The Polaroid Project

Hamburg Guide für’s Wochenende 15.-17. Juni

50 Jahre Containerisierung im Hamburger Hafen

50 Jahre Containisierung in HamburgBesucher des Hamburger Hafenmuseums können jetzt ein Stück Hamburger Geschichte hautnah erleben. Dort wird nämlich am Samstag das 50. Jubiläum der Containisierung im Hamburger Hafen gefeiert. Anlässlich des Jubiläums gibt es am Samstag Live-Vorführungen mit historischen LKWs den ersten Van Carriern (einer Mischung aus Hubgerät und Transportfahrzeug) im Hamburger Hafen aus den 1970er Jahren, der Hafenbahn und dem Ladegeschirr des Stückgutfrachters „Bleichen“ aus dem Jahr 1958. Die verschiedenen Vorführungen geben einen spannenden Einblick in die unglaublichen Dimensionen vergangener Zeiten des Güterumschlags in den 1960er und 1970er Jahren.

Von 10 bis 16 Uhr ist zudem die FRIEDER EHLERS im Einsatz und bietet Barkassenfahrten an.

Das vollständige Programm und weitere Infos findet ihr hier: hafenmuseum-hamburg.de

Zeiten

Samstag, 16.06.2018
10 bis 18 Uhr

Ortsinformationen

Hafenmuseum Hamburg
Australiastraße 50a
20457 Hamburg

 

Langer Tag der Stadtnatur Hamburg

Langer Tag der Stadtnatur HamburgDer diesjährige „Lange Tag der Stadtnatur Hamburg“ findet unter dem Motto „Elbe – Die Lebensader der Region Hamburg“ statt. Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung am Freitag an den Überseebrücken. Am Wochenende gibt es mehr als 220 Veranstaltungen, bei denen man alltägliche Plätze in Hamburg und Umgebung zu Fuß oder auf dem Rad neu entdecken und auch faszinierende Orte erkunden kann, zu denen man sonst keinen Zutritt hat. Auf dem Schulgelände des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums kann man zum Beispiel am Samstag von 14 bis 17 Uhr die „Essbare Schule“ erleben. Dort werden bei einem Urban Gardening Projekt bereits einige Pflanzen angebaut, um herauszufinden, wie man sich auch in der Stadt ein Stück weit selbst versorgen kann und dabei nachhaltig gärtnert.

Einen Überblick über die vielfältigen Veranstaltungen mit Zeit-, Ticket- und Ortsinformationen bekommt ihr hier: tagderstadtnaturhamburg.de

 

Erdbeerfest am Rieck Haus

Erdbeerfest HamburgBereits zum 20. Mal findet das Erdbeerfest im Freilichtmuseum Rieck Haus statt. Noch viel länger wird die Erdbeere bereits in den Vierlanden angebaut – nämlich seit 1693. Einst brachte sie den Gartenbauern Reichtum, heute findet man sie in der Region kaum noch. Aus diesem Grund setzt das Freilichtmuseum Rieck Haus der Erdbeere ein Denkmal in Form des beliebten Erdbeerfestes. Mit dabei sind lokale Vereine, Schulen, Musikgruppen, Orchester, Trachtengruppen, Plattsnacker, Handwerker, Reetdachdecker, Oldtimerbesitzer und Traktorenclubs. Auf dem Markt lassen sich jede Menge Handwerkskunst und regionale Besonderheiten entdecken. Mit vielfältigen Ausstellern, Live-Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und einem umfangreichen Kinderprogramm, ist für jeden etwas dabei.Hunde sind leider wegen einiger geschützter Tierrassen auf dem Museumsgelände nicht erlaubt.

Besucher werden gebeten, den kostenlosen Bus-Shuttle vom S-Bahnhof Bergedorf zum Erdbeerfest zu nutzen. Parkplätze vor Ort sind nicht vorhanden. Alternativ kann man auch mit dem Fahrrad kommen und dieses auf einem bewachten Parkplatz gegenüber des Museums abstellen.

