Sendung vom 26. Januar

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. An jedem 04. Freitag im Monat hört Ihr in der Sendung den „Kino Freitag„. Es werden die neuesten Blockbuster vorgestellt, ein Blick auf die aktuellen Kino Charts geworfen und Ihr könnt Kino Freikarten für einen Film eurer Wahl gewinnen. Außerdem in der Show: den Hamburg Guide, VIP News, den 90er der Woche, Das Klickt Hamburg! – NEUES aus dem Hamburger Web, Wetter & Verkehr immer um halb und noch vieles mehr.

Kommentieren

Playlist des 26. Januar

  1. Maroon 5 – Wait (Chromeo Remix)
  2. Warren G – What’s Love Got To Do With It
  3. Debarge – Rhytm Of The Night (Album Version)
  4. Hugo Helmig – Please Don’t Lie
  5. Nico Santos – Rooftop
  6. Robin Schulz HUGEL – I Believe I’m Fine
  7. DJ Snake feat. Lil Jon – Turn Down For What
  8. G-Eazy & Halsey – Him & I
  9. Ray Parker Jr. – Ghostbusters
  10. Shawn Mendes – Treat You Better
  11. Toploader – Dancing The Moonlight
  12. Bruno Mars feat. Cardi B – Finesse (Remix)
  13. Die Ärzte – Zu spät
  14. George Ezra – Paradise
  15. Far East Movement – Like A G6
  16. Sigala – Sweet Lovin‘
  17. Mushroom – People On The Road
  18. Annie Lennox – Walking On Broken Glass
  19. Big Boi – All Night
  20. Liquido – Doubledecker
  21. Eastblock Bitches feat. Niels van Gogh – Get Money
  22. Sofi Tukker feat. NERVO The Knocks and Alisa Ueno – Best Friend
  23. Rita Ora – Anywhere
  24. Jermaine Jackson & Pia Zadora When The Rain Begins To Fall
  25. Camila Cabello feat. Young Thug – Havana
  26. Empire Of The Sun – We Are The People

Kommentieren

Kino Freitag des 26. Januar

Wunder Film

Wohlfühl-Drama um einen Jungen, der mit entstelltem Gesicht zur Welt kommt. Als er die Schule besucht, muss er lernen, sich selbst so zu akzeptieren wie er ist.

Kinostart: 25.01.2015, Dauer: 114 Min, Genre: Drama, FSK: 0 Jahren, Produktionsland: USA, Filmverleih: Studiocanal

 

Filmhandlung und Hintergrund

Von außen betrachtet ist August „Auggie“ Pullman (Jacob Tremblay) ein sonderbares Kind: Im Gegensatz zu anderen Zehnjährigen wird er zu Hause unterrichtet und trägt ständig einen großen Astronautenhelm. Doch für dieses Verhalten gibt es einen guten Grund – Auggie wurde mit einer schweren Gesichtsdeformation geboren. Erst nach 27 Operationen kann er normal hören und sehen. Als seine Eltern Isabel (Julia Roberts) und Nate (Owen Wilson) entscheiden, dass ihr Sohn eine normale Schule besuchen soll, muss Auggie seinen Helm abnehmen.

Für den jungen Auggie ist es besonders schwer, die Beecher Prep School zu besuchen. Anfangs wird er gemieden und wie ein Außenseiter behandelt. Doch bald lernen seine Mitschüler, dass Auggie ein humorvoller, lebendiger und intelligenter Junge ist, der über außergewöhnliches Talent verfügt. Zum ersten Mal in seinem Leben findet Auggie echte Freunde. Durch ihre Augen kann er sich selbst aus einem neuen Blickwinkel betrachten – und lernt so endlich, sich trotz seiner Narben zu akzeptieren.

„Wunder“: deutscher Trailer

„Wunder“: Besetzung und Hintergründe

Bereits das Jugendbuch „Wunder“ (original: „Wonder“) der Autorin R.J. Palacio konnte Kritiker und Fans zugleich begeistern. Die einfühlsame Geschichte um den jungen Auggie stand auf der Bestsellerliste der New York Times und wurde mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet – darunter mit dem renommierten „Mark Twain Award“ für Kinderbücher. Nur wenige Monate nach der Veröffentlichung des Romans im Jahr 2012 wurden deshalb erste Details zur geplanten Verfilmung bekannt.

