Playlist des 13. April

  1. Die Fantastischen Vier feat. Clueso – Zusammen
  2. Robin Thicke feat. T.I. Pharrell – Blurred Lines
  3. Kelly Clarkson – I Do Not Hook Up
  4. Sasha – Jekyll & Hyde
  5. George Michael – Killer/ Papa Was A Rollin‘ Stone
  6. Nicky Jam & J Balvin – X
  7. Ingo ohne Flamingo – Saufen morgens, mittags, abends
  8. Kygo feat. Miguel – Remind Me to Forget
  9. DAVID BOWIE – Heroes
  10. Deichkind feat. Nina – Bon Voyage
  11. Rita Ora – Anywhere
  12. Glasperlenspiel feat. Summer Cem – Royals & Kings
  13. Gigi D’Agostino – The Riddle
  14. Bausa – Was du Liebe nennst
  15. Rooz feat. MTrip- Immer wieder
  16. 99 Souls feat. Destiny’s Child & Brandy The Girl Is Mine
  17. Oasis – Don’t Look Back In Anger
  18. Logic & Marshmello – Everyday
  19. James Hype More Than Friends (feat. Kelli-Leigh)
  20. Tom Jones – If I Only Knew (Album Version)
  21. Shawn Mendes – In My Blood
  22. Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore & Dan Caplen – These Days
  23. Green Day – Last Of The American Girls
  24. Alvaro Soler – Sofia
  25. Bougenvilla, Albert Neve – No Matter What
  26. Johny Hates Jazz – Don’t Wanna Be A Hero

Kommentieren

Playlist vom 06. April

  1. Revolverheld – Immer noch fühlen
  2. David Guetta, Martin Garrix, Brooks – Like I Do
  3. Lauv – I Like Me Better
  4. Meghan Trainor – No Excuses
  5. De La Soul – Ring, Ring, Ring
  6. Ofenbach vs Lack of Afro feat. Wax and Herbal T – PARTY
  7. Olexesh feat. Edin – Magisch
  8. Burak Yeter – Crash
  9. Coldplay – Adventure Of A Lifetime
  10. Lasgo – Something
  11. Years & Years – Sanctify
  12. Queen & David Bowie – Under Pressure
  13. Walk The Moon – Work This Body
  14. Alan Walker – Faded
  15. Red Hot Chilli Peppers – Give It Away
  16. Sasha – Du fängst mich ein
  17. Sasha – Schlüsselkind (Unicode Encoding Conflict)
  18. Bob Marley – Three Little Birds
  19. Sasha – Nichtgeschwindigkeit
  20. Sasha – Genug ist genug
  21. Sasha – Weiße Weste
  22. Elvis Presley – Suspicious Mind

Kommentieren

Hamburg Guide für’s Wochenende 6.-8. April

Komödie Schietwetter im Theater Wedel

Schietwetter gehört für viele Hamburger zum Alltag. Doch in der gleichnamigen Komödie von Brigitte Buc führt genau dieses Schietwetter drei ganz unterschiedliche Frauen zusammen und verändert ihr Leben: Bettina ist taffe Geschäftsfrau, aufopfernde Ehefrau und Mutter. Jenny ist alleinerziehend und hat ein eigenes Dessous-Geschäft. Carolin ist Single, arbeitslos und depressiv. An einem Morgen im September treffen diese drei Frauen zufällig und aufgrund des schlechten Wetters in einem Café aufeinander. Aus anfänglich angestrengter Hilfsbereitschaft und falscher Höflichkeit entsteht ein temperamentvolles Beisammensein. Mit Hilfe von Champagner und Co. werden nach und nach Schwächen offenbart, Illusionen zerstört und ganze Lebensentwürfe über den Haufen geworfen. Alles unter den wachsamen Augen des missmutigen und spöttischen Kellners, der Mühe hat, die drei wildgewordenen Frauen in Schach zu halten. Eins steht fest: Hinterher ist alles anders.

