Sendung vom 21. September

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. In der Sendung hört Ihr ein „Crazy Station LIVE ON TOUR Spezial: Freut euch auf 2 coole Reportagen aus Hamburg! Action-und City Reporter Younes ist in der ersten Sendestunde unterwegs in der Golf Lounge Hamburg und stellt euch den Golfsport und die Anlage vor. Außerdem meldet sich Reporter Andreas in der zweiten Sendestunde aus dem Speicherstadt Museum und nimmt euch mit auf eine Wissensreise.

Kommentieren

Crazy Station LIVE ON TOUR im Speicherstadt Museum

Reporter Andreas war zu Gast im Speicherstadt Museum. Hier gab es vieles über die Geschichten der Hamburger Speicherstadt zusehen und zu erzählen.

Eine private Initiative: Die Geschichte des Speicherstadtmuseums

Das Speicherstadtmuseum wurde 1995 von Henning Rademacher als privat betriebene Außenstelle des Museums der Arbeit gegründet. Seit 2008 gehört es zusammen mit dem Museum der Arbeit zur Stiftung Historische Museen Hamburg. Ursprünglich befand sich das Speicherstadtmuseum in Block R am St. Annenufer . Im Herbst 2011 wurde das Museum in Block L verlagert, wofür die Ausstellung völlig neu konzipiert und gestaltet wurde.

Das Speicherstadtmuseum ging aus der Ausstellung „Speicherstadt – Baudenkmal und Arbeitsort seit 100 Jahren“ hervor. Diese hatte das Museum der Arbeit 1988 und 1989 mit Unterstützung der Firma Eichholtz & Cons. auf zwei Lagerböden in Block R gezeigt. Anschließend wurde die Ausstellung auf einem Lagerboden zusammengefasst und war nur noch für angemeldete Gruppen zugänglich. 1995 konnte Henning Rademacher die Ausstellung übernehmen und erfolgreich als Speicherstadtmuseum etablieren.

Weitere Infos zum Speicherstadt Museum gibt es hier.

Kommentieren