Nach einigem Hin- und Her in Bezug darauf, wer die Regie bei der Bestsellerverfilmung übernehmen würde, konnten sich die Produzenten David Hoberman und Todd Lieberman (beide „Die Muppets„, „Muppets Most Wanted“ und „Warm Bodies“) schließlich auf den Drehbuchautor von „Die Schöne und das Biest„, Stephen Chbosky, einigen. Weniger kompliziert war die Besetzung der einfühlsamen Geschichte von Autorin R.J. Palacio. Im Jahr 2016 konnten sowohl Komiker Owen Wilson („Zoolander No. 2„) als auch Julia Roberts („Mother’s Day – Liebe ist kein Kinderspiel„) gecastet werden. Die Rolle von August Pullmann wird von Kinderstar Jacob Tremblay („Shut In„) übernommen.

Obwohl Auggie im Mittelpunkt der Geschichte steht, dreht sie sich nicht ausschließlich um den besonderen Jungen. In einzelnen Kapiteln wird auch sein Umfeld vorgestellt, um die Perspektiven weiter zu verzweigen. So erzählt der Film etwa auch aus der Sicht von Via (Izabela Vidovic), Auggies Schwester, die sich von ihren Eltern vernachlässigt fühlt, oder aus der Sicht von Jack (Noah Jupe), Auggies Freund an der Schule.

(Text-Quelle: https://www.kino.de/film/wunder-2017/)

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Schwarze Komödie über die Mutter einer ermordeten Tochter, die sich mit der Polizei ihrer Kleinstadt anlegt, weil die noch keinen Verdächtigen gefunden hat.

Kinostart: 25.01.2015, Dauer:  116 Min, Genre: Drama, FSK: 12 Jahren, Produktionsland:Großbritannien/USA, Filmverleih: Fox

Filmhandlung und Hintergrund

Monate nach der Ermordung ihrer Tochter ist Mildred Hayes (Frances McDormand) voller Verzweiflung – ein Verdächtiger ist immer noch nicht gefunden. Anscheinend hat die Polizei besseres zu tun, als nach dem Mörder zu suchen. Um die verschlafene Kleinstadt aufzuwecken, hat die 50-Jährige drei große Werbetafeln am Highway mit Botschaften bemalt, die sich direkt an Polizeichef William Willoughby (Woody Harrelson) richten. Hayes beschuldigt die Polizei, lieber Afroamerikaner zu diskriminieren, als sich um wirkliche Verbrechen zu kümmern. Auf den Schildern steht: „Vergewaltigt beim Sterben“, „Noch keine Verhaftungen?“ und „Wie kommt das, Chief Willoughby?“

(Text-Quelle: https://www.kino.de/film/three-billboards-outside-ebbing-missouri-2017/ )

Kommentieren

Hamburg Guide des 26. Januar

Weekend
Freitag, 26. Januar 2018, 19:45 Uhr – Knust

Der deutsche Rapper wurde als Sieger des Video-Battle-Turniers 2012 bekannt. Mittlerweile hat er sich vom Battle-Rap distanziert und dafür schon sein mittlerweile drittes Album veröffentlicht.

Ort: Kunst:  Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

 

 

 

 

Berlin Comedian Harmonists
Freitag, 26. Januar 2018, 20 Uhr – Laeiszhalle

Das Vokalensemble wird in der Laeiszhalle die legendären Klassiker der Comedian Harmonists aufleben lassen. Ergänzend stehen auch Hits der Beatles, von Abba und Michael Jackson auf dem Programm.

Ort: Laeiszhalle Hamburg, Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg

Hamburger Comedy Pokal
Fr, 26. Januar 2018, 20 UHR – Bürgertreff Altona

Der Hamburger Comedy Pokal findet zum 16. Mal statt und wird von Martin Niemeyer moderiert. In der Hauptrunde trifft Helene Bockhorst auf Müro Bakar.  

Ort: Bürgertreff Altona-Nord mit BiB, Gefionstraße 3, 22769 Hamburg

 

 

Apassionata – Gefährten des Lichts
Samstag und Sonntag (27.01. + 28.01.18), diverse Uhrzeiten  – Barclaycard Arena

Die Pferdeshow präsentiert unter dem Titel „Gefährten des Lichts“ verschiedene Dressurlektionen, Action, fröhliche Comedy und bezaubernde Freiheitsdressur.