Zeiten

Freitag, 6. April, 20 Uhr

Samstag,  7. April, 20 Uhr

Sonntag, 8. April, 15 Uhr

Freitag,  20 April, 20 Uhr

Samstag. 21. April, 20 Uhr

Eintritt

14,50 Euro, Schüler, Auszubildende und Studenten 9 Euro

Ortsinformationen

Theater Wedel
Rosengarten 9
22880 Wedel

 

Hamburg GuideComic- und Mangavconvention

Comic- und Manga-Fans aufgepasst: Am Samstag findet in Hamburg die 5. Comic- und Mangavconvention statt. Unter den Special Guests ist Kristina Gehrmann, die im Jahr 2016 den Deutschen Jugendliteraturpreis für „Im Eisland“ gewann. Sie wird ihr aktuelles Werk „Im Dschungel“, eine Adaption von Upton Sinclairs Roman vorstellen. Mit dabei sind neben vielen weiteren Zeichnern auch die Künstlerin Chosenvowels und You-Tuber Chan (Applewar).

Comic-und Manga-Fans erwartet neben vielen Händlern auch eine große Anzahl Künstlern, die für ihre Community live zeichnen und signieren werden. Alle Spielarten der Szene werden auf der Convention sichtbar und machen den Besuch zu einem aufregenden Ausflug in die Welt der bunten Bilder. Es präsentieren sich zahlreiche Händler und Verlage mit ihren Neuheiten aus den Bereichen Manga, Graphic Novel, Comic-Kunst und Independent Comics. Hier findet ihr Original-Art, Comic-Raritäten und Schnäppchen sowie Figuren und andere Merchandising-Objekte.

Präsentiert wird die Convention von Hamburg Comics und BD Events. Weitere Infos findet ihr hier.

Zeiten

Samstag, 7. April

10 bis 17 Uhr

Eintritt

Eintritt 5 Euro, Kinder bis 12 in Begleitung eines Erwachsenen frei

Ortsinformationen

Uni-Mensa (Haupthaus)
Schlüterstraße 7
20146 Hamburg

 

Date Night im polittbüro

„Auf ein Date mit David Friedrich“ heißt es am Samstag im polittbüro. David Friedrich ist Poetry Slammer und Moderator und gehört zu den talentiertesten Bühnenpoeten des Landes. Im zarten Alter von 15 Jahren begann der junge Künstler in seiner Geburtsstadt München mit ersten Auftritten auf Poetry-Slam-Bühnen. 2011 zog es David in die Slam-Metropole Hamburg, seither geht es für ihn nur noch bergauf. Finalist bei den deutschsprachigen Poetry-Slam Meisterschaften 2013 und 2015, Hamburger Stadtmeister 2013 und 2014 und Schleswig-Holstein-Meister 2016. Performance-gestählt durch zahlreiche Projekte von Lesebühnen bis zum Jazz Slam mit Big Band – Begleitung bringt David seine ganz eigene Wortakrobatik auf die Bühne – und unter die Menschen.

Bei David Friedrichs Solo Show verbinden sich genialer Wortwitz, intelligenter Tiefsinn und treffsichere Analysen des aktuellen Zeitgeschehens zu einer einmaligen Melange, die die Gehirn-Synapsen jedes Zuhörers garantiert zum Glühen bringt. Ach ja und nicht zu vergessen, es gibt eine Menge zu lachen! Jetzt tourt der Mitte 20-jährige mit seinem Solo-Programm „Ein Date mit David Friedrich“ durch den deutschsprachigen Raum und versucht Herzen zu gewinnen. Ein Abend wie ein Rendevouz, das mehr verspricht – am Samstag bei uns in Hamburg.