Zeiten

Samstag, 16 Juni 2018, 12 bis 18 Uhr
Sonntag, 17. Juni, 10 bis 18 Uhr

Tickets

4 Euro für Erwachsene
1 Euro für Kinder von 6-18 Jahren
Eintritt für Kinder unter 6 Jahre frei

Ortsinformationen

Freilichtmuseum Rieck Haus
Curslacker Deich 284
21029 Hamburg

 

St. Pauli Nachtflohmarkt

St. Pauli NachtflohmarktAuf St. Paul wird am Freitagabend gebummelt, gefeilscht und getanzt. Beim St. Pauli Nachtflohmarkt auf dem Spielbudenplatz wird der beste Trödel ausschließlich von privat an privat verkauft. Händler sind vom Verkauf ausgeschlossen. Neben der Jagd nach den besten Schnäppchen ist auf dem Nachtflohmarkt auch sonst noch ganz schön was los: Ab 20:00 wird das WM-Spiel Spanien gegen Portugal übertragen und ab 22:00 gibt es dann die besten Tanz-Beats vom feinen Herr Bergwerker.

Zeiten

Freitag, 15.06.2018
ab 19 Uhr

Tickets

Tickets für den Nachtflohmarkt bekommt ihr hier: www.eventbrite.de
Der Meter Flohmarktfläche kostet 10 Euro, für St. Paulianer nur 5 Euro

Ortsinformationen

Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg

 

The Polaroid Project

The Polaroid ProjectNur noch an diesem Wochenende ist im Museum für Kunst und Gewerbe die Ausstellung „The Polaroid Project“ zu sehen. Gezeigt werden Bilder aus den Anfängen der besonderen Fotos in den 1950er Jahren bis 2015. Das Phänomen Polaroid wird dabei sowohl aus künstlerischer als auch technologischer Sicht beleuchtet. Es werden rund 240 Werke von 12o Künstlern sowie 87 Kameramodelle und Prototypen ausgestellt, um die besondere Magie des Sofortbilds darzustellen.

Zeiten

Freitag, 15.06.2018, 10 bis 18 Uhr
Samstag, 16.06.2018, 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 17.06.2018, 10 bis 18 Uhr
Am Sonntag findet um 12 Uhr eine einstündige Kuratorenführung mit mit Sven Schumacher statt

Tickets

12 Euro, ermäßigt 8 Euro

Ortsinformationen

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Steintorplatz
20099 Hamburg

 

Altonale Antik-Flohmarkt

Altonale Flohmarkt

Der Flohmarkt ist zu einem echten Highlight des altonale Straßenfests geworden. Angeblich soll es sogar der größte Hamburgs sein. Die Länge des qualitativ hochwertigen Flohmarktes ist auf jeden Fall beachtlich: vom Paul-Nevermann-Platz am Altonaer Bahnhof erstreckt er sich über den Platz der Republik bis hin zum Altonaer Rathaus. Hier kann am Wochenende unter dem Motto „schöner trödeln“ ohne Partiewaren und Sonderposten wieder ordentlich gefeilscht werden.

Zeiten

Samstag, 16.06.2018, 10 bis 17 Uhr
Sonntag, 17.07.2018, 10 bis 17 Uhr

Ortsinformationen

Museumstraße 23
22765 Hamburg
(direkt am Bahnhof Altona)

Kommentieren

Playlist 08. Juni

  1. Mikolas Josef – Lie to Me
  2. Vengaboys – Shalala lala
  3. Imagine Dragons – It’s Time
  4. Starley – Love Is Love
  5. Maitre Gims feat. Dany Synthe – Loin (Pilule Violette)
  6. Leslie Clio – Rumours
  7. Aaliyah – Rock The Boat
  8. Dennis Lloyd – Nevermind (Alright)
  9. Calvin Harris & Dua Lipa – One Kiss
  10. Matchbox 20 – How For We’ve Come
  11. Cappella – Move On Baby
  12. Clean Bandit feat. Demi Lovato – Solo
  13. DJ Antoine feat. Sido & Moe Phoenix -Yallah Habibi
  14. Fifth Harmony – Work from Home
  15. Liam Payne & J. Balvin – Familiar
  16. Beginner – Ahnma
  17. Strainjr – Under Glass
  18. Strainjr – Summer Girl
  19. Bruno Mars feat. Cardi B – Finesse (Remix)
  20. Strainjr – Dont Say Sorry
  21. Prince Ital Joe feat. Marky Mark – United
  22. Strainjr – Someone
  23. Ramz – Barking
  24. Strainjr – Like
  25. Strainjr – All Night
  26. Soul 2 Soul – Back To Life (However Do You Want Me)

