. Das mehrtägige Festival findet in verschiedenen Hamburger Locations statt: Metropolis, B-Movie, Lichtmess und im neuen Festivalzentrum frappant@fux. Allein am Samstag werden 13 verschiedene Dokumentarfilme an den unterschiedlichen Veranstaltungsorten gezeigt. Alle Infos zum Programm bekommt ihr hier.

Zeiten

11.-15. April 2018

Eintritt

8 Euro, ermäßigt 6 Euro

Ortsinformationen

Metropolis
Kleine Theaterstr. 10

B-Movie
Brigittenstr. 5

Lichtmess
Gaußstr. 25

frappant@fux (ehemals Viktoria-Kaserne)
Zeiseweg 9 (über die Zufahrt Bodenstedtstraße 16)

 

Fundbureau Hamburg20 Jahre Fundbureau an der Sternbrücke

Am Freitagabend wird gefeiert. Das Fundbureau wird 20 und zu diesem Anlass verbindet sich an diesem Abend der Spirit der Gründungsjahre mit der Tanzkultur des heutigen Fundbureaus: Bevor ab 23 Uhr 9 DJS die 2 FLOORS übernehmen, startet der Abend um 20 Uhr mit zwei außergewöhnlichen Performances, die an die Anfänge des Fundbureaus anknüpfen. Initiiert von Fundbureau Gründungsmitglied Christian Liebisch, der im Februar 1998 die verlassenen Räume des ehemaligen DB-Fundbüros beim Joggen entdeckte und die Sache ins Rollen brachte: Die Bahn vermietete die Räume als Standort für Multimedia-Kunst, aus einem Fundbüro wurde im April ’98 das Fundbureau, mit Ute Daxl, Karo Wagner, Achim Niemann, Udo Smetan, Patricia Thurow gründete sich der Verein und neben vielen anderen Helfern kam auch Kay Wittke dazu. Seitdem ist es mit seinem vielfältigen Programm in Hamburg nicht mehr wegzudenken und befindet sich seit langem in großartiger Nachbarschaft mit der Astra Stube und dem Waagenbau.

Ab 19 Uhr:  Ausstellungseröffnung – ausgewählte SW Fotografien aus den Anfangstagen von Udo Smetan

Ab 20 Uhr Performances:

„Krikelkrakel vom Bewegungswagen“ // Einkaufswagen, Live Painting, Percussion, Moderation
Ein Farbspektakel, das die Fantasie in Bewegung bringt. Freiwillige aus dem Publikum erzeugen, mit Overalls gegen Farbkleckse geschützt, ein riesiges Krickelkrakel-Wandgemälde von brasilianischen Percussion begleitet.

„Upcycling WorldMusic“ // Percussion, Capoeira, Farbe, Papier
Drei Percussionisten und Capoeiristas, die in ihrer Heimat Recife/Brasilien Kultstatus genießen, bearbeiten ein Set aus traditionellen Instrumenten, Müll und iPads. Die Bewegungen des Kampftanzes Capoeira halten die Künstler mit dem Pinsel auf einer Malfläche am Boden fest.

Mit Sabine Worthmann (Bassistin, Performancekünstlerin), Christian Liebisch (Sax, Flöten, Geige, iPad) und Mestre Rodrigo Rizadinha (Capoeira, Akrobatik, Musik), Leosinho Percussivo (Musik) und Juninho Quebradera (Musik)

Ab 23 Uhr: 

LØVE (HORST BLAU)
AUDIORITÄT
RICH VOM DORF (TÄCHNO)
KADEN & KAISER (MAXIMALE LIEBE)
STREUNERKATZE

JONAS WAHRLICH (PLUX)
MARTIN GRUEN (SINUS)
CONVINZED (VERFLIXT UND ZUGEDRÖHNt)
NONAPS (SOWOHL ALS AUCH

Zeiten

13. April
ab 19 Uhr

Eintritt

10€ für das Konzert, danach 5€

Ortsinformationen

Fundbureau
Stresemannstraße 114
22769 Hamburg

 

Frühjahrsmesse Hamburg GuideFrühjahrsmesse 2018 in der Koppel 66

Am Wochenende findet die Frühjahrsmesse in der Koppel 66 statt. Dabei präsentieren ausgewählte Kunsthandwerker an drei Tagen ihre neusten und besten Ideen.
40 Gastaussteller sind diesmal zur Frühjahrsmesse 2018 geladen. Zusammen mit den 16 Ateliers der Goldschmiede, Modemacher, Papier-, Leder-, und Holzgestalter im Haus freuen sich insgesamt rund 60 Kunsthandwerker darauf, ihre neuen Arbeiten bestaunen zu lassen und zu verkaufen.

In diesem Jahr fallen unter anderem Ideen auf, die das Leben im Garten bereichern: Die Ingenieurin Angela Schönewald etwa ist seit ihrer Kindheit vom alten Schmiedehandwerk fasziniert und gründete in ihrem frühen Ruhestand eine Werkstatt nahe Hannover, wo sie ästhetische, extrem robuste Gartengeräte schmiedet. Die Leipziger Bildhauerin Kerstin Krieg meißelt aus Sandstein konkave Formen, gedacht als Vogelbecken, die aber auch als Skulpturen in zarten Färbungen den Garten zieren, denn sie bekommen eine interessante Patina. Neu sind auch Börsen und Taschen aus Fischhaut, LED-Leuchten aus plissiertem Maulbeerpapier und Keramik-Geschirr, das jeden gedeckten Tisch zur feinsinnig verspielten Tafel werden lässt. Oder aber Mode: Jung und bunt kommen die Regenjacken und -Hüte von „Raindaughter“ daher, poetisch die Leuchten einer koreanischen Künstlerin aus Peddigrohr und einzeln aufgeklebten gefärbten Maulbeerpapierblättern, die auf diese Weise eine warme Atmosphäre verbreiten.

Es gibt aber auch bekannte Exponate, die viele treue Messe-Stammkunden keinesfalls missen möchten: Etwa herzallerliebste Handpuppen von Maria Barleben, ausgereiftes, puristisches Porzellan von Christina Salzwedel, kleine Metallstempel von Gerhard Peterich, nach japanischer Art gefertigte Küchenmesser von Bernd Burmeister oder Leuchten und Haushaltshilfen aus fein verarbeiteten Bambusstäben des Designers Toshiki Yabushita. Das künstlerische Programm runden Ausstellerinnen der Produzentinnen Galerie des Künstlerinnenverbandes GEDOK ab. Hier zeigen Mitglieder der angewandten Kunst, was sie Neues zu bieten haben.

Vielseitige vegetarische Leckereien – egal ob herzhaft oder verführerisch süß – gibt es im Café Koppel, eines der ersten vegetarischen Cafés Hamburgs. Dort tröstet sich, wer bei dem großen Angebot dennoch nichts Passendes gefunden hat, mit kreativen kulinarischen Genüssen.

Zeiten

Freitag, 13. April
Samstag, 14 April
Sonntag, 15. April
jeweils von 11-19 Uhr

Ortsinformationen

Koppel 66 – Haus für Kunst & Handwerk)
Koppel 66
20099 Hamburg

 

Kinderflohmarkt HamburgKinderflohmarkt in Eimsbüttel

Der Kinderflohmarkt im ETV-Sportzentrum findet traditionell im Frühjahr und im Herbst statt. So auch wieder diesen Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Die Große Halle im ETV-Sportzentrum lädt die Flohmarktbesucher an 80 Verkaufsständen zum Stöbern und Entdecken ein. Die Besucher erwartet dabei eine große Vielfalt an Spielzeug und Kinderbekleidung. Eine kleine Stärkung kann man sich im Bistro Milou gönnen.

