Hamburg Guide für’s Wochenende 25.-27. Mai

Feierlichkeiten an der Alster Japanisches Kirschblütenfest

Bild: Patrick Tiedchen (fb.com/tiedchen.photography)

Seit 1968 bedankt sich die japanische Gemeinde Hamburg mit dem jährlich stattfindenden Kirschblütenfest bei der Hansestadt für deren Gastfreundschaft. Ungefähr 2000 Japaner leben derzeit in Hamburg, mehr als 100 Firmen haben sich in den letzten Jahrzehnten hier angesiedelt. Hamburg und Osaka verbindet eine über 25-jährige Städtepartnerschaft.

Höhepunkt: Feuerwerk

Highlight des Festes ist Jahr für Jahr das Feuerwerk, das traditionell am Freitagabend des Festwochenendes um 22:30 Uhr an der Außenalster stattfindet. Es wird von den in Hamburg ansässigen japanischen Firmen zum Dank für die Gastfreundschaft und Zusammenarbeit ausgerichtet und wird an und über der Außenalster entzündet. Um die Organisation und die Finanzierung des Feuerwerks kümmert sich der Nihonjinkai e.V..

Japan-Filmfest Hamburg Manga meets Realfilm

Im Mai gibt es für Freunde der japanischen Kultur einen weiteren Höhepunkt. Vom 23. bis 27. Mai 2018 öffnet das 19. Japan-Filmfest Hamburg seine Pforten. Rund 90 Filme, drei Kinos, ein Erlebnis: Seit dabei und erlebt die Höhepunkte der japanischen Anime- und Realfilmbranche.

 

 

 

 

Umsonst und Draußen Kulturfest (USUD)

Das dritte „​​​​​​​USUD“ gestalten 13 Bands mit Musik von Reggae, über HipHop, Singer/Songwriter bis hin zu Rock, Folk und Metal. Passend zum Namen des Festivals brauchen die Besucher keinen Eintritt zu bezahlen. Über eine Spende würden sich die Veranstalter allerdings freuen.

Wann?: Am 25. und 26. Mai 2018, Freitag ab 18 UHR + Samstag ab 15 UHR

Wo?: Hamburg-Heimfeld, Am Radeland 25a

 

 

 

Futur 2 Festival

Mehr als ein Dutzend Bands und DJs auf zwei Bühnen sind angekündigt. Dazu gehören Lambert, Niklas Paschburg und Mis-Shapes-DJ-Team. Die Veranstaltung ist energieautark konzipiert, das heißt Bühnentechnik sowie sämtliche Versorgungspunkte werden betrieben von Sonnenenergie und der Muskelkraft der Gäste. Der Eintritt ist frei.

 

Wann?: Samstag, den 26. Mai 2018, ab 12 UHR

Wo?: Elbpark Entenwerder

Mehr Facts auf http://futur2festival.de/

 

Tropische Klänge, Shows und Exotik Dschungel-Nächte bei Hagenbeck

Im Mai und Juni zieht es verwegene Abenteurer in exotische Welten: Die Dschungel-Nächte verwandeln den Tierpark zur Bühne für eine atemberaubende Mischung aus Musik, Kunst und Kultur – ein tierisches Vergnügen.

Hierzu verwandelt sich der Tierpark Hagenbeck in einen einzigartigen Dschungel mit vielen Eindrücken und Elementen der fünf Kontinente. Inmitten seltener Ginkgo-Bäume, asiatischer Bauwerke und exotischer Tiere erleben Besucher unter anderem indische Tänze, lateinamerikanische und afrikanische Live-Musik und ein vielfältiges Programm.

Tropische Klänge ab 18 Uhr

Der Park öffnet seine Pforten an diesem Tag von 9 bis 23 Uhr und ab 18 Uhr startet schließlich das Spektakel der Dschungel-Nächte. In der Dunkelheit sind Urwaldgeräusche und viele Gesänge der tierischen Parkbewohner zu hören. Auf der Hauptbühne am Afrika-Panorama begeben sich Besucher auf eine musikalische Reise von Mexiko bis nach Feuerland. Aufregende Akrobatik, karibische Steeldrums und brasilianische Samba verbreiten eine ausgelassene Stimmung. Wer sich lieber in den Wilden Westen begeben möchte, kann am Lagerfeuer Marshmallows grillen, Indianer-Geschichten lauschen und sein Glück an der Goldwaschanlage herausfordern. Höhepunkte sind außerdem die Feuershows und das Bengalische Feuerwerk zum Abschluss um 22.45 Uhr.

Kulinarische Freuden im Dschungel

Abenteuer machen hungrig, deshalb ist in den Dschungel-Nächten natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Viele Foodtrucks bieten kulinarische Genüsse und leckere Cocktails an. Wer es etwas gewagter mag, kann auch sogar Insekten verkosten. Während der Dschungel-Nächte sind außerdem die Grünflächen für ein gemütliches Picknick oder einfach zum Entspannen geöffnet.

Spektakel für große und kleine Besucher

Die Dschungel-Nächte verwandeln den 19 Hektar großen Park und seine mehr als 1.860 tierischen Bewohner in ein nächtliches Spektakel für Groß und Klein. Man staunt über fantastische Wesen, die auf den Wegen mit ihren Kostümen begeistern und kleine Besucher kommen beim Kinderschminken, Ponyreiten und dem Schubkarren-Parcours der Zooschule auf ihre Kosten.