 

 

 

 

Hamburger Energietage
Freitag bis Sonntag 26. bis 28 Januar 2018, jeweils von 10 bis 18 UHR – Hamburg Messe

Die Hamburger Energietage finden im Rahmen der neu geschaffenen Messe home² statt. Schwerpunkte sind nachhaltiges Bauen und Modernisieren, Energieeffizienz, Elektromobilität sowie altersgerechtes Umbauen.​​​​​​​

 

 

 

 

SZENE TIPPS:

Samstag,  den 27. Januar: 80s-CLUB HAMBURG…die 80er-Party! STAGE CLUB /Ttheater neue flora / Stresemannstr. 163 / S-Bahn Holstenstrasse / Parkhaus
am 4. Samstag im Monat, ab 22:30 UHR
Eintritt: 8 €

80s-CLUB Hamburg, die neue 80er-PARTY-REIHE im Hamburger STAGE CLUB zelebriert seit September 2014 1x im Monat das wohl faszinierendste und vielseitigste Musikjahrzehnt aller Zeiten; bunt und schrill!

Unter dem Motto WE LOVE THE 80s bringen die 80s-CLUB-DJs den Partyfloor mit 80s-Klassikern und One Hit Wundern zum Kochen.

Da gab’s den wegweisend avantgardistischen New Wave (Duran Duran, Tears For Fears, Human League), den Startschuss von Hip Hop & Rap (Sugarhill Gang, Grandmaster Flash, Beastie Boys), die Wandlung von Punk zum Indierock/Pop (The Cure, New Order, The B-52’s), richtig coolen Soul (Whitney Houston, Womack & Womack, Terence Trent D’Arby), grandiose Dance Classics (Kool & The Gang, Diana Ross, Earth Wind & Fire, ), sonnige Italo-Disco-Perlen (Ryan Paris, My Mine, Righeira,), elektrisierenden Breakdance (Shakatak, Shannon, The Rock Steady Crew), kühlen und doch so mitreißenden Synthie-Pop (Depeche Mode, Soft Cell, Camouflage), die legendäre Neue Deutsche Welle (Nena, Falco, Trio), sensationelle One Hit Wonder (Katrina & The Waves, Laid Back, Oliver Cheatham), perfekten Pop (Eurythmics, Wham!, A-Ha, Madonna), positiven Rock (INXS, Bon Jovi, Bryan Adams), feurigen Latino (Gloria Estefan, Gipsy Kings, Matt Bianco) und natürlich all’ die sensationellen Funky-Groove-Diamanten (Michael Jackson, Jocelyn Brown, Stevie Wonder, Imagination), ewige Klassiker also, die heute wie zukünftig garantierte Evergreens für alle Generationen sind.

Kommentieren

Sendung vom 19. Januar

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. Action-und City Reporter Younes ist LIVE ON TOUR und stellt euch die Kartbahn „Mega-Kart“ in Norderstedt vor. Außerdem in der Show: den Hamburg Guide, den 90er der Woche, Das Klickt Hamburg! – NEUES aus dem Hamburger Web, Wetter & Verkehr immer um halb und noch vieles mehr.

Kommentieren

Playlist des 19. Januar

1. MC Fioti – Bum Bum Tam Tam
2. The Cranberris – Zombie
3. Axwell & Ingrosso – Dreamer
4. Daft Punk – Harder Better Faster Stronger
5. Deorro Bailar feat. Elvis Crespo (Radio Edit)
6. CALEIDESCOPE feat. Nik Felice – Lady (Filatov & Karas RMX)
7. Tim Bendzko – Nur noch kurz die Welt retten
8. Die Fantastischen Vier – Endzeitstimmung
9. Jessie J – Domino
10. Luis Fonsi and Demi Lovato – Echame La Culpa
11. Flo Rida feat. David Guetta – Club Can’t Handle Me
12. DJ Antoine & Dizkodude feat. Sibbyl – I Love Your Smile
13. Roxette – Joyride
14. Eminem feat. Ed Sheeran – River
15. DJ Snake feat. Justin Bieber – Let Me Love You
16. Hall & Oates – Maneater
17. Rudimental & The Martinez Brothers – No Fear
18. Camelphat & Elderbrook – Cola
19. Madonna – Papa Don’t Preach
20. M People – Moving On Up
21. Craig David feat. Bastille – I Know You
22. Janet Jackson – All For You
23. Kygo feat. Conrad – Firestone
24. Kungs and Cookin‘ On 3 Burners – This Girl
25. Martin Garrix & David Guetta feat. Jamie Scott & Romy Dya – So Far Away
26. Revolverheld – Immer in Bewegung