Alle Verkaufsstände sind bereits ausgebucht. Besucher sind selbstverständlich jederzeit willkommen.

Zeiten:

Sonntag, 15.04.
10-14 Uhr

Ortsinformationen

ETV-Sportzentrum Bundesstraße
Bundesstraße 96
20144 Hamburg

 

club festival HamburgThe Surreal Club Festival

In Hamburg könnt ihr jetzt wieder in die magische Welt des 3000GRAD WANDERZIRKUS eintauchen. Das nordische Künstlerkollektiv macht sich auf den Weg um das atemberaubende und faszinierende Nachtspektakel „The Surreal Club Festival 3018“ im Docks zu präsentieren. Skurrile Gestalten, Klang- & Lichtakrobaten aus Nah & Fern werden dort wieder alle Sinne verführen und verzaubern. Dazu gibt es feinste elektronische Tanzmusik und Klänge aus aller Welt im Docks und in der Prinzenbar.

Acts am Freitag (u.a.):

MOLLONO.BASS & AVA ASANTE LIVE
SETH SCHWARZ
JPATTERSSON LIVE
SHKOON LIVE
JUST EMMA
DOLE & KOM
HERRHAUSEN & TREINDL
DOLE & KOM
ARNE SCHATTENBERG

Acts am Samstag (u.a.):

SKAZKA ORCHESTRA LIVE
MIRA
REY & KJAVIK
SOUKIE & WINDISH
EULE:NHAUPT & MOLLE:NHAUER
FLORIAN KRUSE
TIMBOLETTI
STEPHAN ZOVSKY
PENG PENG
POPHOP
BONFANTE

Erste Eindrücke vom 3000GRAD WANDERZIRKUS bekommt ihr in diesem Video.

Zeiten:

Freitag, 13. April
Samstag, 14. April
jeweils um 23 Uhr

Eintritt

16,74 Euro
Tickets gibt es bei www.eventbrite.de

Ortsinformationen:

Prinzenbar Docks
Spielbudenplatz 19
20359 Hamburg

 

upcyling hamburgUPCYCLING MARKT: „Lets make trash great again“

Der HAMBURGER UPCYCLING MARKT ist der Markt für nachhaltig und fair produzierte upcycling Werke. Unter dem Motto „Lets make trash great again“ findet die Veranstaltung am Sonntag im Knust statt.
Hier könnt ihr beim Stöbern, Entdecken, Informieren, Schlemmen und Shoppen zu guter Musik  erfahren, wie man die Welt verbessert. Kreative Köpfe präsentieren ihre „aus alt mach neu“ -Produkte und es gibt viel zu entdecken: Wunderschöne individuelle Lifestyleprodukte und außergewöhnliche Schätze. Vom kleinen Souvenir über vielseitige Accessoires, bis zur stilvollen Einrichtung warten jede Menge Designerstücke auf die Besucher.

Für die kleinen und großen Künstler unter den Besuchern gibt es nachhaltige Recycling Art zum Mitmachen für alle. Der Markt präsentiert sich in entspannter Club-Atmosphäre mit Musik, Drinks und diversen Leckereien.

Zeiten:

Sonntag, 15. April
12-20 Uhr

Eintritt:

Der Eintritt ist frei

Ortsinformationen:

Knust Gastronomie Betriebs GmbH
Neuer Kamp 30
20357 Hamburg

Kommentieren

Hamburg Guide für’s Wochenende 23.-25. März

Verkaufsmesse BuchDruckKunst im Museum der Arbeit

Quelle: pixabay

Im Museum der Arbeit findet vom 23. bis 25. März die 13. Verkaufsmesse BuchDruckKunst – Erlesenes auf Papier statt. In Hamburg-Barmbek präsentieren die Künstler und Editionen verschiedenste Kunstwerke auf Papier. Von schön bis schräg, traditionell bis experimentell, erschwinglich bis exklusiv, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Auf der Verkaufsmesse werden Werke von über 50 Ausstellern präsentiert, die mit traditionellen und neuen Druckverfahren arbeiten. Museumsbesucher, Sammler und Institutionen kommen dabei in entspannter Umgebung auch mit den Künstlern und Editionen in Kontakt, die ihre Werke gerne erläutern. Historische Druckverfahren und Handwerkstechniken werden während der BuchDruckKunst von fachkundigem Personal vorgeführt.

Lithografie, Radierung, Buchdruck, Schriftguss, Hand- und Maschinensatz, Papierschöpfen und Buchbinden gehören mittlerweile zum festen Programm der Messe. Die Besucher dürfen sogar auch teilweise selbst tätig werden. Als Höhepunkt ist in diesem Jahr die Inbetriebnahme des Modells einer Zeitungsrotationsmaschine geplant. Zur BuchDruckKunst erscheint zudem ein umfangreiches Magazin mit allen Ausstelleradressen, interessanten Artikeln und Abbildungen der ausgestellten Arbeiten.

Am Freitag, 23. März, wird die Messe um 19 Uhr durch Prof. Dr. Rita Müller, Direktorin des Museums für Arbeit eröffnet. Viele weitere Infos zur Messe findet ihr unter buchdruckkunst.com

Öffnungszeiten

Samstag, 24. März, 10-18 Uhr

Sonntag, 25. März, 10-17 Uhr

Eintritt

Freitag frei

Samstag und Sonntag 10 Euro, ermäßigt 7 Euro

Ortsinformationen

Museum der Arbeit, Foyer der „Neuen Fabrik“
Wiesendamm 3
22305 Hamburg

 

Action in der PANIK CITY

Quelle: udo-lindenberg.de / Tine Acke

Auf der Reeperbahn hat sich Udo Lindenberg mit der PANIK CITY eine Action-Stätte geschaffen, in der sich seine Panikstory in idealer Art und Weise mit dem Zeitgeschehen und der Historie der Bunten Republik Deutschland verbindet. In der außergewöhnlichen Erlebniswelt gibt es auf 700 m² ein einzigartiges Multimedia-Abenteuer, das Fans und Technikbegeisterte in die Welt der Rock’n’Roll-Nachtigall entführt.

Egal ob Musik, Malerei oder Politik: In der PANIK CITY gibt es sämtliche Ecken und Kanten des kultigen Panikrockers mit Hut zu entdecken. Spektakuläre 360°-Audio- und Videoinstallationen, einmalige Kunstobjekte, raumhohe Panoramawände, sowie innovative VR (Virtual Reality) und Augmented Reality bieten einen interaktiven Trip durch Udos Lebensstationen.

In der Panik City könnt ihr in einer circa 90minütigen geführten Tour alle Ecken und Kanten des kultigen Panikrockers mit Hut entdecken. Treffpunkt 30 Minuten vor der gebuchten Zeit in der „Alten Liebe“. Gutschein für einen Eierlikör ist enthalten. Das Eröffnungsangebot gilt noch bis zum 30.04.2018.

Weitere Infos und Tickets unter www.panikcity.de

Eintritt

Tickets ab 18,50 Euro

Ortsinformationen

Panik City
Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg

 

Hamburger Gründertag 2018

Quelle: www.gruendertag.hamburg

Am Samstag, 24. März 2018, findet der diesjährige Hamburger Gründertag in der Handelskammer Hamburg statt.

Auf der Messe- und Kongressveranstaltung finden (angehende) Existenzgründer alles, was Hamburgs Gründerszene zu bieten hat: Beratung, Expertenvorträge und jede Menge Inspiration für das eigene Business. Erfolgreiche Hamburger Gründer präsentieren ihr Unternehmen, zeigen ihre Produkte und freuen sich auf einen Erfahrungsaustausch mit den Besuchern.