Zeiten

Samstag, 7. April

20 Uhr

Eintritt

Eintritt 15 Euro, ermäßigt 10

Freie Platzwahl

Ortsinformationen

polittbüro
Steindamm 45
20099 Hamburg

 

Bar Market Hamburg Opening

Die Roadshow Bar Market beschert Hamburg dieses Wochenende ein besonderes kulinarisches Erlebnis. Eine Location, fünf Bars. Das ist am Samstag das Motto in den Schanzenhöfen. Ein Culinary Village mit außergewöhnlichem Barvergnügen, feinster Musik, fantastischem Street-food
von Kitchen Guerilla & prickelndem Craft Beer von Ratsherrn Brauerei. Folgende Hamburger Bars sind dabei: Kleines Phi, clockers Hamburg, Dripbar, Turmbar Hamburg, The Mad Hatter. Das Event beginnt um 16 Uhr. Musikalische Unterhaltung bekommen die Besucher den ganzen Tag und bis spät in die Nacht von mr Constantin Groll geboten. Außerdem gibt es weitere tolle Specials für einen gelungenen Abend. Mehr Infos dazu findet ihr auf Facebook.

Zeiten

Samstag, 7. April

Ab 16 Uhr

Ortsinformationen

Altes Mädchen Braugasthaus
Schanzenhöfe, Lagerstraße 28b
20357 Hamburg Schanzenviertel

 

Traditionslauf in Wilhelmsburg

Der Internationale Wilhelmsburger Insellauf hat Tradition. Am Sonntag, den 8. April, findet er bereits zum 38. Mal statt. Die Teilnehmer können zwischen verschiedenen Distanzen wählen. Von einem 1,2 Kilometer langen Schülerlauf, über 5 und 10 Kilometer bis zum Halbmarathon ist für alle (Hobby-) Läufer etwas dabei. Es gibt zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm. Neben der Verpflegung und Siegerehrung für die Teilnehmer, kommen die Zuschauer in den Genuss von Kaffee und Kuchen sowie Wurst vom Grill. Außerdem gibt es ein buntes Kinderprogramm.

Eine Teilnehmerbegrenzung gibt es nicht. Kurzentschlossene können sich daher auch noch bei der Startunterlagenausgabe nachmelden. Diese findet am Samstag von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag von 7:30 bis 30 Minuten vor dem Start statt. Die Ausgabe befindet sich in der Eingangshalle der Berufsschule (itech, Dratelnstraße 26, 21109 Hamburg), gegenüber dem ESV-Sportplatz (Start & Ziel), direkt am S-Bahnhof Wilhelmsburg. Der Startbereich befindet sich am Sportplatz Dratelnstraßen. Dort werden allerdings keine Startnummern mehr vergeben. Weitere Infos, auch zur Anreise und den Startzeiten der verschiedenen Läufe, findet ihr hier.

 

BESONDERS [interessanter] Markt in Barmbek

Am 8. April findet der BESONDERS Markt im Museum der Arbeit in Barmbek statt. Die Besucher können sich auf Aussteller aus den Bereichen Design & Handmade sowie Craft Food & Drinks freuen. Auf dem BESONDERS Markt dreht sich alles um Genuss und Inspiration. Designer, Produzenten, Händler und Dienstleister stellen ihre Waren aus. Diese stammen meist aus kleinen Manufakturen, Ateliers und Werkstätten. Die Besonderheit zeigt sich durch die Idee oder Herstellungsweise, Geschmacksvielfalt, Regionalität etc. Außerdem gibt es besondere Aktionen. Besucher können zum Beispiel an einem offenen Workshop-Angebot teilnehmen. Dabei dreht sich diesmal alles um Hand Lettering. Profi Martina Johanna zeigt, wie es geht und alle können sich Tipps holen und mitmachen.

Alle Besucherinfos auf besonders-hamburg.de

Zeiten

Sonntag, 8. April,

10 bis 18 Uhr

Eintritt

5 Euro, Kinder bis 18 Jahre frei

Ortsinformationen

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305 Hamburg

 