Kommentieren

Playlist des 09. Februar

  1. Drake – God’s Plan
  2. Ofenbach vs. Nick Waterhouse – Katchi
  3. Queen – Don’t Stop Me Now
  4. Jonas Monar – Playlist (2018)
  5. Klingande – Jubel (Radio Edit)
  6. Craig David feat. Bastille – I Know You
  7. Deichkind – Bück dich hoch
  8. Tom Walker – Leave A Light On
  9. Coldplay – A Sky Full Of Stars
  10. Justin Timberlake – Filthy
  11. Spin Doctors – Two Princes
  12. Eastblock Bitches feat. Niels van Gogh – Get Money
  13. Pitbull feat. Ke$ha – Timber
  14. Vanessa Carlton – A Thousand Miles
  15. Hugo Helmig – Please Don’t Lie
  16. Heavy D. & The Boyz – Now That We Found Love
  17. Michael Jackson – Smooth Criminal
  18. Rea Garvey feat. Kool Savas – Is It Love
  19. Michael Mind Project feat. Dante Thomas – Feeling So Blue (Radio Edit)
  20. Eminem feat. Ed Sheeran – River
  21. Shanice – I Love Your Smile
  22. Jennifer Lopez feat. Wisin – Amor, Amor, Amor
  23. G-Eazy & Halsey – Him & I
  24. Mark Forster – Chöre
  25. Peter Björn and John – Young Folks
  26. Ke$ha – Praying
  27. Achtabahn feat. Matt Andersen – Ain’t No Sunshine

 

Kommentieren

Hamburg Guide des 19. Januar

Newcomer Jonas Monar kommt für Benefizkonzert nach Lüneburg

Der Berliner Sänger spielt in Scharnebeck am Bernhard Riemann Gymnasium für den guten Zweck.

Am Freitag, den 19. Januar 2018, findet ab 19.00 Uhr das Benefizkonzert „Deine Schule macht Lärm“ in Scharnebeck im Bernhard Riemann Gymnasium statt. Einlass ist um 18.30 Uhr. Engagierte Schülerinnen und Schüler haben die Veranstaltung in Kooperation mit der Jugendorganisation Schüler Helfen Leben (SHL) organisiert. Als Star Act wird Nachwuchskünstler Jonas Monar mit seinem Debütalbum „Alle Guten Dinge“ auftreten.

Der Erlös des Konzertes geht an die von Jugendlichen geführte Nichtregierungsorganisation Schüler Helfen Leben, die Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien fördert. Bekannt ist Schüler Helfen Leben durch den jährlich stattfindenden Sozialen Tag. An diesem Aktionstag tauschen bundesweit zehntausende Schülerinnen und Schüler die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren erarbeiteten Lohn an SHL. Auch das Bernhard Riemann Gymnasium hat sich am Sozialen Tag  beteiligt. Die Jugendorganisation unterstützt mit den Einnahmen Projekte für Kinder und Jugendliche und motiviert Jugendliche in Nachkriegsgesellschaften dazu, sich für Demokratie und Frieden einzusetzen.

Seit über vier Jahren finden in unterschiedlichen Orten in ganz Deutschland Konzerte der Reihe „Deine Stadt macht Lärm“ statt, darunter auch Hamburg, Berlin und Kiel. Jetzt kommt die Konzertreihe erstmals nach Scharnebeck. Neben Jonas Monar werden auch noch weitere lokale Bands im Forum der Schule auftreten. Tickets für das Konzert können ab sofort unter der Mailadresse tickets@shl.info reserviert werden und werden dann an der Abendkasse hinterlegt

klub katarakt Festival 
Noch bis Samstag, den 20. Januar 2018, Beginn:  jeweils um 20 UHR – Kampnagel

(Bild: Martin Morisette)

Das Hamburger Festival präsentiert seit zwölf Jahren experimentelle Musik außerhalb eines streng akademischen Kontextes, thematisch wie sozial in offener Atmosphäre, experimentell in Gestaltung und Strukturierung.

 

 

Hans Klok
Noch bis Sonntag, den 21. Januar 2018 – MEHR! Theater am Großmarkt

Der schnellste Illusionist der Welt hat in über zwei Jahren ein einzigartiges Showkonzept entwickelt, bei dem er selbst Protagonist einer aufregenden Story mit mystischen Elementen, verblüffenden Illusionen und beeindruckenden Effekten ist.