Wann?: Am 26. Mai, 02. und am 09. Juni 2018, jeweils von 18 bis 23 UHR

Wo?: Tierpark Hagenbeck

 

Stadtfest St. Georg

Bild: Patrick Tiedchen /fb.com/tiedchen.photography

Mit seinem multikulturellen Angebot, den kulinarischen Köstlichkeiten und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm ist das Stadtfest St. Georg eines der beliebtesten Straßenfeste unserer Stadt. Außerdem an beiden Tagen ein Flohmarkt jeweils von 10 bis 18 UHR von der Baumeisterstraße bis zum Hansaplatz. Weitere Infos gibt es auf www.stadtfest-stgeorg.de

Wann?: Am 26. + 27. Mai 2018, Samstag von 12 bis 24 UHR, Sonntag von 10 bis 22 UHR

Wo?: Rund um die Langereihe ( ST. GEORG)

 

 

Street Mag Show

Bild: Street Magazine)

Geschichtsträchtige Klassiker auf dem Großmarkt-Gelände: Rund 2.000 US-Cars, Oldtimer, Chopper und Lowrider kommen an diesem Wochenende nach Hammerbrook. Spektakuläre Stuntshows, Rock&Roll-Bands und ein üppiges Rahmenprogramm sorgen für beste Unterhaltung aller Auto-Fans.

Wann?: 26. + 27. Mai 2018, jeweils ab 11 UHR

Wo?: Großmarkt Hamburg

 

Kommentieren

Sendung vom 18. Mai

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. In der Sendung hört Ihr ein „Crazy Station LIVE ON TOUR Spezial: Freut euch auf 2 coole Reportagen aus Hamburg! Action-und City Reporter Younes ist in der ersten Sendestunde unterwegs in der Golf Lounge Hamburg und stellt euch den Golfsport und die Anlage vor. Außerdem meldet sich Reporter Andreas in der zweiten Sendestunde aus dem Speicherstadt Museum und nimmt euch mit auf eine Wissensreise.

Kommentieren

Playlist vom 18. Mai

  1. Rita Ora – Anywhere
  2. Jonas Blue feat. William Singe – Mama
  3. Alan Walker – Alone
  4. Kelis – Trick Me
  5. Alice Merton – Hit The Ground Running (Single Version)
  6. Justin Bieber and BloodPop® – Friends
  7. ALMA and French Montana Phases
  8. Lotto King Karl – Keine Grenzen Keine Zäune
  9. Jax Jones feat. Ina Wroldsen – Breathe
  10. Lost Frequencies – Crazy
  11. Cassidy feat. R. Kelly – Hotel
  12. Alphaville – Sounds Like a Melody
  13. Beginner – Meine Posse
  14. Die Ärzte – Schrei nach Liebe
  15. Bruno Mars feat. Cardi B – Finesse (Remix)
  16. Gestört Aber Geil feat. Sebastian Hämer – Ich und Du
  17. Cedric Gervais Touch the Sky ( feat. Digital Farm Animals Dallas Austin)
  18. AC/DC – T.N.T.
  19. Felix Jaehn – Hot2Touch
  20. Alle Farben feat. YOUNOTUS – Please Tell Rosie
  21. Take That – Pray
  22. Falco – Rock Me Amadeus
  23. Avicii feat. Sandro Cavazza – Without You
  24. Eminem feat. Ed Sheeran – River
  25. Natasha Bedingfield – These Words
  26. Armin van Buuren feat. Conrad Sewell – Sex, Love & Water

Kommentieren

Crazy Station LIVE ON TOUR im Speicherstadt Museum

Reporter Andreas war zu Gast im Speicherstadt Museum. Hier gab es vieles über die Geschichten der Hamburger Speicherstadt zusehen und zu erzählen.

Eine private Initiative: Die Geschichte des Speicherstadtmuseums

Das Speicherstadtmuseum wurde 1995 von Henning Rademacher als privat betriebene Außenstelle des Museums der Arbeit gegründet. Seit 2008 gehört es zusammen mit dem Museum der Arbeit zur Stiftung Historische Museen Hamburg. Ursprünglich befand sich das Speicherstadtmuseum in Block R am St. Annenufer . Im Herbst 2011 wurde das Museum in Block L verlagert, wofür die Ausstellung völlig neu konzipiert und gestaltet wurde.

Das Speicherstadtmuseum ging aus der Ausstellung „Speicherstadt – Baudenkmal und Arbeitsort seit 100 Jahren“ hervor. Diese hatte das Museum der Arbeit 1988 und 1989 mit Unterstützung der Firma Eichholtz & Cons. auf zwei Lagerböden in Block R gezeigt. Anschließend wurde die Ausstellung auf einem Lagerboden zusammengefasst und war nur noch für angemeldete Gruppen zugänglich. 1995 konnte Henning Rademacher die Ausstellung übernehmen und erfolgreich als Speicherstadtmuseum etablieren.

Weitere Infos zum Speicherstadt Museum gibt es hier.