Kommentieren

Younes war LIVE ON TOUR bei Mega Kart in Norderstedt

Der Winter scheint Hamburg in diesen Tagen fest im Griff zuhaben. Da fragt man sich doch, was kann man bloß in der schönsten Stadt der Welt bei diesem Wetter machen. Für alle Fans von Indoor-Aktivitäten hat Action- und City Reporter Younes das Kart fahren für sich entdeckt. Younes sendete eine Stunde lang Live von der Mega Kart (Bahn) in Norderstedt (kurz hinter der Hamburger Stadtgrenze), und drehte natürlich auch selbst einpaar Runden im Kart. 

Wenn Ihr Lust habt auf eine Runde Kart fahren, dann hält das Team von folgendes bereit:

Die Sportlichkeit eines Karts in komprimierter Form – RiMO EVO6. Die neueste Evolution des Ur-RiMO-Karts ist noch dynamischer und eleganter als dessen Vorgänger. Fahrspaß pur. Mit Sicherheit kommen auch die kleinsten Fahrer im RiMO MiNi zum größten Fahrgenuss. Das Chassis und die Ausstattung misst sich an den großen Brüdern, höchste Sicherheit ist serienmäßig. Ein doppeltes Vergnügen bereitet das RiMO TWiN, denn geteilter Spaß ist doppelter Spaß. Das Twin vereint kompromisslos 2 komplette Cockpits in einem Kart. Ein Aufregendes und einzigartiges Fahrerlebnis.

Wählt aus den Angeboten : 

Mega Race
Bahn-Anmietung
Kindergeburtstage, Firmenfeier etc.

Empfehlung: Um lange Wartezeiten zu vermeiden, vereinbart vorab einen Termin, oder bucht online.

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr 

 

 

Kommentieren

Hamburg Guide des 19. Januar

Newcomer Jonas Monar kommt für Benefizkonzert nach Lüneburg

Der Berliner Sänger spielt in Scharnebeck am Bernhard Riemann Gymnasium für den guten Zweck.

Am Freitag, den 19. Januar 2018, findet ab 19.00 Uhr das Benefizkonzert „Deine Schule macht Lärm“ in Scharnebeck im Bernhard Riemann Gymnasium statt. Einlass ist um 18.30 Uhr. Engagierte Schülerinnen und Schüler haben die Veranstaltung in Kooperation mit der Jugendorganisation Schüler Helfen Leben (SHL) organisiert. Als Star Act wird Nachwuchskünstler Jonas Monar mit seinem Debütalbum „Alle Guten Dinge“ auftreten.

Der Erlös des Konzertes geht an die von Jugendlichen geführte Nichtregierungsorganisation Schüler Helfen Leben, die Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien fördert. Bekannt ist Schüler Helfen Leben durch den jährlich stattfindenden Sozialen Tag. An diesem Aktionstag tauschen bundesweit zehntausende Schülerinnen und Schüler die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren erarbeiteten Lohn an SHL. Auch das Bernhard Riemann Gymnasium hat sich am Sozialen Tag  beteiligt. Die Jugendorganisation unterstützt mit den Einnahmen Projekte für Kinder und Jugendliche und motiviert Jugendliche in Nachkriegsgesellschaften dazu, sich für Demokratie und Frieden einzusetzen.

Seit über vier Jahren finden in unterschiedlichen Orten in ganz Deutschland Konzerte der Reihe „Deine Stadt macht Lärm“ statt, darunter auch Hamburg, Berlin und Kiel. Jetzt kommt die Konzertreihe erstmals nach Scharnebeck. Neben Jonas Monar werden auch noch weitere lokale Bands im Forum der Schule auftreten. Tickets für das Konzert können ab sofort unter der Mailadresse tickets@shl.info reserviert werden und werden dann an der Abendkasse hinterlegt

klub katarakt Festival 
Noch bis Samstag, den 20. Januar 2018, Beginn:  jeweils um 20 UHR – Kampnagel

(Bild: Martin Morisette)

Das Hamburger Festival präsentiert seit zwölf Jahren experimentelle Musik außerhalb eines streng akademischen Kontextes, thematisch wie sozial in offener Atmosphäre, experimentell in Gestaltung und Strukturierung.