Beginn: Freitag + Samstag um 20 UHR, Sonntag um 19 UHR, nachmittags um 14 UHR am Samstag + Sonntag

 

Hensslers Kinderkochshow
Sa. + So. (20. + 21. Januar 2018), Beginn: 11:00 + 15:30 UHR – Delphi Showpalast

Steffen Henssler präsentiert Rezepte aus seinem aktuellen Kinderkochbuch.  Zum Beispiel, wie man ein echtes Wiener Schnitzel zubereitet oder das beste Popcorn der Welt gelingt.

 

 

 

 

Hochzeitstage                                                                                                                                           Sa. + So. (20. + 21. Januar 2018), von 10 bis 18 UHR Hamburg Messe (Messeplatz 1)

(Bild: Melanie Trümper)

Wer die perfekte Hochzeit planen möchte, findet hier Inspiration und Ideen. Ein entspanntes Messe-Shopping mit attraktiven Angeboten und qualifizierter Fachberatung erwartet die Besucher.

 

 

 

 

SZENE TIPPS:

Freitag: Schall und Wahn! @ Headcrash (Hamburger Berg 13, 20359 Hamburg) ab 22 UHR

Der Freitag ist laut. So laut, dass einem tatsächlich fast der Schädel platzt. Auf die Plattenteller kommt alles was tanzbar ist: Mash-Ups, Soundtracks und Klassiker zum Mitgrölen. Gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden oder bis alle aufgeben.

 

 

 

 

Samstag: 90s Reloaded@ Große Freiheit 36 ab 22 UHR

Ein Wiedersehen mit alten Freunden: Die Rednex besingen den Cotton Eye Joe, K2 lassen den Berg rufen, Aqua tanzt mit dem Barbie Girl, Captain Jack salutiert eine Runde und Whigfield macht das Motto dieser Saturday Night klar.

Kommentieren

Playlist des 27. Oktober

  1. Chris Meid feat. Tabor & Phyne – Eye of the Tiger
  2. Taylor Swift – Ready For It
  3. Britney Spears – (You Drive Me) Crazy (The Stop Remix!)
  4. Milow – Don’t Turn Around
  5. Ginuwine – Pony (Album Version)
  6. MAGIC! – Darts In The Dark
  7. Philip George & Anton Powers – Alone No More
  8. Gestört aber GeiL & Koby Funk feat. Wincent Weiss – Unter meiner Haut (Radio Mix)
  9. Michael Schulte – Hold The Rhythm
  10. Michael Schulte – Falling Apart
  11. Michael Schulte – Rusted Blood
  12. Michael Schulte – Far Away
  13. Alan Walker – The Spectre
  14. Marshmello feat. Khalid Silence
  15. Republica – Ready to Go
  16. DJ Snake and Lauv – A Different Way
  17. Stella Getz – Friends
  18. Craig David – Heartline
  19. The Offspring – Pretty Fly (For A White Guy)
  20. Peter Fox – Stadtaffe
  21. Prinz Pi – Letzte Liebe
  22. Take That – Pray

Kommentieren

Reporter Younes Live On Tour in der Boulder Spot Halle in Hamburg Bahrenfeld

Crazy Station Live On Tour Reporter Younes war zu Gast in der Boulder-Spot Halle dem FLASHH in Hamburg Bahrenfeld in der Gasstraße 18. Younes machte den Selbstversuch und stellte in Gesprächen mit Verena und Tobi den boulder Sport ausführlich vor.

Wer Hamburg und die Felsen liebt, hat nun ein Problem weniger und dafür über 200 neue Boulderprobleme. Auf 2000m² ist hier die größte Boulderhalle Norddeutschlands entstanden. Mit genügend Platz für Einsteiger und Profis. Aber auch die ganz Kleinen kommen im Kinderbereich voll auf ihre Kosten. Spezielle Gruppenbereiche ermöglichen Boulderevents – vom Kindergeburtstag bis zum Firmenincentive. Geöffnet ist werktags von 09 bis 23 UHR und am Wochenende von 09 bis 22 UHR!