Kommentieren

Hamburg Guide für’s Wochenende 11.-13. Mai

Hamburg Guide für's Wochenende 11.-13. Mai13. Norderstedter Museumsfest

Am Sonntag ist der Internationale Museumstag. Aus diesem Anlass ist der Eintritt für das Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein und das Stadtmuseum Norderstedt am Sonntag kostenlos. Große und kleine Besucher kommen auf ihre Kosten, wenn auf dem großen Museumsgelände wieder unzählige Attraktionen stattfinden. In diesem Jahr dürfen sie sich neben dem freien Museumseintritt zum Beispiel auf Bullreiten und Torwandschießen, aber auch den Auftritt des Feuerwehrkaspers freuen. Außerdem wird es Vorführungen der Rettungsstaffel des DRK geben, der Ballonkünstler Mr. Jack führt seine außergewöhnlichen Luftballonfiguren vor, es gibt eine Goldwaschanlage für Kinder und viele weitere spannende Aktionen zum Mitmachen. Bei einem Kettcar-Parcours lernen die Kleinen zum Beispiel das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Zahlreiche Vereine und Jugendgruppen sind vor Ort. Die Feuerwehr erklärt, wie man sich bei einem Feuer am besten verhält und das Rote Kreuz zeigt, wie kindgerechte Erste Hilfe aussieht.

Zeiten

Sonntag, 13 Mai 2018
11 bis 17 Uhr

Tickets

Der Eintritt ist frei

Ortsinformationen

Feuerwehrmuseum Schleswig Holstein / Stadtmuseum Norderstedt
Friedrichsgaber Weg 290
22846 Norderstedt

 

Hamburg Guide für's Wochenende 11.-13. MaiDisco Flowmarkt N° 3

Nachdem die Disco Flowmärkte 2017 ein großer Erfolg waren, findet nun am Samstag der nächste Markt für alle Modebegeisterten im Planten und Bloomen statt. Dabei sind zahlreiche Stände mit Vintage- sowie aktueller Mode und Accessoires. Dazu gibt es gute Musik, süße und herzhafte Köstlichkeiten und kühle Drinks. Auf dem Kultevent legen die DJs den ganzen Tag für die Veranstaltungsbesucher auf. Früh sein lohnt sich übrigens, denn die ersten 500 Besucher erhalten eine limitierte Goodie-Bag for free.

Zeiten

Samstag, 12. Mai
12 bis 19 Uhr

Tickets

3 Euro
Freier Eintritt für Kinder unter 12, Rentner, Schwerbehinderte und Arbeitslose

Ortsinformationen

Café Seeterrassen
St.Petersburger Str. 22
20355 Hamburg

 

Hamburg Guide für's Wochenende 11.-13. MaiNDR Grand Prix Party

Auf dem Spielbudenplatz findet jedes Jahr eine große Party zum Eurovision Song Contest statt. Das ESC-Finale wird live auf einer Großbildleinwand übertragen. Bevor die Übertragung aus dem diesjährigen Gastgeberland Portugal beginnt, findet in Hamburg eine Countdown-Sendung mit nationalen und internationalen Topacts statt. Außerdem werden auf dem Spielbudenplatz auch die deutschen Punkte für die ESC-Teilnehmer verkündet und nach Lissabon übertragen. Auf dem Spielbudenplatz wird der Bereich für die ESC-Party abgesperrt und ist somit begrenzt. Es empfiehlt sich daher, früh genug zur Party zu kommen, um noch einen Platz zu ergattern. Nach dem ESC-Entscheid ist die Party noch nicht vorbei. Auf St. Pauli wird ab ca. 0:15 weitergefeiert und es stehen erneut bekannte Künstler auf der Bühne.

Zeiten

Samstag, 12 Mai 2018
ab 19 Uhr

Tickets

Der Eintritt ist frei

Ortsinformationen

Spielbudenplatz
St. Pauli
Hamburg

 

Hamburg Guide für's Wochenende 11.-13. MaiHafenCity Championchips

Die Hafencity Championships für Drachenboote und Opti-Segel-Regatten werden dieses Jahr zum 829. Hafengeburtstag wieder parallel ausgetragen. Von Freitag bis Sonntag finden die Wettkämpfe statt. Das genaue Programm findet ihr unter: hafencity-championships.de

An Land gibt es von morgens bis nachts tolle Unterhaltung und Gastronomie mit Cocktails, Bier, Softdrinks und Bratwurst. Außerdem findet am Samstagabend das Wavelife Urban Chill mit DJ Alex DaBass und Singer-Songwriter Lukas Droese statt.

Ortsinformationen

Marco-Polo-Terrassen
Grasbrookhafen/HafenCity

Tickets

Der Eintritt ist frei

 

Hamburg Guide für's Wochenende 11.-13. MaiOrchester der Generationen: Sinfonisches Konzert

Im Orchester der Generationen des Hamburger Konservatoriums kommen Musiker zusammen, um gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Unter ihnen sind begabte jugendliche und erwachsene Hobbymusiker sowie gestandene Profis. Mit ihrem Programm aus Klassik, Romantik und Moderne begeistern sie das Publikum in der Kulturkirche Altona. Zu hören gibt es am Sonntag unter anderem Benjamin Britten: Simple Symphony op. 4. Tickets gibt es online und an der Abendkasse.

Zeiten

Sonntag, 13 Mai 2018
17 Uhr

Tickets

10 Euro im Vorverkauf
15 Euro an der Abendkasse

Ortsinformationen

Kulturkirche Altona
Bei der Johanniskirche 22
22765 Hamburg

 

Hamburg Guide für's Wochenende 11.-13. MaiKollin Kläff Kostümparty & Kinderdisco

Am Sonntag findet die Kollin Kläff Kostümparty in Neugraben statt. Seit 2012 spielt Maya Raue ihre eigenen Geschichten mit Handpuppen und Requisiten aller Art. Regelmäßig tritt sie mit ihrer eigenen Puppentheater-Reihe „Kollin Kläff“ in Hamburg auf. Das Puppenspiel mit Kinderdisco ist geeignet für Kitakinder und Grundschulkinder in der Begleitung Erwachsener. Sie dürfen sich gerne verkleiden. Bei dem lebendigen Puppentheater haben die kleinen Besucher nicht nur jede Menge Spaß, sondern bekommen spielerisch und mit viel Humor auch unterschiedliche moralische Werte vermittelt.