Rund 50 Aussteller aus Gründungsinitiativen, Beratungsstellen, Vereinen, Banken, Hochschulen und Kammern bieten vor Ort schnell und unkompliziert Informationen zu sämtlichen Bereichen der Existenzgründung. Parallel zur Messe sprechen Experten auf 30 Fachvorträgen zu allen Themen, die Existenzgründer und Jungunternehmer am meisten umtreibt: Angefangen beim Businessplan und Elevator Pitch über Steuer- und Rechtsfragen bis hin zu Kundenakquise, Marketing und Digitalisierung. Auch zu speziellen Gründungsvorhaben wie Übernahme, Gastronomie-, Hochschul-Gründungen und Franchise finden Expertenvorträge statt. Fridtjof Detzner, Gründer des Hamburger Startups Jimdo, ist ebenfalls als Sprecher dabei und erzählt aus erster Hand von den Höhen und Tiefen beim Aufbau seines Unternehmens.

Inspiration und Erfolgsgeschichten zum Anfassen bietet die Gründerlounge: 14 junge Unternehmen aus Hamburg stellen sich und ihre Produkte vor, berichten über ihre ganz persönlichen Herausforderungen, Rückschläge und Erfolge ihrer Gründung. Vor Ort sind unter anderem Bastian Muschke, Gründer der Trend-Limonade Caté, Martin Leichtfuß, Gründer des auf nachhaltige und gesunde Produkte spezialisierten Restaurants Genusshelden, die Designerin Maya Ziob von Lilleliten Design sowie Fridtjof Detzner und sein Team von Jimdo, dem Website-Baukasten.

Veranstalter ist die hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative in Zusammenarbeit mit der Handelskammer Hamburg und der Handwerkskammer Hamburg. Weitere Infos, die Programmübersicht und das Ausstellerverzeichnis auf www.gruendertag.hamburg

Samstag 24. März 2018, 9 bis 18 Uhr

Eintritt

15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Ortsinformationen

Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

 

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg

Quelle: pixabay

Am Sonntag, 25. März 2018, findet in Hamburg der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres statt. Von 13.00 bis 18.00 Uhr öffnen viele Geschäfte ihre Türen. In der Mönckeberg- oder Spitalerstraße, am Jungfernstieg oder in den Colonnaden, im ABC-Viertel oder im Überseequartier, in den Kaufhäusern oder den zahlreichen City-Passagen kann man nach Herzenslust stöbern und shoppen. Auch viele kleinere Geschäfte nehmen in verschiedenen Hamburger Bezirken am verkaufsoffenen Sonntag teil.

Dieser findet unter dem Motto „City in Motion – Sport & Gesundheit“ statt. Deshalb werden in der City und der HafenCity zusätzlich zum Shopping-Vergnügen zahlreiche sportliche Höhepunkte geboten.

Alle Infos zu teilnehmen Bezirken und Geschäften sowie Aktionen auf hamburg.de

 

Kochfestival in der Rindermarkthalle

Quelle: www.rindermarkthalle-stpauli.de

Spitzenköchen einfach mal ganz entspannt über die Schulter schauen? Beim „Pottkieker Kochfestival“ am Sonntag, 25. März 2018, kann man dies in der Rindermarktkthalle St. Pauli einen ganzen Tag lang ausgiebig tun. Pottkieker ist ein Fest für Gourmets, aber eben kein typisches „Gourmet-Event“. An insgesamt 16 Stationen geht es bei der von EDEKA Nord ausgerichteteten Veranstaltung um den ganz direkten Kontakt und hochwertige regionale Gerichte, die von jedem zu Hause nachgekocht werden können.

Genauso wie alle Gerichte sind auch die Weine im Preis von 89,- Euro inbegriffen. Zu jeder Kreation wurde von den Weinexperten von EDEKA zusammen mit Natalie Lumpp – bekannt als Jurymitglied bei „Grill den Henssler“ – ein passender Wein ausgesucht. Deutschlands bekannteste Weinexpertin wird darüber hinaus Degustationsworkshops geben. Auch das E center St. Pauli wird für „Pottkieker“ seine 4.500 m² öffnen. Die Verkostungen im E-Center St. Pauli reichen von Eigenmarkentastings über Käsevariationen bis Weinproben. Die Weingüter Robert Weil und Josef Spreitzer werden sich präsentieren. Desweiteren bieten EDEKA und WWF Einblicke in ihre Kooperation, die Verbraucherapp Genuss+ wird vorgestellt sowie „Mit Liebe“ – Rezepte in der Showküche präsentiert.

Alle Infos zu Köchen und dem weiteren Rahmenprogramm gibt’s hier

Sonntag, 25. März, 14 bis 20 Uhr

Eintritt

89 Euro

Ortsinformationen

Rindermarkthalle St. Pauli
Neuer Kamp 31
20359 Hamburg

 

Frühlings- und Ostermarkt in Bergedorf

Quelle: pixabay

Der Frühling startet in Bergedorf in diesem Jahr am 24. und 25. März 2018 traditionell mit dem großen bunten Frühlings- und Ostermarkt mit Osterlämmern und Sonntags-Shopping! Neu dabei sind jede Menge Sport- und Fitness-Angebote sowie Tipps zur Gesundheit.

Von der Ernst-Mantius-Straße zieht sich an beiden Tagen eine üppige, kreative und abwechslungsreiche Markt-Meile zum Staunen, Schlemmen und Shoppen für die ganze Familie durch die Alte Holstenstraße bis ins Sachsentor. Natürlich fehlen die niedlichen lebenden Osterlämmchen mit ihren Mutterschafen und die Schur-Vorführungen, um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, nicht!

Im Marktkauf Center gibt es gesundes Essen beim Show-Cooking, in der Alten Holstenstraße können auch lebende Schafe bestaunt werden und für Kinder gibt es ein Gabelstapler-Rennen. Am Sonntag, 25. März 2018, verwandelt die Schminkerin die Kinder in Osterhasen, wilde Monster oder Prinzessinnen und es gibt die Möglichkeit für Selfies mit dem Osterhasen! Um 14.00 Uhr zeigen die Hamburger Royal Cheerleaders (HRC) das SCVM ihre spektakulären Figuren.

Auf dem Bahnhofsvorplatz bietet die TSG Baseball zum Mitmachen und Zuschauen sowie Torwand schießen. Im CCB gibt es einen Kletterturm und Tischtennis für Jedermann. Im Sachsentor werden verschiedene Präsentationen aus den Bereichen Tanz, Gymnastik und Fitness vorgeführt.

Zusätzliche Attraktionen bieten die Einzelhändler in der Bergedorfer/Lohbrügger Innenstadt, dem Curslacker Neuer Deich und der Kurt-A.-Körber-Straße sowie in Moorfleet. Die Volksbank Bergedorf, z. B. lädt Kinder zum gesunden Frühstück, Eier-Weit-Wurf-Spiel und kostenfreien Smoothies. Und für Zuhause gibt es Bleistifte mit integrierter Blumensaat. Die Weinkellerei von Have bietet den ganz frisch selbst produzierten Eierlikör, auch zum „gleich Trinken“ an.
Bei Hackbarth´s gibt es nur Sonntag, 25. März 2018, alle Kleider zum halben Preis! Bei Schüttfort werden Kinderfüße vermessen und im Sigikid-Shop gibt es stark reduzierte Kinderkleidung.