Hamburg Guide Bio Messe
Quelle: Pressefoto www.hamburg.bio

hamburg.bio – Messe für Interessierte und Bio-Profis

Am 7. und 8. April 2018 macht die hamburg.bio die Handelskammer Hamburg bereits zum zweiten Mal zum Treffpunkt für Bio-Profis, Bio-Fans und solche, die es werden wollen. Die hamburg.bio ist die Messe für alle, die sich für ökologische Landwirtschaft und Bio-Lebensmittel interessieren: Rund 50 Bio-Lebensmittelhandwerker, -Erzeuger und Initiativen präsentieren, was die Bio-Stadt Hamburg und die Metropolregion zu bieten haben – nämlich jede Menge Bio-Köstlichkeiten, wichtige Projekte und spannende Hintergrundinformationen. In diesem Jahr stellt sich zudem Slowman mit seiner Slow-Food-Philosophie als Gastronomie-Partner vor. Weitere Infos zum Rahmenprogramm auf www.hamburg.bio

Zeiten

Samstag, 7. April 10 bis 18 Uhr

Sonntag, 8. April, 10 bis 17 Uhr

Eintritt

5 Euro

Ortsinformationen

Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Kommentieren

Playlist vom 09. März

  1. David Guetta, Martin Garrix, Brooks – Like I Do
  2. The Chainsmokers – Sick Boy
  3. Aerosmith – Crazy
  4. Michael Schulte – You Let Me Walk Alone
  5. Chris Brown – Don’t Judge Me (Dave_Audé_Radio)
  6. Tom Gregory – Losing Sleep
  7. Ofenbach vs. Nick Waterhouse – Katchi
  8. Loud Luxury feat. Brando – Body
  9. Ida Corr – Let Me Think About It
  10. Whitney Houston & Enrique Iglesias – Could I Have This Kiss Forever
  11. Imany – Don’t Be So Shy (Filatov Karas Remix)
  12. Die Fantastischen Vier – Endzeitstimmung
  13. Luis Fonsi & Demi Lovato – Echame La Culpa
  14. Kate Nash Do-Wah-Doo
  15. The Weeknd & Kendrick Lamar – Pray For Me
  16. Nico & Vinz – Am I Wrong
  17. Lukas Droese – Kein Weg zu weit
  18. Lukas Droese – Alles auf Anfang
  19. Black Eyed Peas – Just Can’t Get Enough (Album Version)
  20. Lukas Droese – Federleicht
  21. Lukas Droese – Worte für dich
  22. Lukas Droese – Lichter der Stadt
  23. Justin Timberlake feat. Chris Stapleton – Say Something

 

 

 

 

Kommentieren

Playlist des 26. Januar

  1. Maroon 5 – Wait (Chromeo Remix)
  2. Warren G – What’s Love Got To Do With It
  3. Debarge – Rhytm Of The Night (Album Version)
  4. Hugo Helmig – Please Don’t Lie
  5. Nico Santos – Rooftop
  6. Robin Schulz HUGEL – I Believe I’m Fine
  7. DJ Snake feat. Lil Jon – Turn Down For What
  8. G-Eazy & Halsey – Him & I
  9. Ray Parker Jr. – Ghostbusters
  10. Shawn Mendes – Treat You Better
  11. Toploader – Dancing The Moonlight
  12. Bruno Mars feat. Cardi B – Finesse (Remix)
  13. Die Ärzte – Zu spät
  14. George Ezra – Paradise
  15. Far East Movement – Like A G6
  16. Sigala – Sweet Lovin‘
  17. Mushroom – People On The Road
  18. Annie Lennox – Walking On Broken Glass
  19. Big Boi – All Night
  20. Liquido – Doubledecker
  21. Eastblock Bitches feat. Niels van Gogh – Get Money
  22. Sofi Tukker feat. NERVO The Knocks and Alisa Ueno – Best Friend
  23. Rita Ora – Anywhere
  24. Jermaine Jackson & Pia Zadora When The Rain Begins To Fall
  25. Camila Cabello feat. Young Thug – Havana
  26. Empire Of The Sun – We Are The People