Zeiten

Sonntag, 13. Mai
15 bis 17 Uhr

Tickets

12 Euro pro Person
Im Eintritt sind Popcorn und Getränke enthalten

Ortsinformationen

BGZ Kulturhaus Süderelbe
Am Johanisland 2
in 21147 Harburg

 

Kommentieren

Hamburg Guide Extra – Kostenlose Konzerte auf dem HAFENGEBURTSTAG HAMBURG

200 Programmpunkte und 300 Schiffe zum 829. Geburtstag

Das größte Hafenfest der Welt ist dieses Jahr einen Tag länger als sonst. Partnerland ist Südafrika. Der HVV weitet sein Angebot aus. Das größte Hafenfest der Welt vom 10. bis 13. Mai 2018.

Mit einem prall gefüllten Programm geht der Hamburger Hafengeburtstag am 10. Mai in seine 829. Auflage. Insgesamt seien mehr als 200 Programmpunkte vorgesehen, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit.

Es gebe keine bessere Gelegenheit, in Hamburg Gäste zu empfangen und „fantastische Bilder in die Welt zu senden“, sagte Wirtschaftssenator Frank Horch. Der Hafen sei nach wie vor die Identität der Hamburger. Bis zum 13. Mai könnten deutlich mehr als die üblichen rund eine Million Besucher kommen, da der diesjährige Hafengeburtstag wegen Himmelfahrt einen Tag länger als sonst dauere.

©Hamburg Messe und Congress/Fotografenname.

Mehr als 300 Schiffe beim Hafengeburtstag

Mehr als 300 Schiffe haben sich zum 829. Hafengeburtstag angemeldet, der am Donnerstag (10. Mai) gegen 16.30 Uhr mit einer Einlaufparade starten wird. Bereits ab 14 Uhr formieren sich an diesem Tag die Großsegler, Fischkutter, Kreuzfahrtschiffe und Behördenfahrzeuge von Zoll oder Marine vor Teufelsbrück. Während des Fests werden viele der Schiffe für Besucher zum „Open Ship“ geöffnet sein. Die Auslaufparade am Sonntag startet um 18 Uhr.

HVV weitet Angebot zum Hafenfest aus

Damit Besucher bequem mit Bus und Bahn das Hafenfest erreichen können, weitet der HVV sein Angebot aus. „Tagsüber setzt der HVV auf allen U- und S-Bahnlinien längere Züge ein und verdichtet den Takt im Innenstadtbereich“, teilte das Unternehmen mit. Am Freitag und Sonnabend fahren die U- und S-Bahnen eine Stunde länger bis zu ihren Endhaltestellen.

St. Pauli Elbtunnel für Autos gesperrt

Wegen der Vorbereitungen für das größte Hafenfest der Welt wird der St. Pauli Elbtunnel bereits von Freitag (4. Mai) an bis zum 14. Mai für Autos gesperrt sein. Fußgänger und Radfahrer können den Tunnel jedoch zu jeder Zeit passieren. „Die Bereiche Kleiner Grasbrook und Steinwerder sind während der Sperrung über die Elbbrücken und den Veddeler Damm per Auto erreichbar“, teilte die Hamburg Port Authority mit. Mit zahlreichen Sperrungen rund um den Hafenrand (u.a. Hafenstrasse, Landungsbrücken, Baumwall) muss gerechnet werden!

Mehr als zehn Bühnen bieten Live-Musik für jeden Geschmack

Der 829. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG verwandelt das Elbufer zwischen HafenCity und Museumshafen Oevelgönne vom 10. bis zum 13. Mai in ein riesiges Open-Air-Festival. Auf mehr als zehn Bühnen treten nationale und internationale Künstler nahezu aller Stilrichtungen auf und präsentieren den Besuchern ein abwechslungsreiches Musikprogramm von Klassik über Shantys bis Punk. Der Clou: Alle Konzerte sind kostenlos. Erstmals beteiligt sich auch die Elbphilharmonie musikalisch am größten Hafenfest der Welt.

©Hamburg Messe und Congress/Fotografenname.

Konzerte aus der Elbphilharmonie auf Großleinwand

Mit dem neuen Programmpunkt „Elbphilharmonie Concerts on Screen“ bietet der HAFENGEBURTSTAG HAMBURG in Kooperation mit der Elbphilharmonie Hamburg und dem NDR Elbphilharmonie Orchester ein besonderes Klassik-Highlight. Auf einer Großleinwand auf dem Platz der Deutschen Einheit am Fuße der Elbphilharmonie werden Aufführungen aus dem neuen Wahrzeichen Hamburgs gezeigt.