Kommentieren

Hamburg Guide des 13. Oktober

Szene Tipp:

Electro Swing Crew – Freitag, den 13. Oktober 2017, Beginn ist um 23 UHR

Der Fundbureau e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, Künstlern aus allen Bereichen eine Plattform zu bieten. Die kleinen, aber feinen Partys finden durch die abwechslungsreichen Styles auch beim breiten Publikum Anklang. So auch am 13.10.2017 ab 23 Uhr, denn dann findet das Electro Swing Crew Event statt.Eintrittspreis Abendkasse: 6,00 €.

Line-Up:
DJ Mackie Messer (Electro Swing River /Prag)
Rob Banana, LePortier & Der BliZZard

Design- & Kunsthandwerkermarkt
Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. Oktober 2017 – Mellingburger Schleuse

(Bild: m&k markt & kultur Veranstaltungsgesellschaft mbH)

Kunst, Design & selbstgemachtes Handwerk „Scheunenwerk“. In der gemütlichen Scheune an der Mellingburger Schleuse am Alsterlauf bieten Kunsthandwerker ihre Schätze an und laden zum Verweilen ein.

Geöffnet: Sa. & So. | 10:00 – 17:00 Uhr

 

 

Clueso
Samstag, den 14. Oktober 2017 – Sporthalle, Beginn: 20 UHR


Zusatzkonzert: Alle Fans, die für die „Neuanfang Clubtour“ kein Ticket ergattern konnten, haben jetzt die Chance Clueso nochmal live zu sehen.

 

PRINT! Tag des Buchdrucks
Sa, 14. Oktober 2017, 13 Uhr – Zentralbibliothek

(Bild: imago stock & poeple)

Es gibt zahlreiche Workshops, wie Stempel zum Selbermachen, koreanische Tuschemalerei oder kreatives Schreiben. Der Eintritt ist frei. Die Zentralbibliothek findet Ihr am Hühnerposten 1 (Eingang: Arno-Schmidt-Platz)

 

GREASE – Das Musical
Noch bis Sonntag, den 15. Oktober 2017, MEHR! Theater am Großmarkt

(Bild: © Tommy-Musical)

Die Liebesgeschichte zwischen dem coolen Danny und der schüchternen Sandy an der Rydell High School gehört zu den schönsten High School-­Romanzen, die jemals die Bühnen der Welt erobert haben – begleitet von furiosem Rock’n’Roll und Hits zum Mitsingen. 

 

 

 

Hamburg Motor Classics
Freitag, den 13. bis Sonntag, den 15. Oktober 2017 – Hamburg Messe

(Bild: Stephan Wallocha)

Eine Messe, die sich mit klassischen Automobilen beschäftigt, gab es in Hamburg bisher nicht. Das ändert sich jetzt: Rund 200 Aussteller präsentieren Old- und Youngtimer.

Öffnungszeiten: Freitag: 12 bis 20 Uhr, Samstag & Sonntag: 10 bis 18 Uhr

 

 

Szene Tipp:

SAM – Der Goa Frühclub, Sonntag, den 15. Oktober 2017, Beginn: 5 UHR

Für die Partyszene mit Durchhaltevermögen und alle Frühaufsteher: Von fünf Uhr morgens bis zum frühen Nachmittag wird den Beinen bei besten Goa-Beats keine Pause gegönnt.

Ort: Blankeneser Kiez Internat
Große Freiheit 16

http://www.blankenesekiezinternat.de

 

 

Kommentieren

Wechsel auf Winterreifen 2017

Mit dem Monat Oktober beginnt die richtige Zeit, um von Sommerreifen auf Winterreifen zu wechseln.

Laut der sogenannten „O-bis-O-Regel“ sollen ungefähr im Oktober die Winterreifen aufgezogen werden.
Wer den Wechsel bisher nicht vollzogen hat und nicht mit Ganzjahres- oder Allwetterreifen fährt, sollte spätestens jetzt die Reifen wechseln. Die O-bis-O-Regel bedeutet, dass die Winterreifen von Oktober bis Ostern genutzt werden sollen. Eine gesetzliche Regelung für einen bestimmten Zeitpunkt zum Reifenwechsel gibt es allerdings nicht und natürlich sollten stets die aktuellen Wetterverhältnisse beachtet werden. Gerade bei einem sehr frühen Osterfest sollte man die Winterreifen noch etwas länger aufgezogen lassen und sich nicht zu streng nach der O-bis-O-Regel richten.