 

 

Hans Klok
Noch bis Sonntag, den 21. Januar 2018 – MEHR! Theater am Großmarkt

Der schnellste Illusionist der Welt hat in über zwei Jahren ein einzigartiges Showkonzept entwickelt, bei dem er selbst Protagonist einer aufregenden Story mit mystischen Elementen, verblüffenden Illusionen und beeindruckenden Effekten ist.

Beginn: Freitag + Samstag um 20 UHR, Sonntag um 19 UHR, nachmittags um 14 UHR am Samstag + Sonntag

 

Hensslers Kinderkochshow
Sa. + So. (20. + 21. Januar 2018), Beginn: 11:00 + 15:30 UHR – Delphi Showpalast

Steffen Henssler präsentiert Rezepte aus seinem aktuellen Kinderkochbuch.  Zum Beispiel, wie man ein echtes Wiener Schnitzel zubereitet oder das beste Popcorn der Welt gelingt.

 

 

 

 

Hochzeitstage                                                                                                                                           Sa. + So. (20. + 21. Januar 2018), von 10 bis 18 UHR Hamburg Messe (Messeplatz 1)

(Bild: Melanie Trümper)

Wer die perfekte Hochzeit planen möchte, findet hier Inspiration und Ideen. Ein entspanntes Messe-Shopping mit attraktiven Angeboten und qualifizierter Fachberatung erwartet die Besucher.

 

 

 

 

SZENE TIPPS:

Freitag: Schall und Wahn! @ Headcrash (Hamburger Berg 13, 20359 Hamburg) ab 22 UHR

Der Freitag ist laut. So laut, dass einem tatsächlich fast der Schädel platzt. Auf die Plattenteller kommt alles was tanzbar ist: Mash-Ups, Soundtracks und Klassiker zum Mitgrölen. Gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden oder bis alle aufgeben.

 

 

 

 

Samstag: 90s Reloaded@ Große Freiheit 36 ab 22 UHR

Ein Wiedersehen mit alten Freunden: Die Rednex besingen den Cotton Eye Joe, K2 lassen den Berg rufen, Aqua tanzt mit dem Barbie Girl, Captain Jack salutiert eine Runde und Whigfield macht das Motto dieser Saturday Night klar.

Kommentieren

Sendung vom 12. Januar

Das Crazy Station Team begleitet euch durch den Freitag-Feierabend. Auch im neuen Jahr läuft an jedem 2 Freitag im Monat der FUN FREITAG. Euch erwarten die lustigsten Radiopannen und Ihr gewinnt wieder Freikarten für den Quatsch Comedy Club, hierzu wird euch auch wieder ein Comedian vorgestellt. Außerdem in der Show: den Hamburg Guide, VIP News, den 90er der Woche, Das Klickt Hamburg! – NEUES aus dem Hamburger Web, Wetter & Verkehr immer um halb und noch vieles mehr.

Kommentieren

Playlist des 12. Januar

  1. Alle Farben & Sam Gray – Never Too Late
  2. Soul II Soul feat. Caron Wheeler „Back to Life (However Do You Want Me)“
  3. 257ers – Früher war besser
  4. Lea – Leiser
  5. Dimitri Vegas Moguai feat. Julian Perretta – Like Mike Body Talk
  6. Jannike – Sorry For Yourself
  7. Puddle Of Mudd – She Hates Me (Album Version)
  8. Rita Ora Anywhere
  9. Adam Lambert – Ghost Town
  10. Nico Santos – Rooftop
  11. Lady GaGa – The Edge Of Glory
  12. Imagine Dragons – Whatever It Takes
  13. Cro – Du
  14. Sydney Youngblood – If Only I Could
  15. Gestört aber Geil feat. Benne – Repeat
  16. LINKIN PARK x STEVE AOKI – A LIGHT THAT NEVER COMES
  17. DNA – Tom’s Diner (7 Version)
  18. Justin Timberlake – Filthy
  19. Flo Rida Hola (feat. Maluma)
  20. Dr. Alban Look – Who’s Talking
  21. Logic & Rag’n’Bone Man – Broken People
  22. Glasperlenspiel – Nie vergessen
  23. Tips & Tricks vs. Wisdöme – Let’s Groove
  24. Diplo feat. MØ – Get It Right
  25. Strainjr – Someone
  26. Ricky Martin – Livin La Vida Local

 

Kommentieren