Den Auftakt bildet am Donnerstag, 10. Mai, ab 20 Uhr ein Live-Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters aus dem Großen Saal der Elbphilharmonie. Im Rahmen des Internationalen Musikfests Hamburg lassen Krzysztof Urbański und das NDR Elbphilharmonie Orchester Gustav Holsts Planeten-Suite auf die Star Wars-Filmmusik von John Williams treffen. Auch an den anderen Tagen des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG kommen Klassikbegeisterte bei ausgewählten Konzerten aus dem ersten Elbphilharmonie-Jahr auf ihre Kosten. Gezeigt werden unter anderem Konzerte des berühmten Simon-Bolívar-Orchesters unter der Leitung des Stardirigenten Gustavo Dudamel sowie eine Auswahl von „Funkelkonzerten“, der speziell für Kinder konzipierten Reihe der Elbphilharmonie.

43 Stunden Programm auf der NDR Bühne

Auf der NDR-Bühne an den Landungsbrücken direkt vorm Alten Elbtunnel erwartet die Besucher von Donnerstag bis Sonntag ein abwechslungsreiches, insgesamt 43-stündiges Programm mit legendären Hits, interessanten Talks und bunter Unterhaltung. Startschuss ist täglich um 12 Uhr. Das Highlight am Donnerstag ist der Auftritt von Century’s Crime – The Supertramp Tribute Show mit einer Hommage an die berühmte britische Band. Besten Italo-Pop angereichert mit Reggae- und Tarantella-Elementen gibt es am Freitag bei Armando Quattrone und seiner Band. Mit den Songs „Positivo“ und „Maria“ landete der gebürtige Kalabrier und Wahl-Hamburger zwei Sommerhits. Vorab spielt Gerrit Hoss mit seiner Band.

Die Hits von ABBA erklingen am Samstag vorm Alten Elbtunnel. Unter dem Motto „Sweden Is Back“ huldigt Abbafever der großen schwedischen Band. Dass die Formation nicht nur ABBA-Songs originalgetreu auf die Bühne bringt, sondern auch die Songs der Bee Gees beherrscht, zeigt sie später am Abend unter dem Namen Nightfever. Europas größte Phil-Collins-Show startet am Sonntag, wenn NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ True Collins – A Tribute To Phil Collins & Genesis präsentieren.

©Hamburg Messe und Congress/Fotografenname.

Musikalische Vielfalt auf den Hafenrock-Bühnen

Unter dem Namen „Hafenrock“ wird auf mehreren Bühnen entlang der St. Pauli Hafenstraße Live-Musik unterschiedlicher Genres präsentiert. Die Beck´s Bühne bietet Alternativ-Acts aus dem gesamten Spektrum des Rock´n´Roll. Los geht es an allen vier Tagen um zwölf Uhr mit dem Auftritt eines Shanty-Chors. Das diesjährige Highlight ist die Hamburger Band Le Fly, die am Samstagabend Songs aus ihrem aktuellen Album „Kopf aus Fuss an“ spielt. Neben weiteren treten auch die Coverbands Die Toten Ärzte und Bon Scott, die Rock´n´Roller von Boppin`B sowie Bands des aktuellen Eventim Popkurs auf der Beck’s Bühne auf.

Punkbands aus aller Welt spielen auf der Jolly Roger Bühne. Unter anderem treten Los Manos de Filippi aus Argentinien, NH3 und Latte+ aus Italien, The Prowlers aus Kanada, Crim aus Spanien und The Silver Shine aus Ungarn auf. Zu den Höhepunkten zählt das Konzert der Hamburger Punk-Urgesteine von Slime. Hochklassiger Gitarren-Jazz und Swing erwartet die Besucher der Gipsy Lounge unter anderem mit Manusch Weiss und seinem Hot Club Hamburg, dem Schlagsaiten Quartett, Los Gitanos und Swing Gipsy Rose mit Wolkly Rosenberg.

Im Zeichen von Toleranz und Weltoffenheit

Unter dem Namen Harbour Pride kapert die schwul-lesbische Community den HAFENGEBURTSTAG HAMBURG wieder mit einer eigenen Aktionsfläche an der Altonaer Fischauktionshalle. Mit einer bunten Mischung aus Unterhaltung, Information und Gastronomie werden die Besucher eingeladen, im Zeichen einer weltoffenen und toleranten Stadt gemeinsam zu feiern. Hamburger Musik-Acts und Künstler aus der queeren Szene präsentieren ein ebenso schillerndes wie abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Ein Highlight am Samstagabend ist die Live-Übertragung des Eurovision Song Contest aus Portugal.

Südafrikanische Klänge an der Kehrwiederspitze

Musikalische Grüße aus ihrer Heimat Südafrika haben David „Qadasi“ Jenkins und Maqhinga Radebe im Gepäck, die auf dem Südafrika Festival an der Kehrwiederspitze auftreten. Das Akustik-Duo verbindet traditionelle Zulu-Musik mit westlicher Folkmusik und feiert damit national und international Erfolge.

Newcomer auf der REWE Bühne und ganz viel Abwechslung

Auf der REWE Bühne am Sankt Pauli-Fischmarkt können sich die Besucher vom 10. bis zum 12. Mai auf Newcomer und Singer-Songwriter der SofaConcerts Live-Reihe wie MATU, Sebó Trio und Karlson freuen. Für Partylaune sorgt unter anderem Marquess mit Band. Den musikalischen Reigen startet morgens jeweils die Band The Speedos. Nachmittags dominieren maritime Klänge, bevor die SofaConcerts und anschließend die Live Acts des Abendprogramms folgen. An allen drei Tagen wird zwischen den Konzerten gequizzt und moderiert.