In Moorfleet, auf dem Ikea Parkplatz geht es Sonntag, 25. März 2018, um gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung. Es gibt ein tolles Fitness-Buffet, Beratung zu saisonalen, regionalen und gesunden Lebensmittel und Gesundheitsvorsorge. Dazu kommt ein buntes Programm aus verschiedenen sportlichen Attraktionen damit Jung und Alt gemeinsam aktiv werden. Vom Bungeerun über Rollenrutsche bis hin zur Kletterwand und Achtsamkeitsübungen.

24. und 25. März 2018, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr, So 11.00 bis 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei

Ortsinformationen

Bergedorfer/Lohbrügger Innenstadt

 

Earth Hour 2018

Quelle: pixabay

Am Samstag, 24. März 2018 schalten mehrere Millionen Menschen weltweit in hunderten Städten zwischen 20:30 und 21:30 die Lichter aus. Damit wird ein Zeichen im Kampf gegen die globale Erderwärmung gesetzt. Die Earth Hour findet weltweit in über 180 Ländern statt, in Deutschland machen über 360 Städte mit. Initiiert wird die Aktion vom WWF und auch Hamburg macht erneut mit.

Das Rathaus wird deshalb am Samstag um 20.30 Uhr für eine Stunde unbeleuchtet bleiben. Auch die künstlerische Beleuchtung des UNESCO-Weltkulturerbes Speicherstadt wird während der Earth Hour ausgeschaltet. Mit Unterstützung des Vereins Licht-Kunst-Speicherstadt e. V. reiht Hamburg sich so in eine Reihe von weltberühmten Gebäuden ein, die bei der Earth Hour mitmachen wie beispielsweise die Sydney Harbour Bridge, der Eiffelturm in Paris, der Parthenon in Athen, das Empire State Building in New York und andere. In Hamburg werden außerdem die Beleuchtung der St. Petrikirche, der Norderelbbrücke sowie der Lombardsbrücke und weiterer städtischer Anstrahl-Objekte vom städtischen Landesbetrieb Straßen Brücken, Gewässer (LSBG) sowie der Hamburg Verkehrsanlagen GmbH (HHVA) abgeschaltet.

„Im Mittelpunkt der Earth Hour steht in diesem Jahr der Erhalt der Biodiversität, also der Vielfalt des Lebens auf unserem Planeten. Die Erderhitzung treibt den schon heute dramatischen Verlust von geschätzten 1.000 Tier- und Pflanzenarten jährlich zusätzlich an. Die Menschheit kann es sich nicht leisten, immer mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre zu blasen. Wenn wir so weitermachen wie bisher, würden wir bis 2030 zwei Planeten benötigen, um unsere Nachfrage nach Ressourcen zu decken und unzählige weitere Tier- und Pflanzenarten verloren haben. Durch die menschengemachte Klimakatastrophe werden natürliche Lebensräume zerstört und wichtige Nahrungsketten unterbrochen. Die Temperaturen steigen schneller, als es viele Erdbewohner verkraften können“, so Michael Schäfer, Leiter Klimaschutz- und Energiepolitik beim WWF Deutschland.

Die Earth Hour wurde 2007 zum ersten Mal vom World Wide Fund For Nature (WWF) in Sydney initiiert. 2,2 Millionen australische Haushalte beteiligtensich. In den vergangenen Jahren nahmen immer mehr Länder und Städte teil. Auch Tausende Organisationen schlossen sich an, unzählige Schulen erklärten ihre Teilnahme und auch Geschäfte und Firmen verdunkelten ihre Fenster, berühmte städtische Wahrzeichen löschten das Licht. Hamburg beteiligt sich seit 2009 an der Earth Hour.

Alle Infos zu den Hintergründen der Earth Hour 2018: www.wwf.de/earthhour

 

Kinderfest im Altonaer Museum

Quelle: pexels

Am Sonntag, 25. März 2018, lädt das Altonaer Museum bereits zum 6. Mal zum Großen Kinderfest mit einem kunterbunten Programm ein. Begleitet von musikalischen Darbietungen, verschiedenen Mitmachaktionen und jeder Menge Spaß können an diesem Tag vor allem junge Besucher das Museum kennenlernen.

Laut und lebhaft wird es mit den ON STAGE KIDS und K-Pop mit merle Lavie und ihren Schülern. Außerdem wird die Freiwillige Feuerwehr Hamburg Ottensen/Bahrenfeld wird mit einem Fahrzeug vor Ort sein, das erkundet werden kann! Selbst kreativ können die Besucher in der Siebdruckwerkstatt des Kinderbuchhauses und die Sütterlinschreibstube werden. Neben der Erzählungen des Märchenforums Hamburg und hinreißenden Vorstellungen des Wolkentheaters und dem Stück „Vom Fischer un sin Frau“, gibt es interessante Kurzführungen und spannende Ausstellungen.

Mit den leckeren Angeboten des Café Schmidtchens ist für die passende Stärkung gesorgt.
Alle Infos zum Programm: www.altonaermuseum.de

Sonntag, 25. März, 10 bis 18 Uhr

Eintritt

Erwachsene 5 Euro, freie Eintritt für Kinder und Jugendliche

Ortsinformationen

Altonaer Museum Historische Museen Hamburg
Museumstr. 23
22765 Hamburg

Kommentieren

Hamburg Guide fürs Wochenende 16. – 18. März 2018

Hamburger Krimilesung mit Till Raether im Tibarg Center

(Bild-Quelle: Krimilesung mit Till Raether, Buchcover)

Am Samstag, den 17. März 2018 um 18:30 UHR, liest der Hamburger Journalist und Autor Till Raether aus seinem Krimi „Neunauge“ in der Thalia Buchhandlung im Tibarg Center. Bei einem Glas Wein können die Besucher den neuesten Ermittlungen von Adam Danowski lauschen. In Kellern von Hamburger Schulen werden mumifizierte Tote entdeckt. Zur Unterstützung der lokalen Ermittler wird der bayerische Star-Fallanalytiker Martin Gaitner angefordert – sehr zum Leidwesen von Hauptkommissar Adam Danowski. Es ist Abneigung auf den ersten Blick. Als Gaitner zu seinem Antrittsbesuch ins Büro der Operativen Fallanalyse (OFA) am Landeskriminalamt Hamburg kommt, ist für Adam Danowski klar: Mit diesem selbstherrlichen „Arschloch aus München“ und gefeierter Sachbuchautor zum Thema Mobbing würde er am liebsten nichts zu tun haben – eigentlich. Geht aber nicht, schließlich wurde bereits der zweite mumifizierte Tote ans Tageslicht befördert, eine dritte kommt kurze Zeit später noch dazu. Aber Danowski, der Dünnhäutige, der „Hypersensible“, will und darf sich nicht mehr aufregen – eigentlich. Eintritt: VVK 8,- Euro, AK 10,- Euro 

Ortsinformationen:

Thalia-Buchhandlung
Tibarg
22459 Hamburg

SPRUNG.RAUM Hamburg: Modernster Trampolinpark Deutschlands

TOP TIPP fürs Wochenende!

Auf über 5.000 m² öffnet die Trampolinhalle neue Grenzen in der Trampolin- und Parkour-Welt, in der du in eine atmosphärische Erlebniswelt mit anspruchsvollem und stylisch gestalteten Ambiente eintauchst.

Der Trampolinpark SPRUNG.RAUM Hamburg hat jeden Tag in der Woche für dich geöffnet und in den Ferien und an Feiertagen schon ab 10.00 Uhr! Ob Anfänger oder Profi, klein oder groß, jung oder alt, SPRUNG.RAUM Hamburg gibt jedem ein Erfolgserlebnis. Nicht nur die Einzigartigkeit einiger Attraktionen in dem Trampolinpark, sondern auch die Vielfalt bieten dir viel Abwechslung und Raum.

