MOKABY veröffentlicht einen neuen Song und dieser passt perfekt zu den sommerlichen Temperaturen. Unterstützung bekommt der DJ und Musikproduzent aus Hamburg von Graham Candy, Sänger und Chartstürmer aus Neuseeland. Die gemeinsame Single „Everybody’s Moving to LA” ist heute erschienen und kurzer Hand besuchten die beiden Jerome und Andreas im Studio.

MOKABY, der bereits eine Single auf der Nummer 1 der deutschen Dance Charts platzieren konnte, wird den Erwartungen an eine weitere Dance Nummer auf jeden Fall gerecht. Mit über 20 Millionen Streams auf YouTube kann er bereits auf diverse musikalische Erfolge zurückblicken.

Für den neuen Song hat sich kein anderer als der Starsänger Graham Candy auf diese vielversprechende Collab mit MOKABY eingelassen. Der Künstler aus Neuseeland, der 2013 nach Berlin zog, um seine Musikkarriere zu starten, ist schon seit seinem ersten Hit zusammen mit ALLE FARBEN („She Moves“) die Stimme für viele großartige und weltberühmte DJs wie Robin Schulz (“Sugar”), VIZE („Kids“), DEEPEND („Waiting For The Summer“), Moguai („A Little Bit Of Faith“ und Parov Stelar („The Sun“). Sein Album „Plan A“ stieg in Frankreich bis auf Platz 2 der Charts und chartete neben Deutschland ebenso in seinem Heimatland Neuseeland / Australien.

Der Sänger mit der einprägsamen Stimme nahm den Song bereits auf, bevor die Pandemie mit voller Wucht zuschlug. Doch für eine Veröffentlichung ließ er sich noch etwas Zeit, bis er mit MOKABY beschloss, gemeinsame Sache zu machen. Nun aber waren und sind sich beide einig – die Welt ist bereit für einen neuen Dance Hit, bei dem alle mitgerissen werden.

„Everybody’s Moving to LA“ ist ein frischer Sound, zu einer perfekten Zeit des Jahres. Denn auch in unseren Gefilden steigen jetzt die Temperaturen wie in „…LA, wo die Sonne den ganzen Tag scheint“, so die Lyrics. Und auch in Deutschland wird der Song mit Sicherheit in einigen Open Air und Club Veranstaltungen seinen festen Platz finden.

Übrigens: MOKABY hört Ihr auch regelmäßig jeden Freitag, morgens um 7:15 Uhr auf TIDE.radio mit „Hamburgs frühestes DJ Set“.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.