Wer bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte oder ähnlichen winterlichen Verhältnissen mit dem Auto fährt, ist allerdings durchaus per Gesetz zum Anlegen von Winterreifen oder Alljahresreifen verpflichtet und darf keine Sommerreifen nutzen.

Alle vom Fachhandel verkauften Winter- und Ganzjahresreifen, die über eine „M+S-Kennzeichnung“ verfügen, entsprechen dieser Gesetzesverordnung. Sommerreifen haben im Winter wesentlich schlechtere Fahreigenschaften und bergen daher ein höheres Sicherheitsrisiko für Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer. Für Lkw sowie Busse sind Winterreifen nur für die Antriebsachsen vorgeschrieben. Forstund landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge sind von der Winterreifenpflicht und damit vom Winterreifenwechesel ausgenommen.

Schnee und Glatteis treten oft unerwartet auf und können im Herbst auch nach einem milden Tag am nächsten Morgen für eine Überraschung sorgen. Entsprechend sollte mit dem Wechsel auf Winterreifen nicht allzu lange gewartet werden – insbesondere, wenn das Auto unabdingbar ist. Ein früher Umstieg bereits Anfang Oktober lohnt sich auch hinsichtlich kürzerer Wartezeiten bei Händlern und Werkstätten. Wer die Reifen selbst wechselt, sollte auf die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern achten, die nicht unterschritten werden darf. Wer keine – wie vom Gesetz vorgeschriebenen – Winter- oder Allwetterreifen nutzt und damit bei winterlichen Verhältnissen erwischt wird, dem drohen ein Bußgeld und möglicherweise Punkte im Fahreignungsregister.

ADAC Winterreifentest: Zweitmarken überholen Premiumprodukte

Kommentieren

Sendung vom 06. Oktober

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. An jedem 01. Freitag im Monat mit der Rubik „Crazy Station“ Kulturtasche auf Hamburgs Bühnen geblickt! Was ist los im September auf den Theater Bühnen, in den Konzerthallen der Stadt und welches Großevent lockt die Hamburger an – mit der Kulturtasche wird euch ein Überblick verschafft! Zu Gast in der zweiten Sendestunde war „Newcomer“ Franz Josef, der seine beiden Songs „Gib mir mehr“ und „Sommer unseres Lebens“ vorgestellt hat. Außerdem in der Show: der Hamburg Guide, euer Musikwunsch zum Freitag-Feierabend, VIP NEWS, die Weisheit der Woche, den 90er der Woche, Wetter und Verkehr und noch vieles mehr.

Kommentieren

Hamburg Guide des 06. Oktober

Hallo Festspiele
Noch bis Samstag, den 7. Oktober 2017, und vom 13. – 14. Oktober – Kraftwerk Bille

( Foto-Quelle: Daniel Kalinke )

In der dritten Ausgabe des Festivals steht die auditive Wahrnehmung im Zentrum des Programms. Mehr als 40 Klangkünstler, Komponisten und Musiker performen und bauen Klanginstallationen in den imposanten Räumlichkeiten des ältesten Kraftwerks in Hamburg. Für durchtanzte Nächte sorgen unter anderem die DJ-Größen Booty Carrell & Viktor Marek (Golden Pudel Club).

Start: Freitag ab 19 Uhr + Samstag ab 15 Uhr, das Kraftwerk Bille befindet sich am Bullerdeich 12-14.

 

Knotenpunkt Festival
6. bis 15. Oktober 2017 – Affenfaust Galerie (in der Paul-Roosen-Straße 43)

(Foto-Quelle: Marcel Walldorf )

Das Knotenpunkt Festival macht Hamburg für einige Tage zum Mittelpunkt der Urban-Art-Kunstszene. In den Räumlichkeiten der Affenfaust Galerie treffen über 40 internationale Urban-Art-Künstler zusammen und bringe den Besuchern auf rund 1000 Quadratmetern ihre Werke näher.

 

Das Knotenpunkt Festival

Neben zeitgenössischer Kunst, werden temporäre Installationen, Performances oder vor Ort gemalte Fassaden gezeigt. Jeder der Veranstaltungsorte wird mit lokalen Kunstgalerien und -institututionen zusammenarbeiten und so eine Städte- und Länderübergreifende Vernetzung von Kunstschaffenden und Kunst erreichen. Das Kunstfestival hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hamburg zeitweilig zum Knotenpunkt der Street-Art- und Urban-Art-Szene zu machen. In vergangenen Jahren standen beispielsweise Murals, also riesige Wandmalereien, im Mittelpunkt des Urban-Art-Festivals standen. Bereits mehr als 20 dieser überdimensionalen Kunstwerke schmückten Wände in Hamburg. Im Rahmen des Knotenpunkt 15 wurden sie von international bekannten Urban-Art-Künstlern um weitere Murals ergänzt.