Kommentieren

Playlist des 12. Januar

  1. Alle Farben & Sam Gray – Never Too Late
  2. Soul II Soul feat. Caron Wheeler „Back to Life (However Do You Want Me)“
  3. 257ers – Früher war besser
  4. Lea – Leiser
  5. Dimitri Vegas Moguai feat. Julian Perretta – Like Mike Body Talk
  6. Jannike – Sorry For Yourself
  7. Puddle Of Mudd – She Hates Me (Album Version)
  8. Rita Ora Anywhere
  9. Adam Lambert – Ghost Town
  10. Nico Santos – Rooftop
  11. Lady GaGa – The Edge Of Glory
  12. Imagine Dragons – Whatever It Takes
  13. Cro – Du
  14. Sydney Youngblood – If Only I Could
  15. Gestört aber Geil feat. Benne – Repeat
  16. LINKIN PARK x STEVE AOKI – A LIGHT THAT NEVER COMES
  17. DNA – Tom’s Diner (7 Version)
  18. Justin Timberlake – Filthy
  19. Flo Rida Hola (feat. Maluma)
  20. Dr. Alban Look – Who’s Talking
  21. Logic & Rag’n’Bone Man – Broken People
  22. Glasperlenspiel – Nie vergessen
  23. Tips & Tricks vs. Wisdöme – Let’s Groove
  24. Diplo feat. MØ – Get It Right
  25. Strainjr – Someone
  26. Ricky Martin – Livin La Vida Local

 

Kommentieren

Euer süßer Start ins Wochenende! Mit dem Dunkin‘ Donuts Hamburg Store im Dammtor Bahnhof sichert Ihr euch Donuts For Free!

Die Crazy Station und der Dunkin‘ Donuts Hamburg Store im Bahnhof Dammtor, versüßen euch den Start ins Wochenende! Einmal im Monat (an jedem 1. Freitag im Monat um 15:45 UHR) verschenken wir Donuts For Free! Lasst euch ganz einfach unten registrieren. Unter allen Teilnehmern werden insgesamt 5 Boxen a 6 Donuts verschenkt!* Lasst Euch jeder Zeit registieren!

 

Besucht den Dunkin‘ Donuts Hamburg Store im Bahnhof Dammtor zu folgenden Öffnungszeiten:

Dunkin‘ Donuts Store Dammtor Bahnhof (Theodor-Heuss-Platz 1, 20354 Hamburg):

Mo–Fr: 07:30–19:30 UHR
Sa: 08:00–19:30 UHR
So: 09:00–19:30 UHR

 

Der Dunkin‘ Donuts Store im Bahnhof Dammtor freut sich auf euren Besuch!

*(ACHTUNG: Unter allen Teilnehmern werden jeden Monat 5 Gewinner ausgelost, an denen jeweils 1 Box a 6 Donuts verschenkt werden. Diese müssen vom Gewinner im Dunkin‘ Donuts Hamburg Store Bahnhof Dammtor abgeholt werden!)

Kommentieren

Playlist des 15. Dezember

  1. Avicii feat. Rita Ora – Lonely Together
  2. Sunrise Avenue – I Help You Hate Me
  3. LutherVandross & Janet Jackson – The Best Things In Life Are Free
  4. Gestört aber Geil feat. Benne – Repeat
  5. Dragonette – Merry Xmas (Says Your Text Message)
  6. Tom Gregory – Run to You
  7. Miami Yacine – Rotterdam
  8. NF – Let You Down
  9. Mia – Fallschirm
  10. Gorillaz Clint – Eastwood
  11. Kelly Clarkson – Underneath The Tree
  12. Good Charlotte – Lifestyles Of The Rich And Famous
  13. P!nk Beautiful – Trauma
  14. Soulja Boy – Crank That
  15. Justin Bieber and BloodPop® – Friends
  16. Jackson 5 – Frosty The Snowman
  17. Lucenzo – Wine It Up (Radio Edit)
  18. Frank Popp Ensemble – Love Is On Our Side
  19. Riverdale Cast feat. Lili Reinhart, Camila Mendes & K.J. Apa – Mad World
  20. Fettes Brot (mit Bernadette La Hengst) – Das Allererste Mal
  21. NERD feat. Rihanna – Lemon
  22. Mark‘ Oh – Love Song
  23. James Hype feat. Kelli-Leigh More Than Friends
  24. Pet Shop Boys – Love etc.
  25. Queen – Thank God It’s Christmas
  26. Frank Ocean – Lost (Album Version)
  27. Tom Walker – Leave A Light On
  28. Cape – Feel So Perfect (Radio Edit)