Flächen wie DODGEBALL.RELOADED (interaktives Völkerball auf Trampolinen), FREE.JUMP, FOAM.JUMP, SPIDER.TOWER, riesen NINJA.PARKOUR, LIGHT.CATCH, SPORT.CATCH, AIR.SOCCER (dieser ist zu Geburtstagen exklusiv buchbar), FREESTYLE.PARKOUR, BigAirBag®, SEIL.BAHN, CAGE.BALL und BASKETBALL, bieten dir viel Spaß und Abwechslung, aber auch eine Weiterentwicklung deiner Fähigkeiten.

(Bild-Quelle: Trampolinpark SPRUNG.RAUM Hamburg, © SPRUNG.RAUM Hamburg GmbH)

Zusätzlich und einmalig nicht nur in Deutschland, bietet SPRUNG.RAUM Hamburg die INTERAKTIVE.KLETTWERWAND: eine Kletterwand, auf die verschiedene Spiele in verschiedenen Leveln projiziert werden. Von Montag bis Freitag bietet der Trampolinpark verschiedene Kurse. Die beliebten GEBURTSTAGS.PARTYS und FIRMEN.EVENTS sind in verschiedenen Paketen online und auf Anfrage buchbar. Die SPRUNG.RAUM Gastronomie versorgt euch mit leckeren Burgern, Fingerfood, Salaten und Desserts. Alle Burger und Salate werden extra frisch für euch zubereitet.

Ortsinformationen:

SPRUNG.RAUM Hamburg GmbH
Am Neumarkt 38c
22041 Hamburg

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 13.00 Uhr – 20.00 Uhr
Sa: 10.00 Uhr – 22.00 Uhr
So: 10.00 Uhr – 20.00 Uhr
In den Ferien Hamburg und Schleswig-Holstein sowie an gesetzlichen Feiertagen täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.

Floating Bricks LEGO® Ausstellung

(Bild-Quelle: Floating Bricks LEGO® Ausstellung, Pressefoto)

Am Samstag und Sonntag (17. + 18. März 2018) werden zum zweiten Mal in der Hansestadt Kunstwerke aus LEGO-Steinen bei der Ausstellung Floating Bricks präsentiert. Aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Jahr findet die Veranstaltung dieses Mal im Cruise Center Altona statt und bietet mit einer Fläche von rund 1.600 m² den passenden Rahmen für dieses Fan-Event. Geöffnet ist Samstag 10 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr.

An den beiden Tagen dreht sich alles um Lego MOCs (My own Creation), das sind Objekte, die von und für LEGO Fans in Eigenregie entworfen und gebaut wurden. Kunstwerke, die ihres Gleichen suchen – einige Modelle sind sogar zum ersten Mal in der Hansestadt zu sehen.

Die gezeigten Objekte sind nicht nur etwas für die Kleinen, die sicher aus dem Staunen kaum raus kommen werden, sondern richten sich gerade auch an die Erwachsenen, Kunst auch mal in einer anderen Form zu entdecken. Sämtliche LEGO Genres, von Architektur bis hin zu Star Wars, werden bei der Floating Bricks vertreten sein.

Neben der Ausstellung an sich präsentieren die Veranstalter wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm. Als Highlights sind hier der Gemeinschaftsbau des Hamburger Michel als LEGO Mosaik (auf einer Fläche von 2×3 Metern) zu nennen, die Rennstrecke mit ferngesteuerten Fahrzeugen für Kinder und der Schnellbau-Wettbewerb zur Mini-Elbphilharmonie, aus LEGO Steinen natürlich.

Zusätzlich steht eine große LEGO Bauecke zur Verfügung. Spaß und Spannung verspricht auch die LEGO Besucher-Landkarte, auf der sich alle Besucher der Floating Bricks mit einem LEGO Stein verewigen können.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Die besten Food Trucks Hamburgs stehen für den kleinen und großen Hunger bereit und bieten die unterschiedlichsten Köstlichkeiten an.

Eintritt: Erwachsene 6,- Euro, Kinder 4,- Euro, Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder) 15,- Euro. Eintrittskarten vor Ort erhältich!

Ortsinformationen:

Cruise Center Altona
Van-der-Smissen-Str. 5
22767 Hamburg

KVLLVS feat FS GREEN im Grünen Jäger

Die Veranstaltung, die dem Spektrum der Nacht ein Denkmal setzt. Bei der KVLLVS steht nicht ein Stil, sondern die Vielfalt im Mittelpunkt. Jeder darf. Keiner muss. Alles fließt. Bei der Premiere am Samstag, den 17. März 2018 um 23 UHR, kommt deshalb im Grünen Jäger auch zusammen, was nie zusammen war, aber doch zusammen gehört:
(Bild-Quelle: KVLLVS feat FS Green, Riot Mob, Clingony & Ami, Plakat)

FS GREEN (Boiler Room, Amsterdam):

Bereits mit 19 Jahren hat er den State Award des niederländischen HipHop Magazins als bester DJ & Produzent gewonnen. Seitdem bereichert FS GREEN uns mit seinen inspirierenden Beats. Zuletzt gelang es ihm, auch international von sich reden zu machen: Zusammen mit Major Lazor, Busy Signal und The Flexican produzierte er „Watch out for this (Bumaye)“. Sein Mix für den Boiler Room auf dem Apelsap Festival 2016 ist immer noch einer unser Allerliebsten: https://www.soundcloud.com/fsgreen

RIOT MOB:

Die Glorreichen Sechs der Hamburger Producerszene, die wissen, wie man eine heiße Nacht zum Überkochen bringt. Leroy Menace, Drupes, David Crates, Dany Brasco, Jimmy Torrio und Synz Fiction. Verantwortlich für Produktionen von Ufo361, Kalim, Bonez MC, Nimo & Leroy Menace. https://www.instagram.com/realriotmob/

AMI:

Ami hat mit dem Kleinen Donner den Sound geprägt, der heute Nacht gefrönt wird. Er hat mit dem Abendmahl eine Veranstaltung im Donner kuratiert, die die Creme de la Creme der Producer-und Futurebeats-Szene bereits besuchte. Für KVLLVS ist es eine Ehre, dass AMI andiesem Abend dabei ist. Von Full Crate, Hannah Faith bis ach ja: Fs Green https://www.soundcloud.com/ami_wav

CLINGONY:

Clingony ist mit zu vielen Talenten gesegnet, als das es fair wäre. Über-Dj, Geschmacksgott, Produzent und Nebenbei noch Designer. Er ist ein Bruder und es ist eine Freude heute seine Version zu vernehmen. https://www.soundcloud.com/clingony

Eintritt: 10 € / Tickets erhältlich an der Abendkasse!

Ortsinformationen:

Grüner Jäger
Neuer Pferdemarkt 36
20359 Hamburg

„Bobbycar und Kidsklamotte“ Indoorflohmarkt

(Bild-Quelle: © captain_eo1/pixelio.de)

Die lieben Kleinen wachsen einfach zu schnell aus ihrer Kleidung raus? Nichts passt mehr richtig? Das Spielzeug ist nicht mehr altersgerecht oder langweilig geworden? Dann nichts wie los ins Goldbekhaus! Dort findet am Sonntag, den 18. März 2018 von 10 bis 13 UHR, der beliebte Indoorflohmarkt „Bobbycar und Kidsklamotte“ statt.

Im Angebot haben die privaten Verkäufer alles rund ums Kind – eine gute Gelegenheit, die Schränke und Spielkisten zu günstigen Preisen wieder zu füllen.