Eine bunte Mischung mit Songs aus vier Jahrzehnten von den 1970ern bis heute präsentiert die Bühne im Fischerdorf in der St. Pauli Hafenstraße vor dem Beachclub Strand Pauli und lädt zum Tanzen bis in die späten Abendstunden ein. Auf den Marco-Polo-Terrassen erwartet die Besucher am Samstag unter dem Motto „Urban Chill“ eine entspannte Lounge-Atmosphäre mit Live-Musik und DJ. In der Fischauktionshalle treten deutsche und internationale Bands auf und sorgen mit Rock, Pop und Oldies für Unterhaltung. Auch im Überseequartier, im Traditionsschiffhafen und im Museumshafen Oevelgönne finden zahlreiche Live-Konzerte statt.

APPsolut informiert

Die App zum HAFENGEBURTSTAG HAMBURG bietet Besuchern alle Informationen zum Hafenfest der Superlative im Taschenformat und ist kostenfrei über iTunes und Google Play verfügbar. Auch ohne Internetverbindung können viele Funktionen der Gratis-App genutzt werden.

Neuer Service für Fahrradfahrer

Im BIKESITTER Park können die Besucher ihre Fahrräder abgeben und den HAFENGEBURTSTAG HAMBURG sorgenfrei genießen, denn das Rad steht sicher auf dem eingezäunten Gelände zwischen dem Gruner + Jahr Gebäude und der U-Bahn-Haltestelle Baumwall. Der Service ist täglich während der Öffnungszeiten des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG verfügbar und kostet drei Euro pro Tag. Mehr Infos unter www.bikesitter.de

Willkommen an Bord!

Viele der schwimmenden Gäste laden zu einem Besuch an Bord ein und bieten auch die Möglichkeit, bei den Paraden mitzufahren. Eine Übersicht und weitere wertvolle Tipps rund um das größte Hafenfest der Welt gibt es unter www.hamburg.de/hafengeburtstag oder täglich von 8 bis 20 Uhr unter der Hotline der Hamburg Tourismus GmbH: 040 30051300.

Weitere Infos zum 829. Hafengeburtstag findet Ihr auch hier.

Kommentieren

Hamburg Guide für’s Wochenende 4.-6. Mai

Wochenende in Hamburg: Frauen Flohmarkt Second Emma

After-Work-Flohmarkt für Frauen

Beim Second Emma, dem Late-Night-Frauenflohmarkt, können alle Frauen am Freitag nach der Arbeit wieder stöbern und tolle Schnäppchen ergattern. Auf die Besucherinnen wartet ein dreistündiges Shopping-Vergnügen mit fast 70 Verkaufsständen, Prosecco und Brezeln. Neben stylischer Kleidung werden auch Accessoires und Kosmetik verkauft. Dabei sind sowohl große Designer als auch erschwingliche Marken, Klassiker sowie ganz aktuelle Mode in allen Größen, Farben und Schnitten.

Zeiten

Freitag, 04.05.2018
19 bis 22 Uhr

Tickets

Der Eintritt ist frei
Wichtig: Männer sind beim Second Emma nicht erlaubt!
Anmeldungen für Verkaufsstände sind für den 4.5. nicht mehr möglich. Hier für die nächsten Termine anmelden.

Ortsinformationen

Commundo Tagungshotel
Oberer Landweg 27
21033 Hamburg

 

Das große Grillen am Wochenende in HamburgDas große Grillen 2018

Das perfekte Wochenende für alle Grillfans findet diese Woche im Garten von Ehren statt. Bei der Hausmesse dreht sich alles um den Genuss vom Grill. Zwei Tage lang finden Grillshows mit bekannten Grill-Profis und Vorträge rund um das Thema BBQ statt. Besucher können zusätzlich auch einiges über die verwendeten Grills und Geräte erfahren und natürlich verschiedene Köstlichkeiten sowie handwerklich gebrautes Craft Beer testen.  Dazu wird Live Musik gespielt – Accoustic-Pop, Folk und Country sorgen für die passende Stimmung zum ausgelassenen Grillfest.

Zeiten

Samstag, 05. Mai, 9 bis 18 Uhr
Sonntag, 06. Mai, 10 bis 17 Uhr

Tickets

Der Eintritt ist frei

Ortsinformationen

Garten von Ehren
Maldfeldstraße 2
21077 Hamburg

 

All Nacht im Planetarium HamburgALL NACHT – Jondal’s Space Lounge

Am Samstag legt DJ Jondal zum ersten Mal im Hamburger Planetarium auf. DJ Jondal ist einer der bekanntesten DJs der Chillout-Szene und seine Sounds begeisterten bereits die Besucher diverser Live Shows sowie Millionen Hörer seiner Radio Shows bei Klassik Radio. Bei der ALL NACHT werden elektronische Pop und Rock Sounds zelebriert. Dazu gibt es eine beeindruckende Show mit besonderen Bild-, Licht- und Laserimpressionen.