Über die Affenfaust Galerie

Das KNOTENPUNKT Festival wird kuratiert und ausgerichtet von der Affenfaust Galerie. Seit 2012 ist die Galerie der Ort für urbane und neue zeitgenössische Kunst in Hamburg. Im Herzen St. Paulis hat die Affenfaust Galerie einen neuen Raum für urbane und zeitgenössische Kunst geschaffen. Auf 1000 m² Fläche wurde eine ehemalige Supermarkt-Filiale in der Paul-Roosen-Straße zu einer der größten privaten Galerie Hamburgs umfunktioniert. Seit 2012 hat sich die Affenfaust Galerie mit ihren Ausstellungen und dem jährlichen Kunstfestival „Knotenpunkt“ zu der Anlaufstelle für junge Kunst in Norddeutschland entwickelt.

 

Kindercomicfestival
Noch bis Sonntag, den 8. Oktober 2017 – Altonaer Museum

 

Kinder lieben Comics! Und deshalb halten die Comics jetzt Einzug ins Altonaer Museum. Dort präsentiert das Comicfestival Hamburg eine von Michael Groenewald zusammengestellte Veranstaltungsreihe, die sich an Kinder im Alter zwischen 3 und 12 Jahren richtet.

Künstler wie Anke Kuhl, Patrick Wirbeleit oder Ulf K. lesen aus ihren Kindercomics vor und unterlegen das Ganze mit Musik, Film, Bildern und Geräuschen. Kleine KünstlerInnen können in Workshops außerdem lernen, wie man selbst Comics zeichnet.

 

stuzubi Hamburg 2017
Samstag, den 7. Oktober 2017, 10 bis 16 Uhr – Sporthalle Hamburg

Die Karrieremesse richtet sich an Schüler und Abiturienten. Zahlreiche Unternehmen, Hochschulen und Akademien präsentieren ihre Bildungsangebote und stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung. 

Unternehmen und Hochschulen stellen sich vor

Zu den über 70 Austellern der Stuzubi zählen Top-Unternehmen der Region, große Konzerne, Universitäten, Fachhochschulen und Akademien sowie öffentliche Institutionen. Unter anderem sind vertreten:  HafenCity Universität, EMBA, Stadt

Hamburg, HSH Nordbank AG, freenet AG, Blume2000, BussGroup, Peek&Cloppenburg,  SAP, Telekom, Siemens, EF Sprachreisen und viele mehr. Sie informieren über aktuelle Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten sowie über das Duale Studium. Parallel zur Karriere-Messe läuft ein ganztägiges Vortragsprogramm mit hilfreichen Tipps, etwa zum Thema „Wie finde ich den passenden Ausbildungsplatz/ Studienplatz?“.

Einen ganz besonderen Service bietet Stand 11, der BiTS/BTK/HTK. Hier können Schüler kostenfrei professionelle Bewerbungsfotos machen lassen und damit ihren Bewerbungsunterlagen einen wichtigen Baustein hinzufügen. Und wer Lust auf ein Beautyshooting mit professionellem Make-up hat, kann sich am Stand 46, der Photoacademy Berlin und Living Faces, schminken und ablichten lassen.

 

Michel Kinder- und Jugendfilmfest
6. bis 14. Oktober 2017 – Abaton-Kino

Im Rahmen des Filmfestes Hamburg findet das Michel Kinder- und Jugendfilmfest statt. Die Filme richten sich an Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 16 Jahren. Der beste Film wird von einer Kinderjury mit dem Michel-Award prämiert.

 

 

 

 

 

Leslie Clio
Sonntag, den 8. Oktober 2017, 20 Uhr – Mojo Club

Die gebürtige Hamburgerin kommt wieder in ihre Heimat. Mit einer außergewöhnlichen Mixtur aus Soul und Pop verzaubert sie das Publikum auf ihrer Herbsttournee. 

 

Kommentieren