Kommentieren

Newcomer Alexander Hirsch war zu Gast in der Crazy Station

Der Hamburger Singer-Songwriter und NewcomerAlexander Hirsch“ war zu Gast bei Jerome Begro in der Crazy Station. Alexander Hirsch stellte 4 Songs aus seinem Debütalbum „Hier Draußen“ vor. Am 15. Dezember 2017 erlebt Ihr Alexander Hirsch LIVE mit seiner Band auf dem Release Konzert ab 19 UHR in der Location „Hebebühne“ (Hamburg Ottensen – Nähe Fabrik).

Über Alexander:

Ein Schallsignal läuft durch „So weit“. Beep. Beep. Beep. Alexander Hirsch und Alin Coen scheinen gemeinsam in einem U-Boot zu sitzen. Singend schwimmen sie durch Gitarrenklänge und ein Meer von Möglichkeiten. „Ist das nicht die Tiefe, die wie dein Herzschlag klingt“, singfragen sie, und wissen schon, die Möglichkeiten mögen viele sein, unendlich sind sie aber nicht. Denn egal wo man unterwegs ist, ob Meer, ob Wüste, ob Amazonasdelta, so sagt der Song, man bleibt doch immer bei sich und wird das, was man sowieso ist.
Im Falle von Alexander Hirsch ist das ein ausgezeichneter Singer-Songwriter. Der Weg des Wahlhamburgers beginnt in einem Pfarrhaus auf dem Land. Mit sieben spielte er Klavier und Gitarre und sang mit der Mutter im Chor. Als Teenager ist er Schlagzeuger in einer Punkband. „Dass ich einen künstlerischen Weg einschlagen werde, war mir schon immer klar, aber wie das funktionieren sollte, wusste ich lange nicht“, sagt Hirsch. Er machte sich auf die Suche, zog nach Leipzig, wo er Musikwissenschaft und Germanistik studierte.

Beide Fächer hört man seiner Musik heute an. Denn Alexander Hirsch schreibt Songs voll unverbrauchter Metaphern und ist damit einer der wenigen deutschen Texter, der Pop-Fabeln („Einmal Pinguine seh’n“) über fliegende Fische schreiben kann, ohne dabei auch nur einen Hauch nach Kitsch zu klingen.

In Hamburg besuchte Hirsch den renommierten „Popkurs“ der Hochschule für Musik und Theater, aus dem u.a. Wir Sind Helden und Peter Fox hervorgingen. Danach traute er sich den letzten Schritt zu gehen: sein erstes Album aufzunehmen. „Hier draußen“ heißt es, und es ist ein charmant verspielter Mix aus Selbstfindung, Tierfabel und ernsteren Tönen, wie dem wunderbar Silben skippenden „Feuer“, das Hirsch aus der Sicht eines Jungen im Krieg singt. Für seine zweite Single „So weit“ konnte Hirsch gleich Alin Coen gewinnen, von der er selber lange Fan war. Alexander Hirsch schrieb, Alin Coen sang. „So weit“ ist charmanter Folkpop, der in seinen Zeilen Erdbeermilch mit Spucke verwischt, ohne dabei zu süß zu sein.

Das Album hat Hirsch mit seinen Musikern in dem Hamburger Ton Hotel Studio aufgenommen und selbst produziert. „Eine leichte Entscheidung war das nicht“, sagt er. Der treibende Song „Lauf Junge“ ist während der Aufnahmen entstanden. „Er sollte mir Mut machen, darauf zu vertrauen, dass ich keinen Produzenten brauche, dass ich das kann, genau das rausbringen, was schon lange in mir gärt.“ Das Video zum Song drehte Hirsch gemeinsam mit einem der erfolgreichsten deutschen Marathonläufer, Philipp Pflieger, auf Lanzarote. Pflieger, der zuletzt bei den Olympischen Spielen in Rio lief, läuft hier durch karge Vulkanlandschaft, während Hirsch singt: „Das ist dein Weg und er ist weit, und jetzt gerade schwer, dann puste durch und nimm dir die Zeit.“

Alexander Hirsch macht die Musik, die viele in den Charts gerade machen wollen, nur ist Hirsch kein großes Team, kein Major, keine Marketing-Strategie. Er ist er. Einfach ein Junge und seine Geschichte – und die läuft ab jetzt.