Die große Schnäppchenjagd für Kindersachen kann beginnen! Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zu weiteren Flohmärkten im Goldbekhaus.

Ortsinformationen:

Goldbekhaus
Moorfuhrtweg 9
22301 Hamburg

Übermann oder Die Liebe kommt zu Besuch im SchauSpielHaus

(Bild-Quelle: Überman oder die Liebe zu Besuch, © Matthias Horn)

Am Sonntag, den 18. März 2018 um 19:30 UHR , feiert das Schauspiel „Übermann oder Die Liebekommt zu Besuch“ rund um das Thema Männer und der Sehnsucht der Frauen im SchauSpielHaus seine Uraufführung.

Doppeltitel, die mit einem oder verbunden werden, sind ja leider keine Seltenheit. Was genau sie ausdrücken sollen, bleibt meist ein wenig nebulös. Zu unterstellen wäre, dass die Urheber Freude an mehreren Titelmöglichkeiten hatten und sich schlicht nicht entscheiden konnten.

In Christoph Marthalers neuer Inszenierung jedoch verhält es sich ganz anders. Oder bedeutet hier tatsächlich Oder. Was wiederum die sieben auf der Bühne versammelten Damen dazu auffordert, eine unwiderrufliche Wahl zu treffen: Entweder „Übermann“ oder „Die Liebe kommt zu Besuch“.

Eine Prognose zum Wahlausgang erscheint in diesem Fall vergeblich. Denn während die erste Option den Auftritt eines Herrn in Aussicht stellt, der im wirklichen Leben den Namen Dschingis Khan trägt und als mongolischer Heerführer Verwüstungen historischen Ausmaßes zu verantworten hat, so erscheint im zweiten Fall der tatsächliche Besuch der Liebe schlicht unrealistisch.

Weitere Termine bis Ende April findet Ihr hier. Eintritt: ab 15 €

Ortsinformationen:

Deutsches SchauSpielHaus Hamburg
Kirchenallee 39
20099 Hamburg

 

Kommentieren

Sendung vom 16. Februar

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. Action-und City Reporter Younes ist LIVE ON TOUR und stellt euch den neuen Sprungraum in Wandsbek vor. Außerdem in der Show: den Hamburg Guide, VIP News, den 90er der Woche, Das Klickt Hamburg! – NEUES aus dem Hamburger Web, Wetter & Verkehr immer um halb und noch vieles mehr. Als besonders Highlight der Show startet zwischen 16:30 und 17 UHR die „Warm-Up Radioparty“ zum bevorstehenden Scooter Konzert in der Arena am Volkspark.

Kommentieren

Live On Tour im Sprungraum Hamburg Wandsbek, Reporter Younes war vor Ort!

Action- und City Reporter Younes El Idrissi war zu Gast im Sprungraum Hamburg in Wandsbek. Gemeinsam mit Betreuer und Mitarbeiter Dennis wurde der Sprungraum vorgestellt. Dort gab es viel zu erleben!

SPRUNG.RAUM Hamburg IST DER MODERNSTE TRAMPOLINPARK DEUTSCHLANDS.

Auf über 5000 qm öffnet die Trampolinhalle neue Grenzen in der Trampolin und Parkour Welt, in der Ihr in eine atmosphärische Erlebniswelt eintaucht in anspruchsvollem und stylisch gestalteten Ambiente. Ein CHILLOUT Bereich mit freiem Internet Zugang bietet euch eine Auszeit. Es gibt große Umkleiden, Duschen und einen Handtuchverleih, sowie eine behindertengerechte Toilette.

Der Trampolinpark SPRUNG.RAUM Hamburg hat jeden Tag in der Woche für euch geöffnet und in den Ferien und an Feiertagen schon um 10 Uhr! Neben dem Vorteil des gesundheitlichen Aspektes des Trampolin Springens, ist es das Ziel, dass Ihr euch wohlfühlt und dabei einem Sport nachgeht, der unbeschwert Spaß macht: Ob Anfänger oder Profi, klein oder groß, jung oder alt, SPRUNGRAUM Hamburg gibt jedem ein Erfolgserlebnis! Nicht nur die Einzigartigkeit einiger Attraktionen in unserem Trampolinpark, sondern auch die Vielfalt bieten dir viel Abwechslung und Raum.

Flächen wie: DODGEBALL.RELOADED (interaktives Völkerball auf Trampolinen), FREE.JUMP, FOAM.JUMP, SPIDER.TOWER, riesen NINJA.PARKOUR, LIGHT.CATCH, SPORT.CATCH, AIR.SOCCER ( dieser ist zu Geburtstagen exklusiv buchbar), FREESTYLE.PARKOUR, BigAirBag®, SEIL.BAHN, CAGE.BALL, INTERACTIVE.KLETTERWAND, BASKETBALL, bieten euch viel Spaß und Abwechslung, aber auch eine Weiterentwicklung eurer Fähigkeiten.

Zusätzlich und einmalig nicht nur in Deutschland, wird euch die INTERAKTIVE.KLETTWERWAND angeboten: eine Kletterwand, auf die verschiedene Spiele in verschiedenen Leveln projiziert werden. Nicht nur für die Snowboarder, Skifahrer, Skater und Wakeboarder, verleihen wir Bounce Boards, mit denen ihr die Möglichkeit habt, viele verschiedene Tricks zu üben. Die Trampoline und weiteren Attraktionen entsprechen den höchsten Sicherheitsanforderungen und sind TÜV zertifiziert – im Sprungraum gibt es kein „made in China“ wie in anderen Trampolinparks. Die ausgebildeten Trainer sind Sport Profis und besitzen den Trampolinschein. Fast alle kommen aus dem Parkour, Tricking und Freerunning Bereich. Sind Athleten und Akrobaten. Ein Ninja Warrior Deutschland Teilnehmer sowie ein Cirque du Soleil Akrobat gehören zum SPRUNGRAUM Team. Es sind immer ausreichend Trainer vor Ort, die auf eure Sicherheit achten. Wenn es die Kapazitäten zulassen, könnt ihr gerne einen der Trainer ansprechen, der euch dabei hilft, neue Tricks zu erlernen.

Weitere Infos zum Sprungraum Hamburg auf www.sprungraum.de/hamburg

Hier ein paar Action Clips von Younes aus dem Sprungraum Hamburg:

Kommentieren

Hamburg Guide des 09. Februar

REISEN Messe
Noch bis Sonntag (11. Februar 2018) – Hamburg Messe und Congress

Mehr als 800 nationale und internationale Aussteller präsentieren aktuelle Insidertipps, von der Traumreise in exotische Länder bis zu Ferien in Deutschland und geben attraktive Ausflugstipps für die neue Saison. Geöffnet ist immer von 10 bis 18 UHR.

RAD Hamburg
Noch bis Sonntag (11. Februar 2018) – Hamburg Messe und Congress

Auf rund 3600 Quadratmeter Ausstellungsfläche bietet die Messe alles für Freizeit und Alltag auf zwei Rädern. Von den neuesten Modellen über aktuelles Zubehör bis zur passenden Ausrüstung. Der Fokus liegt dabei auf E-Bikes. Geöffnet ist immer von 10 bis 18 UHR.

Unser Action- und City Reporter Younes testete im letzten auf der RAD Messe neue E-Bikes, checkt das Video!

Urban Jazz Festival
Am Freitag und Samstag (9. bis 10. Februar 2018), 20 UHR – Birdland Hamburg

(Bild-Quelle: Miroslav Menschenkind)

 

 

 

Urban Jazz ist der Soundtrack der Großstadt. Wanja Hasselmann hat spannende Bands eingeladen, die nicht nur Jazz-Hörern einen Eindruck vom Sound der Hamburger Jazzszene vermitteln.