Zeiten

Samstag, 5. Mai
um 20:15
Dauer ca. 150 Minuten

Tickets

19 Euro
Empfohlen ab 16 Jahren

Ortsinformationen

Planetarium Hamburg
Linnering 1 (Stadtpark)
22299 Hamburg

 

Franzbrötchenwettbewerb in HamburgDer große Franzbrötchenwettbewerb 2018

Es geht um nicht weniger als die Frage, wer das beste Franzbrötchen backt. Bereits zum fünften Mal kürt der Franzbrötchen-Verlag das beste Hamburger Franzbrötchen. Der Wettbewerb findet im Museum für Hamburgische Geschichte statt. Es nehmen circa 30 Backstuben teil. Außerdem gibt es ein spannendes Rahmenprogramm mit Infos rund um die Geschichte und Herstellung des beliebten Gebäcks. Besucher haben die Möglichkeit als Jurymitglied selbst mitzuentscheiden, welches Franzbrötchen nun das beste ist. Ab 13:30 werden Zeitkarten für die Verkostung vergeben. Die Anzahl dieser Zeitkarten ist begrenzt. Deshalb gilt, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Doch auch Besucher, die nicht die Möglichkeit haben als Jurymitglied teilzunehmen, können im Laufe des Tages ausgiebig kosten.

Das vollständige Programm findet ihr hier.

Zeiten

Samstag, 5. Mai
14 bis 18 Uhr

Tickets

9,50 Euro (Museumseintritt)
ermäßigte Tickets verfügbar

Ortsinformationen

Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
20355 Hamburg

 

Veranstaltungstipps für HamburgOsterstraßenfest in Eimsbüttel

Am Wochenende ist es wieder so weit: Das Osterstraßenfest läutet traditionell die Saison der Hamburger Straßenfeste ein. Zum Programm gehören Bühnen mit Live-Musik, kulinarische Highlights mit Food-Trucks und Craft Beer sowie ein Kinderprogramm. Zwischen dem Schulweg und der Methfesselstraße bietet das bunte Straßenfest jede Menge Action für die ganze Familie. Auch in diesem Jahr findet wieder der Flohmarkt statt, der seit über 30 Jahren zum Osterstraßenfest gehört.

Zeiten

Samstag, 5. Mai, 10 bis 24 Uhr
Sonntag, 6. Mai, 10 bis 19 Uhr
Flohmarkt jeweils von 10 bis 18 Uhr

 

Eröffnungsfest Baakenpark

Am Wochenende wird der Baakenpark offiziell eröffnet. Dazu findet ein großes Fest mit Musik und Kunst auf der Freizeitinsel mitten in Hamburg statt.Der Baakenpark bietet ab sofort Entspannung und Kultur mitten in der modernen HafenCity und verbindet Erholung und sportliche sowie Freizeit-Aktivitäten miteinander. Den Mittelpunkt der Grünanlage in der HafenCity bildet der Himmelsberg, ein grüner „Berg“, den man sogar besteigen kann.

Das vollständige Programm könnt ihr hier nachlesen.

Zeiten

Samstag, 5. Mai, 14 bis 21 Uhr
Sonntag, 6. Mai, 10 bis 19 Uhr

Tickets

Der Eintritt ist kostenlos

Ortsinformationen

Baakenpark
Baakenallee
20457 Hamburg

Kommentieren

Sendung vom 27. April

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. In der Show erwartet euch der Kino Freitag, hier werden euch die neuesten Blockbuster vorgestellt, auf die aktuellen Kino Charts geblickt und ihr gewinnt Kino Free Tickets für einen Film eurer Wahl. Außerdem in der Show: der Hamburg Guide, der „Freitag-Feierabendstarter“ – (eure Musikwünsche zum Start in den Feierabend), die VIP News, den 90er der Woche, Das Klickt Hamburg! – (NEUES aus dem Hamburger Web), Wetter & Verkehr immer um halb und noch vieles mehr.

Kommentieren

Hamburg Guide für’s Wochenende 27. bis 29. April

Hamburg Guide fürs Wochenende: Deichtorhallen HamburgTalent Campus 2018

Im Haus der Photographie findet am Freitag zum zweiten Mal die Veranstaltung „Talent Campus“ statt. Teilnehmer bekommen Einblicke in die Projekte junger Künstler. Die jungen Talente aus den Bereichen Fotografie, Kunst und Musik präsentieren ihre Projekte im 15-Minuten-Takt. Das Publikum erhält dabei auch unmittelbare Einblicke in die kreativen Schaffensprozesse der Künstler.

Zeiten

Freitag, 27. April 2018
ab 19 Uhr

Tickets

3 Euro
Platzreservierung unter reservierung@deichtorhallen.de erforderlich

Ortsinformationen

Deichtorhallen
Deichtorstraße 1-2
20095 Hamburg

Bahnrad HamburgBahn für alle!

Einmal fahren wie die Bahnrad-Profis? Am Wochenende habt ihr bei dem „Bahn für Alle“-Tag die Möglichkeit dazu. Auf der Radrennbahn Hamburg kann man mit dem eigenen Fahrrad oder einem original Bahnrad die Strecke testen. Auf der überdachten Radrennbahn in der Hagenbeckstraße könnt ihr auch am Zeitfahren teilnehmen und spannende Preise gewinnen. Die Gewinne werden unter allen Teilnehmern verlost. Außerdem bekommen die Besucher spannende Infos zum Bahnrennsport, dem Hamburger Radsport und den Vereinsaktivitäten. Ab 12 Uhr startet außerdem der beliebte Fahrradflohmarkt. Dort bekommt ihr alles rund ums Rad: Fahrräder aller Art, Zubehör und Bekleidung. Alle Plätze sind überdacht und es wird keine Standmiete erhoben.