CLIPS von Alexander Hirsch:

Kommentieren

Hamburg Guide des 24. November

Weihnachtsmarkt Harburg
23. November bis 29. Dezember 2017 – Harburger Rathausplatz

(Bild: Marek Santen)

Vor der historisch-malerischen Kulisse des illuminierten Harburger Rathauses entsteht eine kleine Budenstadt mit windschiefen Fachwerkhäuschen, die dem Rathausplatz ein festliches Gewand verleihen.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 11 Uhr bis 20 Uhr, So 13 Uhr bis 20 Uhr, Gastro jeweils bis 21.30 Uhr.

 

Mando Diao
Samstag, den 25. November 2017, Beginn: 20 UHR – Sporthalle

Nach dem Ausstieg ihres Bandkollegen Gustaf Norén nach 19 Jahren entschied die schwedische Band weiterzumachen. Eine gute Entscheidung, wie das neue Album „Good Times“ beweist. 

Sweet & Spicy
Ab Samstag, den 25. November 2017, Beginn: 15 UHR – Chocoversum

(Bild: Chocoversum Dietrich Kuehne)

Die Besucher erwartet ein Vortrag im Spicy Gewürzmuseum, dazu gibt es Zimtkaffee und Laugenbrezel. Nach einer einstündigen Führung durch die Speicherstadt können die Besucher im Chocoversum ihre eigene Schokolade machen.

(Nächste Termine: u.a. am 09.12.17 + 27.01.18)

– CHOCOVERSUM Hamburg, Meßberg 1, 20095 Hamburg –

Winter Beer Day
Samstag, den 25. November 2017, Beginn: 12 bis 23 UHR – Altes Mädchen

(Bild: Julia Schwendner)
20 Brauer aus Deutschland und Dänemark präsentieren ihre winterlichen Bierschätze in den Schanzenhöfen. Künstler aus dem Clubkinder Klanglabor, der Hamburger Nachwuchsförderung für junge Musiker, sorgen für musikalische Untermalung.
Eintrit: 5 Euro
-Altes Mädchen, Lagerstrasse 30a, 20357 Hamburg-

3. Frauenballnacht in Hamburg
Samstag, den 25. November 2017, Beginn: 18:15 – 02:00 Uhr – Mozartsäle

DJane D_nise L’und DJane Luise Bass organisieren seit zwei Jahren die Frauenballnacht, ein Ball exklusiv für Frauen. Getanzt wird Standard und Latin.

– Mozartsäle, Moorweidenstraße 36, 20148 Hamburg –

 

Flohmarkt in der Fabrik
Sonntag, den 26. November 2017, Beginn: 9 UHR – Fabrik

Vor Wind und Wetter geschützt, kann hier bei jedem Wetter gefeilscht werden.

– Fabrik, Barnerstrasse 36, 22765 Hamburg –

 Szene Tipp:

#TGIF – THANK GOD IT’S FRIDAY
Gibt es einen besseren Start ins Wochenende als endlich Feierabend zu haben? Klar, nämlich eine gediegene Freitagsparty! Mit einer glorreichen Mischung aus HipHop | Pop | Black | R’n’B | Soul | Funk | und vielviel Liebe sorgen die Musikmeister für einen gelungenen Auftakt für euch! #TGIF!Start: 22:00 UHR | Eintritt frei bis 24:00 UHR | danach 5 Euro

Specials: Russian Standard – Red Bull 5 Euro
Gin Tonic ab 3,50 Euro Karamell-Vodka 1 Euro

 

Kommentieren