Ab jetzt
Vom 10. Februar bis zum 8. März 2018 – Deutsches Schauspielhaus Hamburg

(Bild-Quelle: Deutsches Schauspielhaus Hamburg)

Science-Fiction-Komödie von Alan Ayckbourns: Der Komponist Jerome arbeitet besessen an einem Werk zum Thema „Liebe“. Dazu sammelt er Alltagsgeräusche und Sprachfetzen. Jeder Raum seiner Wohnung ist mit Mikrofonen bestückt, um ununterbrochen Geräusche aufzeichnen zu können.

Gil Ofarim
Sonntag, den 11. Februar 2018, 20 Uhr – Logo Hamburg

Gil Ofarim, der Gewinner der letzten Staffel von „Let’s Dance„, kann  mehr als nur tanzen. Er wirkte bereits in Musicals mit und hat weltweit rund fünf Millionen Tonträger verkauft. Jetzt befindet er sich auf seiner „20 Years“ Tour. 

 

Szene-Tipps:

Küss mich
Samstag, den 10. Februar 2018, 19:30 Uhr – Parlament Hamburg

 

 

 

 

Die Karnevalsparty startet mit der „Happy Hour“, bei der alle Gäste zwei Drinks zum Preis von einem erhalten. Für die richtige Partystimmung sorgen die DJs Matthias Knust sowie Chris Czopnik und Philip Rot, die Faschingskracher, Party-Classics, Disco und House auflegen. Auch in diesem Jahr wird ein Model live von einem professionellen Bodypainter in ein spektakuläres Kunstwerk verwandelt. Eintritt: Faschingsfestival: 20 Euro (AK), 15 Euro (VVK zzgl. Gebühren)

 

Kommentieren

Hamburg Guide des 02. Februar

Rundgang Armgartstraße
Noch bis Samstag, den 3. Februar 2018, Campus Armgartstraße

Auf dem Campus Armgartstraße der HAW Hamburg liegen die Studienschwerpunkte auf Mode-, Kostüm- und Textildesign, sowie Bekleidungstechnik und -management, Kunst und Theorie. Einmal jährlich präsentieren die Studenten ihre Projekte mit abschließender Modenschau.

 

 

 

Dexter: Dexy, wo bist du?
Fr, 2. Februar 2018, 20 Uhr – Uebel & Gefährlich

Nach dem wohl entspanntesten Rap-Album 2017 „Haare nice, Socken fly“ und der zugehörigen Remixveröffentlichung „Haare nice, Remix fly“ packt Dexter das alles zusammen, nimmt hier und da Feature-Gäste mit und spielt eine lupenreine Rap-Konzerttour, denn „Dexy ist jetzt offiziell ein Rapper“.

 

Russian Circus on Ice – Alice im Wunderland
Freitag, den 2. Februar 2018, 19 Uhr – MEHR! Theater am Großmarkt

Alice im Wunderland von Lewis Carroll gilt als eines der hervorragenden Märchen des literarischen Nonsens, das nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Träumen anregt. Mit einer eindrucksvoll inszenierten neuen Eisshow, einer Verschmelzung aus Eistanz und atemberaubender Zirkusartistik auf Kufen, nimmt der Russian Circus on Ice das Publikum mit auf eine zauberhafte Märchenreise.

 

Heldenmarkt
Samstag + Sonntag (3. und 4. Februar 2018) – Cruise Center Altona

Der Heldenmarkt ist Deutschlands führende Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum. Die Besucher finden im Cruise Center Altona nur Produkte, die ökologischen Kriterien entsprechen. Zudem erhält man vielfältige Anregungen, wie sich ein nachhaltigeres Leben führen lässt.

Öffnungszeiten: Samstag von 10 bis 19 UHR, Sonntag von 10 bis 18 UHR.

Preise: Tagesticket normal: 8 €
Tagesticket ermäßigt: 6 €

 

 

David Guetta
Samstag, den 3. Februar 2018, 20 UHR – Barclaycard Arena

„Er ist der Meister der Mega-Party,“ schrieb die Stuttgarter Zeitung 2016. Nun veranstaltet der französische Superstar, DJ und Produzent vier Live-Spektakel in Deutschland an. Auch die Hamburger können sich auf den pulsierenden David Guetta-Party-Sound freuen.

 

Entdeckertour für Kinder
Vom 4. Februar bis 29. April 2018 – Speicherstadtmuseum

(Bild: Elbe & Flut, Thomas Hampel)

Wo hat der legendäre Pirat Klaus Störtebeker seinen Goldschatz versteckt? Was passiert in der Speicherstadt bei Ebbe, Flut und Sturmflut? Wie haben die Quartiersleute auf den alten Lagerböden gearbeitet? Diese Fragen werden beantwortet und am Schluss geht es auf Schatzsuche! Zudem können die Kinder Kakaobohnen naschen.

 

 

Kommentieren

Action- und City Reporter Younes ist zu Gast im Dialog im Dunkeln

In Crazy Station LIVE ON TOUR wagte sich Action-und City Reporter Younes im Dialog im Dunkeln(in der Speicherstadt, Alter Wandrahm 4) in die absolute Dunkelheit.

Dialog im Dunkeln ist eine Erlebnisausstellung in vollkommener Dunkelheit, die nicht auf eigene Faust durchwandert werden kann. Die blinden
Gastgeber werden zu Sehenden, die in kleinen Gruppen mit maximal 8 Personen durch einen lichtlosen Ausstellungsparcours führen. Ausgestattet mit einem Langstock entdeckt Ihr eure scheinbar gewohnte Welt neu. Ihr Hört, fühlt, und orientiert euch in nicht-visuellen Alltagssituationen: bei einem Spaziergang durch einen Park, dem Überqueren einer Straßenkreuzung in einer Stadt, einer Bootsfahrt und dem Besuch in der Dunkel-Bar. Es ist eine Erfahrung, die euch lange nach dem Besuch noch begleiten wird. Blinde und sehbehinderte Guides sorgen dafür, dass Ihr euch in diesem ungewohnten Szenario wohlfühlt.

Die Tour endet in der Dunkel-Bar. Bei einem Getränk kommt man ins Gespräch. Viele Fragen tauchen während der Tour auf, die der Guide an dieser Stelle beantworten kann. Im gemütlichen Austausch mit den anderen Teilnehmern der Tour klingt dieses ungewöhnliche Erlebnis nach 90 Minuten aus und ihr werdet langsam wieder das Licht des Foyers geführt.

  • Die meisten Menschen erinnern sich noch Jahre danach an die Führung und den Guide
  • 98% der Besucher sind für dieses Erlebnis im Dunkeln und die Erfahrung dankbar
  • 96% der Besucher empfehlen den Besuch der Ausstellung weiter
  • Manche Besucher kommen mehrmals
  • Die meisten Schüler im Norden erleben mindestens 1x in ihrem Leben Dialog im Dunkeln oder/und Dialog im Stillen

Geöffnet ist Dienstags – Freitags von 09:00 – 18:00 Uhr, Samstags von 10:00 bis 19:00 UHR und Sonntags von 10:00 bis 17:00 UHR.

Das Dialoghaus Hamburg befindet sich in der Hamburger Speicherstadt (UNESCO Weltkulturerbe) und liegt verkehrstechnisch günstig zwischen dem Stadtzentrum und der Hafencity. Der Hamburger Hauptbahnhof ist fussläufig in 10 Minuten erreichbar. Die nächste U-Bahnstation ist Meßberg.