Zeiten

Samstag, 28. April 2018
10 bis 16 Uhr

Tickets

Die Teilnahme ist kostenlos

Ortsinformationen

Rennbahn Hamburg
Hagenbeckstraße 124
22527 Hamburg

Kassette zur 80er Party in HamburgTainted Love – Best of 80s and 90s Party

Der Party Klassiker Tained Love feiert im Monkey Club seinen zwölften Geburtstag. DJ Rose und LJ Vince sorgen mit den passenden Sounds und Effekten für die passende Stimmung. Außerdem gibt es jede Menge Luftballons und 80er Deko sowie die ein oder andere Überraschung. Die ganze Nach feiern und durchtanzen könnt ihr zu 80er Hits von Prince, David Bowie, Michael Jackson, Depeche Mode und vielen anderen. Aus den 90ern gibt es unter anderem Songs von den Backstreet Boys, Guns n Roses und den Spice Girls zu hören.

Zeiten

Samstag, 28. April 2018
ab 23 Uhr

Tickets

6 Euro an der Abendkasse

Ortsinformationen

Monkeys Music Club
Barnerstraße 16
22765 Hamburg

Haspa Marathon HamburgHaspa Marathon Hamburg

Am Sonntag findet der 33. Haspa Marathon in Hamburg statt. Deutschlands größter Frühjahrsmarathon führt vorbei an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Während mehr als 25.000 Läufer auf rund 42 km alles geben, ist der Marathon auch für Zuschauer am Streckenrand wegen des spannenden Wettkampfes und der ausgelassenen Stimmung ein tolles Erlebnis. Alle Infos zur Strecke findet ihr auf www.haspa-marathon-hamburg.de Dort gibt es auch die Links zur praktischen Haspa Marathon App. Ganz Mutige und Kurzentschlossene können sich übrigens am Freitag und Samstag noch zum Marathon nachmelden und am Sonntag selbst an den Start gehen.

Zeiten

Sonntag, 29. April
ab 9:30 (abweichende Zeiten für Halbmarathon und Handbiker)

Ochsenmarkt WedelOchsenmarkt auf dem Wedeler Festplatz

In Wedel wird am Wochenende der traditionelle Wedeler Ochsen- und Frühjahrsmarkt gefeiert. Besucher können sich auf viele tolle Aktivitäten zum Erleben und Mitmachen sowie ein vielfältiges kulinarisches Angebot freuen.

Auf dem Wedeler Ochsenmarkt trifft das Beste aus mittelalterlicher Tradition und der Gegenwart aufeinander. Vom Mittelalterfest, über die Wedeler Rocknacht bis zum Tanz in den Mai präsentieren sich ganz unterschiedliche Veranstaltungen. Der Ochsenmarkt ist ein Fest für alle. Auch Kinder kommen bei spannenden Mittelaltershows und natürlich auf dem Karussell ins Staunen.

Weitere Infos zum Programm hier

Zeiten

Freitag, 27. April bis Dienstag, 1. Mai 2018

Ortsinformationen

Festplatz Wedel
Schulauer Straße
22880 Wedel

Basketball Pokal HamburgHamburger Basketball-Pokal

Alle Punktspiele sind gespielt, die Auf- und Abstiege stehen fest – In der Hamburger Basketball-Saison ist damit eigentlich alles entschieden. Eigentlich! Denn zum Saison-Abschluss kämpfen die besten Hamburger Teams am Sonntag beim LOTTO HAMBURG POKAL FINAL 4 um den Hamburger Basketball-Pokal. Am Samstag finden bereits die Halbfinals der Frauen und Männer statt, bevor dann am Sonntag im Finale um den Pokal gespielt wird. Außerdem erwartet große und kleine Basketball-Fans ein spannendes Rahmenprogramm mit zahlreichen Wettbewerben zum Mitmachen.

Zeiten

Samstag, 28. April 2018, ab 13:15
Sonntag, 29. April 2018, ab 16 Uhr

Tickets

2,50 Euro für Erwachsene
1 Euro für Kinder, Schüler und Studenten

Ortsinformationen

Wandsbeker Sporthalle
Rüterstraße 75
22041 Hamburg

Kommentieren

Playlist vom 20. April

  1. Jason Derulo Tip Toe (feat. French Montana)
  2. The Fugees Ready or Not
  3. Lotto King Karl – Fliegen
  4. David Guetta & Sia – Flames
  5. Loud Luxury feat. Brando – Body
  6. Perry Como – Papa Loves Mambo
  7. Alvaro Soler – La Cintura
  8. Flo Rida – Dancer
  9. J-Kwon – Tipsy
  10. Ofenbach vs Lack of Afro feat. Wax and Herbal T – PARTY
  11. Taylor Dayne – Tell It to My Heart
  12. Tom Gregory – Losing Sleep
  13. Lutricia McNeal – Perfect Love (Radio Mix)
  14. Tiësto feat. Gucci Mane – BOOM
  15. Michael Jackson – Another Part of Me
  16. Gorgon City feat. MNEK – Ready For Your Love
  17. Lauv – I Like Me Better
  18. Revolverheld – Immer noch fühlen
  19. Amanda feat. Sido – Blau
  20. Calvin Harris & Dua Lipa – One Kiss
  21. Faithless – God Is A DJ
  22. Burak Yeter – Crash
  23. Lea – Leiser
  24. Sofi Tukker feat. NERVO The Knocks and Alisa Ueno – Best Friend
  25. Martin Solveig and GTA – Intoxicated (Radio Edit)
  26. Craig David feat. Bastille – I Know You
  27. Lukas Graham – Drunk In The Morning

Kommentieren