Wenn Ihr spontan kommen möchtet, ruft bitte vorher an oder prüft die Verfügbarkeit Online auf www.dialog-in-hamburg.de

Hier noch einpaar Bilder die Younes während der Tour gemacht hat:

 

 

Kommentieren

Hamburg Guide des 17. November

31. Markt der Völker
Bis Sonntag, den 19. November 2017 – Museum für Völkerkunde

Der Markt lädt zu einer Weltreise durch die Vielfalt des internationalen Kunsthandwerks: Über 70 Aussteller präsentieren Kreatives, Handgefertigtes und Nützliches aus allen Kontinenten. Hier findet man garantiert ausgefallene Weihnachtsgeschenke.

Geöffnet: Am Freitag und Samstag von 10 bis 22 UHR, Sonntag von 10 bis 18 UHR

 

 

Santa Pauli Weihnachtsmarkt
17. November bis 23. Dezember 2017 – Spielbudenplatz

Auf Hamburgs geilstem Weihnachtsmarkt verschwimmen die Grenzen zwischen konventioneller Weihnachtstradition und frivolem Kiezleben. Santa Pauli lockt mit Livemusik auf der Showbühne und heißen Engeln im Santa Pauli Strip-Zelt. ACHTUNG: Am Volkstrauertag (19.11.) und am Totensonntag (26.11.) bleibt der Markt geschlossen.

Geöffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch16 bis 23 Uhr
Donnerstag16 bis 0 Uhr
Freitag und Samstag13 bis 1 Uhr
Sonntag13 bis 23 Uhr

Alle anderen Weihnachtsmärkte der Stadt, machen übrigens erst ab dem 27. November 2017 auf!!!

eat&STYLE
Freitag, den 17. bis Sonntag, den 19. November 2017 – Schuppen 52

Deutschlands größtes Food-Festival bietet hochwertige Produkte, Delikatessen und aktuellen Koch-Trends. Es gibt verschiedene Themenwelten und Workshops mit Experten. 

Öffnungszeiten:

Freitag von 13:00 – 19:00 Uhr, Samstag von 11:00 – 19:00 Uhr, Sonntag von 11:00 – 18:00 Uhr

Skandinavische Weihnachtsmärkte
17. bis 19. November 2017 & vom 24. bis 26. November 2017 – Seemannskirchen

(Foto-Quelle: Patrick Tiedchen)

Die skandinavischen Weihnachtsmärkte erfreuen sich bei Hamburgern und Touristen großer Beliebtheit. Die Märkte gibt es in den Ausführungen dänisch, finnisch, schwedisch und norwegisch.

Für den dänischen Weihnachtsmarkt werden Eintrittsgebühren in Höhe von 1,00 Euro verlangt, ansonsten ist der Eintritt frei.

Norwegische, Schwedische, Dänische, Finnische – alle skandinavischen Seemannskirchen befinden sich in der Ditmar-Koel-Straße (nähe S und U-Bahn Landungsbrücken)

Öffnungszeiten:

Freitag 17. November von 12-19 Uhr
Samstag 18. November von 12-19 Uhr
Sonntag 19. November von 12-18 Uhr

Freitag 24. November von 12-19 Uhr
Samstag 25. November von 12-19 Uhr
Sonntag 26. November von 12-18 Uhr

Gorillaz
Sonntag, den 19. November 2017, Einlass ab 19 UHR, Beginn um 20 UHR – Sporthalle


Nach sechs Jahren meldet sich die wohl berühmteste Comic-Band der Welt zurück. Mit ihrem neuen AlbumHumanz“ sind 2D, Murdoc Niccals, Noodle und Russel Hobbs auf Deutschlandtour. Restkarten gibt es noch im Vorverkauf oder an der Abendkasse!

Kommentieren

Hamburg Guide des 15. September

Dieter Thomas Kuhn & Band
Freitag und Samstag ( 15. + 16. September 2017 ) – Stadtpark Hamburg

Bunte Kostüme und Cover-Versionen von „Sag mir Quando“ und „Es war Sommer„: Dieter Thomas Kuhn, die Kunstfigur mit der unvergleichlichen Föhnfrisur ist in den 1990er Jahren als Vertreter des Schlager-Revivals der 1970er Jahre bekannt geworden. Nun ist er „Im Auftrag der Liebe“ mit seiner Band auf großer Tournee.

Improtheater, das rockt
Freitag, 15. September 2017 – Kulturhof Dulsberg

Das Geheimrezept der Hamburger Impro-Gruppe „Die Zuckerschweine„: Immer alles geben und selbst Spaß haben. Nach den Vorgaben des Publikums entstehen kurze Szenen aus dem Nichts. Es gibt keine Regie, kein Drehbuch und keine Vorgaben. Dabei entstehen kurze Sketche, die vor allem durch ihre Planlosigkeit ihren Charme entwickeln. Tickets gibt es für 12 € an der Abendkasse.

Shortfilm Slam
Freitag, den 15. September, 22.30 Uhr – Zeise Kinos

Der Shortfilm Slam geht in eine neue Runde. Zu sehen sind sechs Kurzfilme in 90 Minuten. Eine Jury vergibt Noten von 1-10 und so steht am Ende des Abends ein Sieger fest, der einen Gutschein der Filmschule Berlin-Hamburg erhält.

 

 

Mühlenkampfest, Stadtfest Winterhude
Samstag und Sonntag (16. bis 17. September 2017) – Mühlenkamp

(Foto-Quelle: Frank Burmester)

Live-Musik und Stände mit verschiedenen kulinarischen Leckerbissen warten auf die Besucher des Straßenfestes. Kinder und Familien können sich auf dem Schinkelplatzfest vergnügen und nebenan lädt ein Flohmarkt zum Stöbern ein.

 

 

 

Weidenfest
Samstag, 16. September 2017 – Christuskirche

Am Samstag findet zum ersten Mal das Weidenfest rund um die Christuskirche in der Fruchtallee statt. Neben einem Familienflohmarkt und einer Festtafel gibt es eine Openair-Bühne, auf der am Abend Licht- und Theaterperformances für Stimmung sorgen werden. Besucher sind außerdem dazu eingeladen, die Ausstellung „Poesie der Bäume“ im Gemeindehaus zu bewundern.

 

 

 

 

 

Tanz der Vampire
17. September 2017 bis 28. Januar 2018 – Stage Theater

(Foto-Quelle: Stage Entertainment)

In den Hamburger Hafen ziehen Vampire und gruselige Gestalten: Eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals, der „Tanz der Vampire„, gastiert für rund fünf Monate im Stage Theater. Die mitreißende Geschichte um den schrulligen Professer Abronsius, seinen Gehilfen Alfred, die bezaubernde Wirtstochter Sarah und den düsteren Graf von Krolock wird mit Tanz, Musik und einem beeindruckenden Bühnenbild in Szene gesetzt.

 

Szene Tipps:

Ü30 Party am Samstag im Hühnerposten H1! 

Jeder ab circa 25 Jahre kann hier ausgelassen und zu den besten Hits feiern. Es wird ordentlich getanzt, mächtig geflirtet und gemeinsam gelacht. Genauso wie es sich auf einer richtigen Party nunmal gehört.

Start ist um 21 UHR!

 

 

 

90s Reloaded am Samstag in der Großen Freitag 36

Ein Wiedersehen mit alten Freunden: Die Rednex besingen den Cotton Eye Joe, K2 lassen den Berg rufen, Aqua tanzt mit dem Barbie Girl, Captain Jack salutiert eine Runde und Whigfield macht das Motto dieser Saturday Night klar.

Start ist um 22 UHR!

 

Kommentieren